Auto springt nicht an / startet nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Benne,

      ja, so kann man sich das hart erarbeitete Geld auch abknöpfen lassen. Falls die Reifenaußenflanken abgefahren waren. Das kam von der Schwarzwald-Tour und ist bei dem MB-Fahrwerk einfach so. Da hilft auch keine Spureinstellung.

      Den Zellschluß bedeutet, daß eine Zelle, oder mehrere Zelle nicht mehr arbeiten und die volle Spannung bringen. D.h. da die in der Regel Batterie aus 6 Zellen aufgebaut ist, fehlen ca. 2 Volt beim Anlassen. D.h. die Spannung bricht zusammen. Sind mehrere Zellen geschädigt, bricht die Spannung entsprechend stärker zusammen. Wobei das Auto in der Regel nicht mehr anspringt, wenn 2 Zellen defekt sind. Wenn es noch die erste Starterbatterie ist, würde ich sie einfach tauchen. Meine war bereits nach 4,5 Jahren platt.

      RCM-Modul: Da hilft aufmachen und reinschauen. Oben im Link steht ja wie es geht und wo die Fehler zu suchen sind.

      Und wie gesagt, RCM-Modul Lötstellenbruch und Starterbatterie mit Zellschluss erzeugen in der Regel keine Fehlercodes. Ich tippe nach wie vor auf die Starterbatterie, da die LED des Heckspoilers geblinkt hat.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • So,

      jetzt hat es mich auch erwischt.
      Vermutlich hatte ich die Innenleuchte an gelassen. ;(
      Beim Versuch, den Akku wieder zu laden stellte sich dann ein Zellenschluss ein.
      Also am Montag mal schauen, wo ich einen Neuen herbekomme - ist ja leider nicht gerade die Zeit, wo es an jeder Ecke Sonderangebote gibt.

      Axel
    • Lohnt nicht. Meine ist nach genau 4 Jahren über den Jordan gegangen. Der Hammer war eine Moll, die genau 2,5 Jahre gehalten hat - dann Zellschluss. Seit dem kommt bei allen Autos nur noch das Billigste rein. Meistens haben die sogar 5 Jahre Garantie. Also Kaufbeleg aufbewahren. ;)

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Moin.

      Nein, musste an der Alarmanlage nichts tun. Aber ich konnte Ihn ja auch unverschlossen in der Garage stehen lassen.
      Und solange das Lenkrad im stromlosen Zustand nicht bewegt wird, braucht auch der Lenkwinkelsensor nicht neu angelernt zu werden.

      Ja, ging recht fix, Lieferung durch Spedition direkt vom Hersteller.

      Axel
    • Bevor sich jetzt die Leute alle eine Mopar, oder Varta Batterie kaufen - erst mal hier lesen:
      Batterielade- und Erhaltungsgeräte
      Batterie mit Ladeindikator von CTEK
      Power Brick PB300 Bleiakkuaktivator

      Deswegen halten die Batterien länger. Sie werden gepflegt. ;)
      Und dann halten auch die "Billigstarterakkumulatoren" lange. ;)

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo zusammen,

      nachdem ich in der Vergangenheit schon bei anderen Fahrzeugen davon ausging, gerade wegen der Langstrecke auch noch nach Jahren eine zuverlässige Batterie unter der Haube zu haben, die mich dann allerdings eines Tages aus dem Nichts eines Besseren belehrte, habe ich meinem Crossi im Rahmen eines Werkstattbesuchs neben einem Klimaservice auch eine neue Batterie spendiert.

      Die Varta, bisher ohne Probleme, war nun 9 Jahre drin, und da mein Wagen durchaus mal drei Wochen in der Garage ausharren muss, habe ich mal eine neue spendiert (Exide). Laut Beratung sei diese gerade bei längeren Standzeiten für meinen Crossfire sinnvoll, weil sie eine höhere Startleistung habe. Wir werden sehen.

      Damit entfalle ich hoffentlich der Statistik des ADAC, dass die meisten Pannen auf Batteriedefekte zurückzuführen sind.

      Gruß
      Achim :winke:
      Dateien
    • Battarie macht kein Mucks mehr

      Hallo,

      als ich Früh in die Arbeit fahren wollte, machte mein Auto kein Mucks mehr. Der Tacho flackerte, aufsperren und absperren (mit Fernbedienung) lies er sich auch nicht mehr. Es war weder das Licht noch der Radio an, etc. ;(

      Wenn man versucht zu überbrücken, läuft er nur solange das Kabel noch steckt. Musste jetzt tatsächlich eine neue Batterie kaufen. :(

      Die Frage die dich mir stellt: Was ist da passiert?

      Kann es am Xenon HID liegen, dass ich mir vor 3 Wochen eingebaut habe? Wobei wenn ich das Licht ausmache, sollte es ja eigentlich keinen Strom ziehen können?

      P.S.: Lt. Händler sind zwei Zellen zusammengefallen.
    • Moin.

      Meinen Akku habe ich letztes Jahr gekillt, indem ich die Innenraumbeleuchtung angelassen habe - 1 Woche lang. Ältere Akkus mögen so was gar nicht, die hatte dann auch einen Zellenschluss. Mit 2 defekten Zellen ist es klar, das das Auto nicht mehr läuft, eine Überbrückung kann dann zum überkochen der Säure führen. Deshalb sollte man solcherart defekte Akkus auch nicht mehr laden/überbrücken. Und von den Kosten her - ist ja nicht mal eine Tankfüllung... :P :winke:

      Axel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Axel M ()

    • Kann auch bei flammenneuen Batterien der Fall sein. Ist bei uns grade vorgekommen. Voll geladen, und die Spannung geht über Nacht wieder verloren. :huh: Und beim Crossi sind mir auch einmal zwei Zellen auf einmal zusammengefallen. :evil:

      Eigentlich sind von daher "wartungsfreie" Batterien quatsch: Hier kann man kein H²O nachschütten. Der Zellenkurzschluss ist von daher vorprogrammiert. :pinch:

      :winke:
      Kühe schubsen