Welche Soundanlage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Soundanlage?

      Ich schon wieder (ja, so Neue nerven schonmal...grins)!
      Der SRT ist mein vierter Chrysler. Vorher hatte ich einen Vision und zwei Voyager. In allen war eine Infinity Soundanlage Ich war stets begeister was für einen klaren und druckvollen Klang diese Infinity Serienanlagen haben. Darum war ich auch happy, dass im SRT-6 ebenfalls eine Infinityanlage ist.

      Nach einer ersten Klangprobe bin ich aber enttäuscht. Es klingt als würde jemand auf den Boxen sitzen. Und zwar mit einem mächtig dicken Hintern! :S

      Ist das normal so?

      Was habt ih denn so verbaut? Mir ist klar, dass der Klang über die Boxen erzeugt wird. Die müssten also gegen was besseres getauscht werden. Das blöde Beckerradio find ich auch nicht besonders! Da gäbe es ja viele Alternativen...

      Bekommt man mit einer Kombination aus anderen Lautsprechern und neuer Anlage einen wesentlichen besseren Klang hin oder liegt das an dem sehr kleinen Raum?
      Gruss Harry :thumbup:
    • Das ganze Thema kann man ganz klein spielen. Beispielsweise mit einem Upgrade des Radios. Was sich eigentlich immer lohnt. Man kann es aber auch gross spielen mit Fahrzeugdämmung, Komponentenwahl ...

      Eine wichtige Frage wäre wieviel Geld Du ausgeben möchtest und welchen Aufwand Du betreiben möchtest.

      Der Serienmässige Infinityamp ist nicht soo schlecht. Vor allem hat er einen auf die Fahrzeugakustik abgestimmten Sharc Prozessor verbaut. Den Verstärker zu ersetzen bedeutet klangabstimmungstechnisch deutlichen Aufwand.

      Die serienmässigen Lautsprecher zu ersetzen macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn Du den Verstärker ersetzt.

      Was man machen kann ist eine Kombination aus HU (Headunit/Radio) mit Prozessor und zusätzlichen Hochtönern in den A-Säulen, oder auf dem Amaturenbrett. Zusatzlich macht es Sinn das Auto zu entknarzen und zumidenst die Türen zu dämmen.

      Vielleicht kann eVent und Emaxx (und gerne auch andere) ihre Lösungen und Einbauten vorstellen.
      Die beiden haben in meinen Augen mit ein paar schlauen Ideen jeweils eine sehr gut klingende Anlage bei überschaubarem Budget auf die Beine gestellt.
      It's good to be bad.
    • RE: Welche Soundanlage?

      Ist bei meinem auch so.
      Ich werde nächst Woche das Radio / Navi von Clarion (NZ501E) einbauen.
      Nicht vorrangig wegen des Klanges, sonder weil ich als Viel- und Dauerfahrer son komischen Kartenersatz einfach brauche.
      Vielleicht ändert sich ja durch die Möglichkeiten der vielfältigen Klangeinstellung dieses Gerätes auch die empfundene Qualität der Selbigen.

      Schaun mer mal.

      Ach ja, extra für dich:



      ;)
    • Ja da gibt es mehrere Möglichkeiten, aber bevor Du irgendeine HU kaufst, mach Dir gedanken ob Du nicht noch mehr pimpen willst, auch weil gerade der bescheidene Klang auch von der miesen Einbauposition der Originalen Hochtöner kommt, und wenn Du die tauscht bzw an eine bessere Einbauposition packst, solltest Du Dir Gedanken über die Ansteuerung machen z.B Prozessor ( der entweder in der Hu integriert oder mit dieser kompatibel sein sollte), also nicht Hu kaufen und dann später ... ohhhh passt ja nicht zusammen Gruß peter
      I like Girls, how i like my Whisky! 20 Years old and full of Coke
    • Also, zuerst mal wusste ich nicht, dass es soo schlimm ist hier mal kurz vom Thema abzukommen und zwei drei witzige Postings über Moppeds zu machen. Wenn das hier so ernst gesehen wird, gelobe ich es nie mehr zu tun!
      Und zweitens habe ich, und das muss ich zu meiner Schande gestehen, mich noch gar nicht so tiefgehend damit beschäftigt was ich investieren möchte. Wenn die Kohle völlif wurscht wäre führe ich mein Auto hier in Köln zu Dr. Boom und hätte definitiv eine Granatenanlage...
      Ich war wohl so naiv zu hoffen, dass jemand vielleicht sagt, er habe zum Beislpiel die Originallautsprecher gegen welche von XY getauscht und der Klang wäre um Längen besser... :S

      Gut, ganz so einfach wird das wohl nicht...
      Gruss Harry :thumbup:
    • 1.000 Euro ist eine gute Hausnummer.
      Da lässt sich schon einiges zaubern.

      Wenn Zeit und Muße für das Thema bestelht, kann man ggf.auch überlegen gebrauchte Komponenten zu kaufen.

      Hast Du besondere Ansprüche an Dein neues Radio – abgesehen von viel besserem Klang natürlich?

      Beispielsweise:
      Benötigst Du auch ein integriertes Navi? (Dann könnte es preislich knapp werden.)
      Möchtest Du auch mp3 hören?
      Solle die mp3's von einem exteren Datenträger kommen?
      Soll es eine integrierte Freisprechanlage haben? Und wie soll die angekoppelt sein?
      Hast Du besondere Wünsche bezüglich anpassbarer Displayfarbe/Optik?
      Hast Du eine silberne, oder eine schwarze Mittelkonsole in Deinem XF?
      Bist Du eher Radiohörer, oder CD-Hörer, oder mp3-Hörer ...
      Oder andere Wünsche?

      Wie versiert bist Du handwerklich?
      Oder andersrum gefragt, traust Du dir einen Einbau slebst zu, oder würdest Du lieber einbauen lassen?

      Und bezüglich der Anordnung der Hochtöner sollten wir am besten mal ein paar Beispiele einstellen, denke ich.

      Ich such meine nachher mal raus.
      It's good to be bad.
    • Wenn Stefan schon drauf aufmerksam macht, will es mal reinstellen.
      1. Die Türen sollten auf jeden Fall gedämmt werden.
      2. Dann sollte ein neues Radio rein (bei uns JCV KD-AVX55)
      3. Ein paar gute Hochtöner einbauen (bei uns Phonocar 2/428 )
      4. Der Anschluss der Hochtöner erfolgt an den hinteren Lautsprecheranschlüssen vom Radio, da diese noch frei sind.
      5. Eingestellt werden sie über den Fader vom Radio.

      Kosten:
      Radio ca.: 400-450 €
      Hochtöner ca.: 120-150 €

      Auf den Bildern sieht man wo wir die Hochtöner eingebaut haben, da gibt es auch noch andere Lösungen, unsere ist sehr einfach umzusetzten.

      Gruß Emaxx
      Dateien
      Wir sind die, vor denen euch Eure Eltern immer gewarnt haben.
    • SRT-6 Harry schrieb:

      Also, zuerst mal wusste ich nicht, dass es soo schlimm ist hier mal kurz vom Thema abzukommen und zwei drei witzige Postings über Moppeds zu machen. Wenn das hier so ernst gesehen wird, gelobe ich es nie mehr zu tun!
      ....

      Dem schließe ich mich an und möchte zusätzlich darauf verweisen, dass durchaus der Bedarf erkannt und die Frage verstanden wurde und ich nächste Woche (wie bereits oben geschrieben) hier öffentlich vermelden werde, ob der Tausch gegen ein neues Gerät und die flankierenden Maßnahmen eines Soundoptimierers zum Preis von unter 1.000 Euro etwas zur Verbesserung beitragen kann.

      Ansonsten erlaubt mir, eVent und Markus, noch eine kleine Anmerkung:
      Ein kurz eingeworfener nicht frage- , aber userbezogener Beitrag am Rande des Themas macht noch keinen Fred kaputt und kann, gerade bei Neuen (und sind wir das in diesem Forum nicht alle?!) doch lediglich der gemeinsamen Verständigung und Annäherung dienen.

      Oder lieg ich da etwa so falsch und handelt sich bei diesem Forum um eine eher bitterernste Angelegenheit?
    • Wobei man dazu sagen sollte, dass das JVC Radio mit Bildschirm ist und deshalb die ~400€ zustande kommen.

      mit weniger Kosten kann man denke ich vergleichbare bis bessere Radios (klanglich) bekommen,
      die dann weniger Optionen haben (bspw. Bildschirm).

      Nicht das jetzt das als Maßstab genommen wird.

      Ich werde übrigens mein JVC ersetzen, wäre evtl im Winter abzugeben.
    • SRT 6 schrieb:

      Ansonsten erlaubt mir, eVent und Markus, noch eine kleine Anmerkung:
      Ein kurz eingeworfener nicht frage- , aber userbezogener Beitrag am Rande des Themas macht noch keinen Fred kaputt und kann, gerade bei Neuen (und sind wir das in diesem Forum nicht alle?!) doch lediglich der gemeinsamen Verständigung und Annäherung dienen.

      Oder lieg ich da etwa so falsch und handelt sich bei diesem Forum um eine eher bitterernste Angelegenheit?

      Nein, definitiv nicht. Es soll hier definitiv Spass machen.
      Allerdings kann das auch ganz schnell aus dem Ruder laufen.
      Ich bitte um Verständnis, dass ich da momentan gerade weil dieses Forum noch ganz neu ist etwas sensibel reagiere.

      Für eine direkte, synchrone Kommunikation kann man übrigens auch den Chat nutzen.

      @ Emaxx: Danke für die Bilder
      @ SRT-6 Harry: Melde Dich einfach, wenn Du weißt in welche Richtung es gehen soll.
      @ SRT 6 und SRT-6 Harry: Puh, gar nicht so leicht euch wegen der sehr ähnlichen Avatarnamen auseinderzuhalten - muss ich auch noch verinnerlichen.
      It's good to be bad.
    • RE: RE: Welche Soundanlage?

      SRT 6 schrieb:

      Ist bei meinem auch so.
      Ich werde nächst Woche das Radio / Navi von Clarion (NZ501E) einbauen.
      Nicht vorrangig wegen des Klanges, sonder weil ich als Viel- und Dauerfahrer son komischen Kartenersatz einfach brauche.
      Vielleicht ändert sich ja durch die Möglichkeiten der vielfältigen Klangeinstellung dieses Gerätes auch die empfundene Qualität der Selbigen.

      Schaun mer mal.

      Hallo Harry,
      bau erstmal dein Radio ein. Du wirst sehen das sich der Sound schon um einiges verbessert
    • Hier noch ein Bild von der Anordnung meiner Hochtöner.

      Das trifft möglicherweise nicht jedermanns Geschmack, aber ist von der Anordnung für diese speziellen Hochtöner am besten. Es gibt auch Hochtöner mit einem sehr guten Rundstrahlverhalten. Diese sind dann für eine Installation wie bei Emaxx besser geeignet.

      Bei mir momentan verbaut:
      HU: Alpine 9855R
      AMPS: Mosconi 60.6, Helix HXA 400 MKII
      TWT: Scanspeak D2904/6000
      TMT: Hertz HV165L
      SUB: Earthquake SWS 6.5

      Das Ganze vollaktiv und mit Prozessor.
      Bis auf die Hochtöner sieht alles serienmässig aus – das war mir wichtig.
      Dateien
      It's good to be bad.