Welche (Gel) Batterie passt im Crossfire?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Veit,

      ach ja, ich vergaß. Immer dieses Umdenken bei den Linkslenkern. Du liegst natürlich völlig richtig - ich bin ja anders gepolt. :D Streng genommen geht es ja schon beim Öffnen der Haube mit der Entriegelung los, wie wir letztes Jahr bei der NRW-Mosel-Tour festgestellt und sich alle bestens amüsiert haben. ^^ Das Gute ist, der Crossfire ist so selten, dass man sich in einer freien Werkstatt gar nicht erst wundert.

      @Oliver: Das Argument von Veit wäre jetzt natürlich zu berücksichtigen, wenngleich es nichts an der Problematik unterschiedlicher Batterien ändert. Wie gesagt, ich stand selbst schon mal vor dem Problem. Letztendlich habe ich die Batterie dann mehr laienhaft als fachmännisch angeschlossen bekommen. Ich würde definitiv einen Tausch empfehlen.

      Viele Grüße
      Achim
    • Hallo,

      klingt ja ziemlich nach professionellem Rätselraten. :D

      Oliver: Mach bitte mal ein Bild und stell es hier ein. Darauf sollte man den Kabelverlauf zu den Batteriepolen gut sehen können. Ich vermute Du hast irgendwas verwurschtelt, oder es ist einfach eine nicht passende Starterbatterie.

      Grüße
      Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Markus,

      Du kennst uns doch. ^^ Wir raten nicht - wir sind höchstens mal ratlos. :rolleyes:

      Es ist, beim Links- als auch beim Rechtslenker, die gleiche Batterie. Von Vorne gesehen: Minus vorne und Plus hinten. Pole auf der rechten Seite.

      Oliver hat jetzt offensichtlich das Spiegelexemplar erwischt und die sollte er, wenn noch möglich, tauschen.

      LG :winke:
      Veit
    • N'abend,

      Danke für Eure Hilfe. Es ist tatsächlich so, wie ihr schreibt. Die originale Version hat die Pole rechts und minus vorn. Das habe ich übersehen und auch erst gemerkt, als ich eine weitere Batterie (Varta Blue irgendwas) gekauft habe die die Pole rechts hat, aber Minus und Plus vertauscht hat. Und das obwohl die Datenbank sagt, es sei die richtige für den Crossfire.

      Ahhh… Idee!

      15 Minuten später: Jungs und Mädels, ihr habt einen Vollpfosten unter Euch!

      Während Ich die oberen Zeilen schrieb und ich an Eure Ratschläge dachte mit Pol etc. viel mir auf, dass ich die Exide nur hätte umdrehen müssen. :thumbsup:

      So blöd muss man erstmal sein. Aber ich verbuche das mal unter Lehrgeld. Mal schauen ob ich morgen die zweite Batterie umtauschen kann. Hoffe auf Kulanz. Und bei Euch jetzt bitte nicht soviel Gelächter und Spott (obwohl ich schon das Grinsen in Euren Gesichtern erahne). Es kommen bestimmt bald noch andere Fragen.

      Jedenfalls läuft der Crossfire und die Chefin freut sich…

      Schönen Abend und schönen Dank!
      Oliver
    • Hallo,

      sorry für die Aufwärmung dieses alten Threads - aber bei mir kommt das Thema gerade wieder hoch.

      Es wurden ja schon einige gute Alternativen zur OEM Batterie aufgezeigt, trotzdem nochmal ein paar Fragen zu den "Spezial-Batterien:
      • Crossi-Tobi meint, die Stinger SPV70 würde problemlos passen, bei einer Länge von 35,5 cm wundert mich das aber. Dies sind immerhin ca. 7 cm mehr. Kann das passen?
      • Im US Forum wird behauptet dass die Optima Red Top 42 passen würde. Diese ist mit 20 cm aber im 1 cm höher als die Standard-Batterie. Auch hier die Frage, ob das passen kann oder ob es dann eng wird bei geschlossener Haube.
      Gruß
      Jens
    • Hallo Jens,

      hast Du denn schon mal die Starterbatterie ausgemessen? Das sollte alle Fragen ganz schnell beantworten. :D ;)

      Oder Du nimmst einfach die Daten von dieser Varta als Referenz. ;)

      1 cm höher sollte kein Problem sein. Kommt eben darauf an, ob die Pole auch 1 cm höher sind, oder ob einfach nur das Gehäuse 1 cm höher ist, die Pole aber auf gleicher Höhe sind. Grundsätzlich ist da aber sicher noch etwas Platz. Auf jeden Fall Polkappen verwenden. ;)

      7 cm länger passt vermutlich nicht; die Standardbatterie passt ja auch nur gerade so rein.

      Hoffe das hilft weiter…

      Grüße, Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Sorry für die Frage, aber die Polkappen sind dazu da, dass die Batteriekontakte nicht an metallische Stellen anliegt?

      Die Abdeckungen die z.B. bei meiner neuen Varta dabei waren, passen nicht mehr drauf, sobald die Batterie angeschlossen ist.

      so z.B. sieht es aktuell bei Varta aus:

      Varta

      Wie sehen solche Polkappen aus?

      Danke & Gruß Tim

      Edit: Es hat mich interessiert was Varta hierzu meint, hier die Stellungnahme:
      "Wir liefern werksseitig keine Polabdeckungen mit, da diese im Fahrzeug nicht notwendig sind. Es gibt keinen technischen Grund für solche Abdeckungen."

      Mit freundlichen Grüßen / Best regards
      Varta

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von check ()