Bremsen - Upgrade- und Umbaumöglicheiten

    • FAQ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsen - Upgrade- und Umbaumöglicheiten

      Hallo,

      dieses Thema war schon älter, daher habe ich es aktualisiert.

      Es gibt ja immer wieder mal die Frage nach einer stärkeren oder verstärkten Bremse für den Crossfire. Insbesondere bei der 218 PS Version. Hier ist beispielsweise die Einkolben Hinterachsbremse leicht unterdimensioniert. Im Vergleich zur SRT6 Hinterachsbremse ist diese nicht innenbelüftet, hat nur 278 mm Durchmesser und ist nur 9 mm dick.

      Dieser Thread soll sich damit beschäftigen welche Hersteller es gibt und welche Bremsen aus dem Mercedes-Benz Regal alternativ am Crossfire verbaut werden können.

      Bei Nichtseriensätteln (außer N/A und SRT6 Seriensätteln) ist zu prüfen, ob Bremszylinder, Bremskolben und ABS/ESP-System vom Volumen miteinander harmonieren. Ansonsten kann dies zu sehr langen Pedalwegen führen.

      Bei der Verwendung von N/A Felgen an der Vorderachse in Kombination mit einer SRT6 Serienbremsanlage, müssen Spurplatten an der VA verwendet werden. Die N/A Felge hat innen eine andere Form der Speichen als die SRT6 Felge. Eine Spurplatte mit 5-10 mm pro Rad sollte ausreichen.

      Stahlflex Bremsleitungen sind absolut zu empfehlen – sowohl bei der 218, als auch bei der 335 PS Version. Andere Bremsbeläge mit höherem Reibwert bringen nur eine bedingte Verbesserung, da die Wärmeabfuhr ein Problem ist und normalerweise die Scheiben darunter leiden. Soll auch nicht Inhalt dieses Threads sein. Das Ansprechverhalten kann aber verbessert werden.

      Alle Umrüstungen sollten im Vorfeld mit einem TÜV-Ingenieur abgeklärt werden. Eine Eintrag erfolgt in der Regel per Einzelzulassung.


      AUFRÜSTUNG N/A AUF SRT6 BREMSANLAGE:

      Empfehlenswert (wenn man eine findet). TÜV-Eintragung notwendig. Weitere Infos: Klick

      Die Bremsanlage des SLK R170 32 AMG (identisch mit SRT6) wurde auch in anderen MB-Fahrzeugen verbaut. :D

      Damit ergibt sich eine Upgrademöglichkeit für den N/A auf Basis von Gebrauchtteilen. Entscheidend für den Kauf ist natürlich, dass das Gebrauchtteil die genau passende Teilenummer hat, denn innerhalb der Baureihen gab es immer wieder Updates mit anderen Teilen die eine andere Teilenummer haben. MB USA und Japan Teile habe ich nicht gelistet, nur Europateile. Gerade bei der HA Bremse gibt es sehr viele USA Alternativen. Und die C32 AMG Bremse, die manche verbaut haben, ist definitiv nicht die beste Lösung - viel zu langer Pedalweg aufgrund eines völlig unpassenden Bremszylinders. ;)

      Bitte unbedingt das Baumuster beachten. Es wurden je nach Baumuster unterschiedliche Bremsen verbaut!

      Vorderachse:

      MB Teilenummern SLK 32 AMG Serienbremse:
      (Schwimmsattelbremse mit zwei Kolben)

      Spoiler anzeigen

      Bremssattel links: A 001 420 92 83 (UVP ca. 530 Euro *)
      Bremssattel rechts: A 001 420 93 83 (UVP ca. 530 Euro *)
      Bremsträger links: A 000 420 24 15 (UVP ca. 220 Euro *)
      Bremsträger rechts: A 000 420 25 15 (UVP ca. 220 Euro *)
      Bremsscheibe links und rechts: A 210 421 23 12
      Bremsbelagsatz: A 003 420 21 20 (UVP ca. 242 Euro *)

      Daten : Durchmesser: 330 mm, Scheibendicke: 32,0 mm, Verschleissgrenze: 29,4 mm, Bremsscheibenart: innenbelüftet, Bearbeitung: legiert/hochgekohlt, Oberfläche: beschichtet, Lochanzahl: 5, Lochkreis: 112 mm

      Kompatible MB Fahrzeuge:

      Bremssättel (A 001 420 92 83, A 001 420 93 83):
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208.470)
      E 430 (Baumuster 210.270)
      E 430 4Matic (Baumuster 210.283)
      E 280 4Matic (Baumuster 211.092)
      E 350 4Matic (Baumuster 211.087)
      E 280 CDI 4Matic (Baumuster 211.084)
      E 320 CDI 4Matic (Baumuster 211.089)
      S 430 4Matic (Baumuster 220.083, 220.084)
      S 500 4Matic (Baumuster 220.084, 220.184, 211.283)

      Bremsträger (A 000 420 24 15, A 210 421 23 12):
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208.470)
      E 430 (Baumuster 210.270)
      E 430 4Matic (Baumuster 210.283)
      E 280 4Matic (Baumuster 211.092)
      E 350 4Matic (Baumuster 211.087)
      E 280 CDI 4Matic (Baumuster 211.084)
      E 320 CDI 4Matic (Baumuster 211.089)
      S 430 4Matic (Baumuster 220.083, 220.084)
      S 500 4Matic (Baumuster 220.084, 220.184, 211.283)

      Anm: Der Bremsträger des SLK 32 AMG ist nicht identisch mit dem vom SLK 170 320 (Teilenummer A 003 420 05 15) und muss getauscht werden!

      Bremsscheiben vorne (A 210 421 23 12):
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208.470)
      E 430 (Baumuster 210.270)
      E 430 4Matic (Baumuster 210.283)

      Bremsbeläge vorne (A 003 420 21 20):
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208.470)
      E 430 (Baumuster 210.270)
      E 430 4Matic (Baumuster 210.283)

      * Preisangaben Mercedes-Benz Originalteile, Mercedes EPC Stand 06/2012.


      HInterachse:

      MB-Teilenummern der SLK 32 AMG Serienbremse
      (Festsattelbremse mit einem Kolbenpaar)

      Spoiler anzeigen

      Bremssattel links: A 001 420 37 83 (UVP ca. 317 Euro *)
      Bremssattel rechts: A 001 420 38 83 (UVP ca. 317 Euro *)
      Bremsscheibe links und rechts: A 210 423 08 12 (UVP ca. 76 Euro / Stück *)
      Bremsbelagsatz: A 003 420 30 20 (UVP ca. 96 Euro / Satz *)
      Bremsbackensatz: A 124 420 07 20 (UVP ca. 46 Euro / Satz *)

      Daten: Durchmesser 300 mm, Dicke: 22,0 mm, Mindestdicke: 19,4 mm, Bremsscheibenart: belüftet, Bearbeitung: legiert/hochgekohlt, Oberfläche: beschichtet, Lochanzahl: 5, Lochkreis: 112 mm

      Kompatible MB Fahrzeuge:

      Bremssättel hinten (A 001 420 37 83, A 001 420 38 83):
      E 500 (Baumuster 124.036)
      SL 280 (Baumuster 129.059)
      SL 320 (Baumuster 129.064)
      C43 AMG (Baumuster 202.093, 202.033)
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208.470)
      CLK 55 AMG (Baumuster 208.374)
      E 50 AMG (Baumuster 210.072)

      Bremsscheiben hinten (A 210 423 08 12):
      SLK 55 AMG (Baumuster 171.473)
      C 43 AMG (Baumuster 202.093)
      C 32 AMG (Baumuster 203.265)
      C 30 CDI AMG (Baumuster 203.718 )
      CLK 430 (Baumuster 208.370, 208,470)
      CLK 55 AMG (Baumuster 208.374)
      CLK 500 (Baumuster 209.472, 209.475)
      E 430 4Matic (Baumuster 210.083)
      E 55 AMG (Baumuster 210.074)

      Bremsbelagsatz hinten (A 003 420 30 20):
      C 32 AMG (Baumuster 203.265)
      E 430 (Baumuster 210.270)
      C 30 CDI AMG (Baumuster 203.018 )
      C 55 AMG (Baumuster 203.076)
      S 500 (Baumuster 220.175)
      S 600 (Baumuster 220.178 )
      CLK 500 (Baumuster 209.372, 209.472)
      SLK 55 AMG (Baumuster 171.473)

      Bremsbackensatz hinten (A 124 420 07 20):
      wird noch ergänzt

      * Preisangaben Mercedes-Benz Originalteile, Mercedes EPC Stand 06/2012.


      BEISPIELE ANDERE BREMSANLAGEN AUS DEM MB-REGAL:

      Vorderachse:
      • C 32 AMG Sattel und 345 mm Scheiben, Plug & Play, TÜV möglich *
        Die Sättel müssen vertauscht montiert werden - Links = Rechts -> Die Kolben haben unterschiedliche Durchmesser (staggered) - soll aber keine direkt spürbaren Auswirkungen/Nachteile haben. Nachteil: C32 AMG Sättel führen zu einem langen Bremspedalweg.
      • CLK55 AMG W208 Sattel und 345 mm Scheiben mit 18" Serienrad *
        Plug & Play, TÜV möglich, Infos im US-Forum
      • E55 AMG W210 Sattel und 345 mm Scheiben *
        Infos im US-Forum
      • CL 500, oder S 500 Bremssattel (4-Kolben) und Scheibe 330/28 mm vom SRT-6 **
        TÜV fraglich, wegen notwendigem Adapterplatte, Infos im US-Forum
      • S 600 Bremssattel (4-Kolben) und 345 mm Scheiben vom C32 **
        TÜV fraglich, wegen notwendiger Adapterplatte
        * VA: Bei Serienfelge 10 mm Spurplatten erforderlich. Tausch Geberzylinder wäre sinnvoll, da Bremspedalweg deutlich länger wird. Leider geht das wegen des ABS nicht.
        ** VA: Bei Serienfelge 10 mm Spurplatten erforderlich. Distanzstück/Adapterplatte und längere Schrauben erforderlich, ggf. anderer Bremskraftregler notwendig.

      Hinterachse:
      • C 32 AMG Sattel und Scheibe
        Plug & Play, TÜV möglich
      • SLK 55 AMG Sattel mit 330 mm Scheiben
        Plug & Play, Infos im US-Forum
      • S/CL65 Sattel mit 330 mm SLK 55 AMG Scheiben*
        Infos im US-Forum
        * Anpassung Bremssattelhalter erforderlich (Adapter)


      ANBIETER NACHRÜSTBREMSANLAGEN:

      Können natürlich auch für den SRT-6 verwendet werden. TÜV und ABE bitte vorab klären:

      K-Sports:
      Die K-Sport-Anlagen sind mit TÜV-Gutachten lieferbar. Auch Ersatzteile sind kein Problem. 4- und 6-Kolbensättel werden Staubmanschette angeboten (sehr empfehlenswert bei Winterbetrieb), 8-Kolben-Bremssättel gibt es nur ohne Staubmanschette. Die Bremsanlagen können in vielen verschiedenen Varianten und mit vielen verschiedenen Durchmessern konfiguriert werden.
      Link https://www.k-tec-germany.com

      Startech:
      startech.de/
      Alcon 4-Kolben und 6-Kolben-Bremsanlage. Verbaut im Crossfire Startech V8. Nachteil: sehr teure Ersatzteile / Bremsscheiben / Bremsbeläge.
      Hersteller: Alcon Brakes alcon.co.uk/

      Brembo:
      GT Systems
      1M1.8021A | 1M2.8021A, (Front) 6-Kolben Monoblock, Bremsscheibe: 355x32 mm, zweiteilig
      1B1.8029A | 1B2.8029A, (Front) 4-Kolben, Bremsscheibe: 355x32 mm, zweiteilig
      1B1.7005A | 1B2.7005A, (Front) 4-Kolben, Bremsscheibe: 332x32 mm, zweiteilig
      2C1.6009A | 2C2.6009A, (Rear) 4-Kolben, Bremsscheibe: 328x28 mm, zweiteilig
      GT-R Systems
      1M1.8021AR | 1M2.8021AR, (Front) 6-Kolben Monoblock, Bremsscheibe: 355x32 mm, zweiteilig
      Hersteller: Brembo brembo.com

      R-SPEC:
      Vorne: 8 Kolben Sattel, 380mm Scheibe (19" erforderlich)
      Hinten: 8 Kolben Sattel, 356mm Scheibe
      Infos im US-Forum
      Hersteller: Rspec Enterprises Co., Ltd, Taiwan

      StopTech:
      Von StopTech gibt es in den USA diverse Bremsenkits die auch auf den Crossfire passen. Deutsches TÜV Gutachten für den Crossfire unklar - Anfragen am besten an den deutschen Vertrieb: stoptech-bremsen.de/
      Man kann zwischen schwarzen, blauen, roten, silbernen und gelben Sätteln und gelochten, oder geschlitzten Scheiben wählen.
      Es gibt folgende Größen:
      Front: 332 x 32 mm, 355 x 32 mm
      Heck: 328 x 28 mm
      Hersteller: StopTech USA: stoptech.com/

      XYZ Brakes:
      Von XYZ Brakes gibt es verschiedene Kits - auch für den Crossfire. Vorteil: Die Sättel sind einteilig, die Scheiben sind zweiteilig mit Reibringen. Verfügbarkeit TÜV-Gutachten ist nicht bekannt. Die Bremssättel und Scheiben sehen denen von AP Racing übrigens verblüffend ähnlich.
      Front 6 Kolben 303 mm Kit
      Front 6 Kolben 330 mm Kit
      Front 6 Kolben 355 mm Kit
      Hersteller: XYZ Brakes USA/Taiwan
      Website UK: xyz-auto.co.uk/


      UMBAUTEN UND UMBAUVERSUCHE HIER IM FORUM:

      evil_deeds (C63 AMG): AMG VA Bremsanlage mit 8 Kolben Bremssätteln - Einbauuntersuchung
      Kevcostner (K-Sports): k-sport-germany.com/


      INDIVIDUELLE BREMSSATTELADAPTER:

      Hier noch eine Firma die Bremssatteladapter individuell fertigen und liefern kann:
      LInk http://www.mbt-engineering.com

      Und hier noch die Bremsen der Fa. Goeckel für den SLK. Sieht so aus, als ob das die oben XYZ Bremsen sind (Danke für den Hinweis, XF_Batman). Ob es ein Gutachten gibt müsste man erfragen.:
      Link http://www.goeckel.de

      Alle Modifikationen auf eigene Verantwortung! Weitere Möglichkeiten werden ergänzt.

      Grüße, Markus :winke:

      Für die Forensuche: Brembobremssattel, Bremsen, Umrüstung Bremsanlage, Optimierung Bremse, Bremsenoptimierung, Bremsleistung, Umrüstmöglichkeiten
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.