Airbag Warnleuchte an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Airbag Warnleuchte an

      Hihi…

      Habe die letzten Tage das halbe Auto auseinander gehabt und ein Alpine-Navi im Heck (in dem Kunststoff im Kofferraum) installiert. Dazu habe ich das Handschuhfach, Verkleidungen rund um den Beifahrerfussraum, hinteren Mitteltunnel, alle Kofferraumverkleidungen ab gehabt.

      Mein Radio (Alpine IVA-D100R) hat einen externen, kleinen Verstärker, welchen ich auf dem Getriebesteuermodul im Fussraum neben dem original Verstärker aufgeklebt habe. Alle Kabel zum Navi gehen durch den Mitteltunnel nach hinten. Alle Kabel vom Radio sind entweder am Verstärker oder unter das Radio "gequetscht".

      Und nun leuchtet meine Airbag-Warnleuchte. X(

      Jemand eine Idee, welches Kabel / Stecker / etc. den Fehler ausgelöst haben kann?

      Kann ich den Fehler selber löschen, oder wird er selber gelöscht, wenn der Fehler behoben wurde, oder geht's nur per OBD?

      Problem ist nämlich, dass der Crossi gerade abgemeldet ist, und ich somit erst im Februar zur Werkstatt komme.
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Moin.

      Die Leuchte geht wohl irgendwann wieder aus, wenn der Fehler behoben ist. Im Fehlerspeicher bleibt dieser aber erhalten.

      Welches Kabel? DAS solltest Du doch am besten wissen, wenn Du das selber auseinandergebaut hast. Wenn der Wagen abgemeldet ist, wozu brauchst Du dann Airbags?

      Axel
    • @ herbi:

      Hast Du das Werkstatthandbuch? Darin sind die kompletten Stromlaufpläne enthalten. Auch die für die Airbags. Das Airbagsystem ist ziemlich umfangreich verknüpft. Eine Ferndiagnose ziemlich schwierig. Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Seitenairbags, Gurtschlösser, Gurtspanner ...

      Das Rückhaltesystem Steuergerät ORC befindet sich an einer Halterung am Getriebetunnel vor dem Schalthebel unter der vorderen Mittelkonsole. Vielleicht hast Du da versehentlich was gelockert/beschädigt.

      Alternativ hast Du möglicherweise beim hantieren im Beifahrerfußraum die Steckverbindung des Beifahrerairbags gelockert/beschädigt.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • @Axel M:

      Wenn die Lampe ausgeht ist ja schon mal gut - dann weiß ich, dass ich den Fehler gefunden habe.

      Welches Kabel - deswegen fragte ich und habe die Situation beschrieben. Dachte dass es vielleicht irgendwo eine "Schwachstelle" gibt, die ich beim Auseinanderbau gelöst haben könnte.

      Airbags brauche ich jetzt gerade nicht - aber wenn er wieder angemeldet wird nächsten Monat wollte ich es auch wieder fertig haben - doofe Frage…

      @Markus:
      Danke schonmal. Werde dann mal das Modul nachschauen.

      Fahrerseite kann ich eigentlich schon mal ausschließen, da ich da nicht drin war. Habe im WHB auch gesehen, dass es im Beifahrerfußraum einen "Belegungssensor" geben soll. Meine diesen aber nicht gesehen zu haben - mag das sein!? Im Sitz soll ja auch keiner verbaut sein, oder?

      Schau morgen nochmal alle Kabel nach und wackel dran… Falls die Lampe dann doch nicht ausgehen sollte, wird meine erste Fahrt in diesem Jahr zur Werkstatt gehen.
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Okay - danke.

      Mit Neustart meinst du Zündung an <-> aus; oder muss komplett die Batterie dafür ab sein?

      Ich denke mal, es wird ein Stecker an einem Modul sein. Werde mal an allen leicht wackeln, vllt ist sogar eins ab - dran stecken - Neustart - und dann sollte sie aus sein.

      Auslesen geht ja erst nächsten Monat - leider…
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Das Airbagsystem wird jedesmal bei Zündung AN überprüft. Um ganz sicher zu gehen kannst Du die Starterbatterie ja mal abklemmen.

      Inwieweit ein Airbag-Fehler bleibt? Auf jedem Fall im Fehlerprotokoll und ist nicht flüchtig. Ob er dadurch auch einen Einfluss auf die Airbag-Warnleuchte hat, kann ich nicht sagen.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • So,

      Fehler gefunden, Lampe aber immer noch an - denke der Fehler bleibt erhalten und muss per OBD gelöscht werden. Weiß auf jeden Fall, dass es beim Corsa B so war - wird vllt bei anderen auch so sein.

      Fehlerquelle:
      Beim Ausbau des Handschuhfaches und dabei lösen der Stecker der Beleuchtung (welche leicht klemmten), ist der Stecker vom Beifahrerairbag mit abgegangen. Dieser ist am gleichen Kabelbaum wie die Handschuhfachbeleuchtung. Habe diesen nun wieder drauf gemacht. Allerdings finde ich, dass der Stecker relativ lose im Sockel sitzt… fester ging aber nicht. :S

      Ich danke euch schonmal! :winke:
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Airbagkontrollleuchte

      Hallo zusammen,

      habe meinen Crossi gestern aus dem Winterschlaf geholt, funktioniert soweit alles bis auf die Airbagkontrollleuchte die jetzt permanent leuchtet. Da ich kein Gerät habe um über OBD nähere Infos auszulesen werd ich ihn jetzt wohl erstmal in die Werkstatt bringen müssen

      Grüsse
      picard
    • Hallo Bernd,

      Prüfe mal die Sicherungen für das Airbag- / Rückhaltesystem: Sicherungen Motorraum & Innenraum, Sicherungsbelegung

      Falls OK, Batterie über Nacht abklemmen (Pluspol). Dann nochmal anschließen. Darauf achten, dass beim Anschließen alle Verbraucher ausgeschaltet sind und das Du den Pluspol zügig draufsteckst.

      Sollte die Airbaglampe dann immer noch an sein, musst Du wohl zur Werkstatt.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Markus,

      erst mal danke für die Info. Habe vergessen das mit der Sicherung zu probieren, bevor ich den Wagen in die Werkstatt gebracht habe. Der Mechaniker hat mich heute angerufen und gesagt das er den Fehlercode 01 Steuergerät defekt bekommt.

      Da der Meister heute nicht da war, hat er gemeint er will sich noch mit ihm abstimmen und wir telefonieren morgen nochmal.

      Werde ihn aber auf jeden Fall mal fragen ob sie die Sicherungen überprüft haben

      Sie haben die Daten mit einem OBD-Gerät ausgelesen. So wie ich ja in anderen Beiträgen gelesen habe, kann es ja sein, dass man da noch mehr Infos bekommtm wenn man ein Gerät hat das das DRB3 Protokoll lesen kann.

      Grüsse
      Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von picard ()

    • Hallo Bernd,

      was soll ich da noch groß sagen? Das Auto ist doch schon in der Werkstatt. Airbagfehler lassen sich nur mit DRB3 zuverlässig auslesen. Die Fehlermeldungen, die Du da bekommst sind aber nur rudimentäre Hinweise. Letztlich läuft es darauf hinaus die Airbags und das Rückhaltesystem durchzumessen.

      Da der Fehler bei Dir direkt nach dem Anklemmen der Starterbatterie auftrat und im letzten Jahr nicht aufgetreten ist, hätte ich zunächst die entsprechenden Sicherungen geprüft.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo @picard

      ich habe eben meinen XF aus dem Winterschlaf geholt und habe das selbe Problem. Es würde mich daher sehr interessieren wie die Sache weiter/ausgeht.

      Eine Info darüber was gemacht wurde, da es ja so wie es scheint kein Einzelfall ist, könnte möglicherweise auch für andere XF Besitzer interessant sein.

      Liebe Grüße aus Österreich
      Roland
    • Hallo Ellen,

      ich nehme mal an es wurde am Lenkwinkelsensor rumgebastelt: Suche - Lenkwinkelsensor und die Batterie vorher nicht abgeklemmt und mindestens 5 Minuten gewartet bis sich alles einigermaßen entladen hat. Da braucht man sich dann doch eigentlich nicht wundern.

      Davon abgesehen hätte ich gerne einen P-Code, denn die Meldung gibt es so nicht. Mit was wurde der Fehler ausgelesen?

      Gruß, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo zusammen,

      ich war jetzt in der Werkstatt. Sie haben den Kabelbaum überprüft und nichts gefunden. Der Fehler war das das Steuergerät defekt ist. Kosten wenn man bei Chrysler bestellt 1.950 Euro, wenn man bei Daimler bestellt 700 Euro…

      Ich habe ihn jetzt gestern aus der Werkstatt geholt, neues Steuergerät ist drin, Leuchte ist aus – alles wieder gut. Bin ja bis jetzt nur einmal gefahren, hoffe das das so bleibt. Habe mir das Steuergerät mal mitgeben lassen

      Grüsse
      Picard
    • Benutzer online 1

      1 Besucher