Lack professionell aufbereiten und versiegeln lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lack professionell aufbereiten und versiegeln lassen

      Hallo zusammen,

      Gestern war es soweit, mein Crossi wurde poliert und danach versiegelt.

      Ich möchte hier darüber Berichten, ob solch eine Versiegelung wirklich was bringt zum Thema schmutzabweisend. Ich werde nach jeder Wäsche (nur Hochdruckreiniger) berichten, wie der Schmutz sich entfernen ließ.

      Verwendete Produkte:
      • Meguiar´s Quik Detailer
      • Meguiar´s Reinigungsknete
      • Meguiar´s Ultimate Compound
      • Meguiar´s Paint Cleaner
      • Sonax Nano Lack Protec

      Schritt 1:
      Fahrzeug wird vorbereitet Übergänge von Metall auf Kunststoffteile werden abgeklebt:



      Schritt 2:
      Fahrzeug wird mit Quik Detailer und Reinigungsknete behandelt:





      Schritt 3:
      Fahrzeug wird poliert mit Meguiar´s Ultimate Compound:









      Schritt 4:
      Die zu versiegelnden Teile werden vorbehandelt mit Meguiar´s Paint Cleaner:





      Schritt 5:
      Versiegelung wird aufgetragen:





      Schritt 6:
      2 Stunden aushärten der Versiegelung:

      Fertig

      Linksmuffel
    • Moin.

      Aha, die Lieblingsbeschäftigung aller Schwarzfahrer ... :)
      1-2 Bilder vom Lack voher/nacher wären nicht schlecht gewesen (mit Lampe).

      Tipp zum polieren mit der Maschine: Netzkabel über die Schulter, dann ist es nicht im Weg und kratzt auch nicht über den gerade polierten Lack.

      Axel
    • Moin Axel,

      nicht jeder ist ein Profifotograf. ;)

      Ich habe die Bilder jetzt nochmal neu eingebunden. :huh:
      Das letzte Bild läßt sich durch anklicken voll vergößern. Ich denke da sieht man doch schon ganz gut, daß Hologramme etc. weg sind. Mal schauen wie lange. :D ;)

      Grüße vom Graufahrer.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Moin Axel,

      das habe ich verpennt mit dem Vorher- und Nachher-Bild.
      Ich bin mit der Aufbereitung zufrieden, man sah schon ein Unterschied zu vorher, wäre Schade gewesen wenn nicht.

      Leider war ich nicht so der Reinlichste was Fahrzeugwäsche angeht, von daher sind z.B. Klatschfliegen schon sehr eingebrannt gewesen. Ich wollte schon letzten Winter den Crossi neu lackieren, aber leider wurde der Lackierer schwer krank und ich hoffe auf gute Genesung. Habe auch Kontakt zu ihm und will diese Winterpause einen zweiten Versuch starten.

      :winke:
      Daniel
      Linksmuffel
    • Daniel, warum haben deine Leute auf den Bildern, auf denen man Gesichter sieht, so große Zähne? Das erinnert mich an ein Märchen… :D

      Da ich deinen Crossi ja nach der Regenfahrt gesehen hatte, kann ich jetzt nur bestätigen, dass sich die Arbeit gelohnt hat! Schön ist natürlich jetzt die Langzeiterfahrung. Gerade für mich als Schwarz-Fahrer.

      Wenn ich deine dunklen Rückleuchten sehe, erinnert mich das an einen Thread hier. Ist das jetzt gesprüht, oder sind das entsprechende Rückleuchten?

      Viel Spaß mit deinem Crossi

      Achim :winke:
    • Hi Achim,

      du sitzt zum Fahren auf der falschen Seite und jetzt bist auch noch Schwarz-Fahrer. :D

      Bin auch auf die Lebensdauer der Versiegelung gespannt, werde auf jeden Fall nach jeder Wäsche berichten und Fotos einstellen. Ich muß auch dazu sagen, dass bei der Front nur Motorhaube und Kotflügel versiegelt wurden, weil bei der Schürze zu viel eingebrannte Klatschfliegen sind.

      Die Rückleuchten sind lasiert. ^^

      Gruß
      Daniel

      P.S.: Ich hoffe man trifft sich mal wieder, bin öfters in Gelsenkirchen.
      Linksmuffel
    • Hi Daniel,

      gerne wieder. Für mich ist das nicht so weit.

      Ich persönlich stehe auch auf diese Meguiars Produkte. Vielleicht probiere ich mal Ähnliches aus. Als Schwarz-Fahrer hat man ja immer was zu Putzen. Bin auch mal gespannt, wie schmutzabweisend deine Versiegelung ist.

      Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen einer Klatsch- und einer Schmeißfliege? Oder wird eine x-beliebige Fliege in dem Moment, wenn sie auf die Schürze aufklatscht, zur Klatschfliege? :D
      Es müsste doch ein entsprechendes Mittel geben, um diese Viecher wieder los zu werden.

      Hast du den Eindruck, dass durch diese Behandlung auch kleine Kratzer beseitigt werden konnten?

      Gruß
      Achim :winke:
    • Also bei mir hat es nach 12 Monaten begonnen etwas nachzulassen. Dann wurde die Versiegelung nur ein wenig aufgefrischt. Nach 24 Monaten ist der Effekt zwar noch da, aber wenn man diesen nicht pflegt, wird er scheckig: Mal läuft das Regenwasser bei der Fahrt ab, mal nicht.

      Für schwarzen Lack lohnt es sich aber auf jeden Fall, da man diesen für die Hochdruckreinigung ja nicht so stark beanspruchen muss.
      Bei mir reichte immer Abspülen und Klareffekt von der Waschstraße im Hochdruckreiniger. Der ganz feinse Staub geht nicht so einfach von alleine ab. Aber den sieht man kaum.

      Ich bin jedenfalls von dieser Art der Aufbereitung überzeugt, da der Wagen danach schön Tiefschwarz ausschaut. :thumbsup:

      Stefan :winke:
      Kühe schubsen
    • UK-Crossi schrieb:

      Hi Daniel,

      gerne wieder. Für mich ist das nicht so weit.

      Ich persönlich stehe auch auf diese Meguiars Produkte. Vielleicht probiere ich mal Ähnliches aus. Als Schwarz-Fahrer hat man ja immer was zu Putzen. Bin auch mal gespannt, wie schmutzabweisend deine Versiegelung ist.

      Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen einer Klatsch- und einer Schmeißfliege? Oder wird eine x-beliebige Fliege in dem Moment, wenn sie auf die Schürze aufklatscht, zur Klatschfliege? :D
      Es müsste doch ein entsprechendes Mittel geben, um diese Viecher wieder los zu werden.

      Hast du den Eindruck, dass durch diese Behandlung auch kleine Kratzer beseitigt werden konnten?

      Gruß
      Achim :winke:

      Hi Achim,

      ja kleine Kratzer sind verschwunden.
      Bis jetzt habe ich noch keine Wagenwäsche durchgeführt, war bis jetzt auch noch nicht nötig.
      Werde aber dennoch Morgen mal mit dem Hochdruckreiniger drüber gehen.

      Gruß
      Daniel
      Linksmuffel