Angepinnt Probleme mit der Alarmanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sooooo,

      nachdem ich froh war, dass mein Montags-Crossi seit 3 Monaten mal ohne irgendwelche Probleme fährt, geht nun das Problem mit der Alarmanlage los! Soll ja nicht langweilig werden… <X

      Manchmal blinkt es einfach nur, dann geht mal der Alarm mit an und nun macht sie auch während der Fahrt Ärger…

      Werde dann wohl mal das Alarmmodul tauschen!

      Viele Grüße,
      Mike
    • So, bei mir ist nun auch die Sirene dran.

      Verbaut: MB A 219 820 32 26 - 107,91€ bei Mercedes von Bosch.

      Da ich mit diversen Suchbegriffen im WHB nicht voran gekommen bin:
      Der Ausbau der Sirene aka Alarmmodul aka Alarmsirene ist zu finden auf: 8Q - 57
      Dazu muss die Windlaufverkleidung aka Windlaufgrill abgebaut werden: 23 - 315

      Um die Scheibenwischerarme abzubekommen ist ein Abzieher notwendig – habe ich leider überlesen.

      Bei der neuen Sirene ist keine Mutter dabei, daher vorab schon eine M8 Mutter besorgen.

      Die alte Sirene (MB A 171 820 25 26) habe ich mal mit dem Dremel geöffnet und siehe da, Akkus ausgelaufen. :)
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klosterschülerin ()

    • Hallo Martin,

      also so wie die Alarmsirene innen aussah, war der Tausch sicher keine Fehlinvestition. ;)

      Den Abschleppsensor kannst Du auch ohne Diagnose mit einem Multimeter durchtesten: Klick

      Erst wenn Du damit nicht weiterkommst, bzw. der Abschleppsensor in Ordnung ist, würde ich nochmal alle relevanten Sicherungen und Sensoren durchgehen und dann eine DRB3 Diagnose machen.

      Teilenummern – schau bitte unter Steuergeräte / Alarmsystem: Teilenummern und Inspektionsdaten

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Moin Markus,

      da ist was Wahres dran, hätte sicher auch nicht lange gedauert, bis dann die Sirene dran gewesen wäre.

      Ich habe mich bereits etwas bzgl. des Neigungssensors informiert und mit Mercedes telefoniert:

      Den Neigungssensor aka Abschleppfühler mit der Teilenummer MB A 170 820 15 26 gibt es nicht mehr.
      Ersetzt wurde es durch die Teilenummer MB A 211 820 91 26 und benötigt wird zusätzlich ein Adapter mit der Teilenummer MB A 210 820 61 17.
      Der Abschleppfühler kostet 146,32 € zzgl. MwSt. und der Adapter 44,92 € zzgl. MwSt.

      Ich werde nach meinem Urlaub berichten, wenn ich das Teil durchgemessen habe.
      227,58 € für einfach mal auf gut Glück tauschen ist dann doch zu viel. :D

      Liebe Grüße
      Martin
    • Hallo Martin,

      in dem Fall würde ich zunächst die möglichen Sensoren durchgehen. Also Kontaktschalter Motorhaube, Türen und Kofferraum…

      Aber Achtung, dass kann auch eine korrodierte Steckverbindung sein. D.h. Funktion grundsätzlich schon vorhanden, aber elektrischer Widerstand zu hoch.

      Generell springt die Alarmanlage an wenn:
      • Eine Tür, die Motorhaube oder die Heckklappe geöffnet wird.
      • Das Radio ausgebaut wird (Steckverbinder abgezogen).
      • Die Zündanlage überbrückt wird.
      • Das Handschuhfach geöffnet wird.
      • Der Abschleppfühler der Diebstahlwarnanlage anspricht.
      Die Prüfschritte stehen alle im WHB, Kapitel 8Q-38 Diebstahlsicherung – elektrische Fehlersuche – Alarm von alleine ausgelöst (dort findest Du auch einen Stromlaufplan der Diebstahlwarnanlage (VTSS), sowie 8Q-52 Diebstahlsicherung – Wartungsinformationen.

      Am schlauesten ist es vermutlich alles jeweils am (abgezogenen) Steuergerätestecker zu prüfen (ggf. Starterbatterie abklemmen). Siehe auch WHB 2005, Schaltplan Seite 1634 und 1635.

      Grüße & viel Erfolg bei der Suche…
      Markus :winke:
      Dateien
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Nach 221 TKm hat es mich auch mit dem Alarmanlagenmodul erwischt.

      Das Auto stand tagsüber bei 30 Grad in der Sonne und abends gab dann die Alarmanlage keine Ruhe mehr. Im Endeffekt half nur noch das Abklemmen der Batterie.

      MB A 219 820 32 26 hat mich 98 Euro brutto gekostet (Partacus hat seit Ende Juli 2017 den Preis von 78€ erhöht). Das Piepsen beim Auf- und Zuschließen ist nicht das attraktivste Geräusch, aber es vermittelt Sicherheit, dass der Crossi abgeschlossen ist.

      Die Wischer habe ich mit WD40 auch ohne den Abzieher abbekommen. Wenn man sich einen leihen kann, dann würde ich diesen jedoch empfehlen. Wie "check" schon schrieb: Denkt an eine Mutter, denn die ist nicht im Lieferumfang!

      Ich denke, dass das Problem früher oder später auf jeden zukommen könnte, deshalb wollte ich die allgemeine Feststellung hier noch einmal bestätigen.
      Dateien
      modifizierter Auspuff
      74er Drosselklappe
      Mercedes Air Intake mit K&N Filtern
      H&R Cupkit + Megan Racing Sturzstrebe
      Original-Lenkrad Alcantara/Leder
      A-Säule in SSB
      gelochte Bremsscheiben H+V
      LEDs
      Pioneer Radio mit TV und Rückfahrkamera