Übersicht Auspuff, Auspuffanlagen, Endschalldämpfer, ESD für den Crossfire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Übersicht Auspuff, Auspuffanlagen, Endschalldämpfer, ESD für den Crossfire

      Hallo,

      hier soll eine Übersicht entstehen welche Hersteller und Auspuff- / ESD- / Endschalldämpferlösungen es gibt:

      ANSA (ohne TÜV/ABE):
      derzeit kein Bild vorhanden

      Ansa Hi Performance muffler Part # UN0827

      Video


      Weitere Infos im US Forum KLICK


      Borla (ohne TÜV/ABE):

      Hier die Anlage von sasouky74 (US-Forum) KLICK




      Video:



      DW (Dieter Weiss - ohne TÜV/ABE):



      Video:


      Magnaflow (TÜV mit DB-Eater möglich):

      Video: ergänzen


      Startech: (mit TÜV/ABE):



      Video:


      Bilder/Videos und Liste werden weiter aktualisiert.

      Für die Forensuche: Auspuff, Endschalldämpfer, ESD, Cat-Back, Startech, Magnaflow, DW, DW-Technik, Dieter Weiss, HMS, Ansa, Borla, Kats, Endtopf, Endtöpfe
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Es gab mal noch die Flowmaster in den USA, finde die aber nimmer auf deren HP

      @ Markus , ist das oben die original Ansa Artikelnummer? ich finde bei denen auch nix mehr für den XF, aber der Ansa Sound ist mal klasse, da ein Emaxx´sches Endrohr dran wäre schick!

      :winke:
      I like Girls, how i like my Whisky! 20 Years old and full of Coke
    • Von Flowmaster gibt es meines Wissen keinen auf den Crossfire angepassten ESD für den Crossfire. Da müßtest Du irgendeinen Universalendtopf nehmen (beispielsweise einen Flowmaster 40 series, oder 44 series). Das ist dann aber aber scheißlaut. Persönlich halte ich aber von so einer Aktion wenig, da Du sehr wahrscheinlich Resonanzen bekommen wirst. Wobei das hat die Magnaflow auch, trotz Anpassung. Aber manche finden es ja toll wenn es innen bei bestimmten Drehzahlen ordentlich dröhnt. Ich weniger.

      flowmastermufflers.com/

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Das ist richtig, da die SRT Anlage einen zusätzlichen Mittelschalldämpfer hat und auch ganz anders aufgebaut ist. Generell würde ich sowieso eher die Nachrüstung einer Klappe empfehlen. Dann kann man laut und leise schalten. Frag am besten mal Emaxx wie weit das Projekt ist: Klappen ESD für den SRT-6

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo JJ,

      mir ist persönlich kein Nachrüst-ESD für den SRT6 bekannt. Es gab mal den ESD von Startech (auch oben im Video zu sehen), der vom Prinzip her dem SRT ESD nahe kam, da er einen Mittelschalldämpfer hat. Ob der auch zu einem SRT6 passt kann ich nicht sagen.

      Im US Forum wurde Magnaflow angefragt, ob sie einen bauen. Bisher ohne Erfolg. Ob es in den USA, sonstwo auf der Welt eine richtige Lösung gibt, weiß ich leider nicht.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hi,

      danke für die schnelle Antwort - in den USA gab es ja wohl noch eine ESD von der Fa. "Megan". Die entsprechenden Videos



      Klingen auch super, aber leider ist das Ding ohne TÜV und auch nicht mehr auf der Homepage gelistet. :( Daher neue Frage: Kennt jemand einen guten Auspuffbauer, der evtl. sogar schon Erfahrung mit dem Crossfire hat?

      Viele Grüße
      JJ
    • Anm. Markus: Deutsche Übersetzung weiter unten im Beitrag

      After uploading some pictures to my gallery, Markus asked that I provide a write-up post describing this exhaust modification to my SRT6 and add to this thread.

      I had removed the resonator on my SRT6 some time ago. My Crossfire is still running this setup. My goal was simple – Remove the resonator only, using the same diameter stainless steel material, using as few parts as possible while maintaining maximum ground clearance.

      By chance I had met an SLK32 owner who had removed his resonator, keeping the stock muffler and, after taking me for a ride, I really like the sound… I had a local muffler guy who is also a motorcycle and sprint car racer, help me measure the dimensions for the Y-Pipe (actually a merge collector) and U-bend. I made a CAD drawing for the Y-Pipe and sent it to Burns Stainless who then fabricated the two-into-one Y-Pipe. The U-bend was a standard “off-the-shelf” item.

      The part numbers:
      Burns Stainless
      1013 W. 18th Street
      Costa Mesa, CA 92627
      949-631-5120
      Ask for Vince Roman

      (MC2304-238-16) - Merge Collector with two 2-3/8 inch flared inputs (3-3/8 inch center) into one 2-3/4 inch output – (16 Gauge 304 SS) - $180.00 USD
      (304-UB-275-40-16) - 16 gauge 2-3/4” U-bend with 4.0” radius 304 SS – no flares (stock item) - $76.57 USD

      The Shop:
      Chris has a nice shop and still races ¾ midgets and once raced Speedway bikes (JAWA 500cc) with the likes of “Flying Mike Faria” and “Bad Brad Oxley” for those in the 70/80’s Southern California racing scene. He had several midgets, sprint and other race cars at his shop and also some vintage bikes in various states of restoration. It was a cool shop to hang out at and I ended helping a lot more than I thought. The only bummer was that his TIG welder was down so he had to purchase some Stainless Wire for his MIG welder. Nice TIG Welds would have been over the top – but the MIG welder did a good enough job. (BTW – I got a MIG welder last Christmas that I’ve had a lot of fun with. Fabricated a steel fence around my front yard for my dog and made a custom 4 inch exhaust with a 5 inch polished tip for my 7.3 liter V8 Turbocharged Diesel Truck).

      Bild nicht mehr verfügbar.

      Back to the SRT6 modification – I added only three pieces to the exhaust; the Y-pipe and the U-bend cut into two pieces and trimmed to fit.

      The first cut was approximately 2 inches behind the stock cross-over pipe (In truth, I should have remove the crossover, but did not have enough material and I wanted to re-use the mounting bracket). The heat shield bracket there was removed and the welds ground smooth so the stock pipes would slip into the merger collector. The second piece was one half of the U-bend that was butt welded to the output of the merge collector and turned 90 deg and slightly down towards the driver side. The second half was butt welded onto the first half and made the 90 deg turn towards the muffler and then butt welded to the pipe feeding the muffler. I should add that the 2-3/4 inch stock pipe that exits the resonator was cut right at the resonator and I mean right at it.

      The three pieces were fitted and tacked up while I made sure the exhaust tips were straight and then the whole assembly (tips to the stock bolt flanges) ware removed and welded up while off the SRT6. Checked for leaks and then bolted right up to the stock mounts. The mount that held the resonator was re-used to support the rear bend.

      I think it came out great Chris (and I) worked until 7 PM and I was glad to pay him 3 hours at his shop rate. He definitely had the race builder’s touch, grinding and making sure all joints were flush with no gaps to fill with welding beads. I love the sound of the exhaust, strong but not on steroids, throaty but not obnoxious.

      Markus, feel free to translate, convert inches to centimeters and add pictures from my gallery.



      --- DEUTSCHE ÜBERSETZUNG --- DEUTSCHE ÜBERSETZUNG ---

      Nach dem Hochladen von ein paar Bilder in meine Galerie, fragte mich Markus, ob ich eine Dokumentation des Umbau meiner SRT6 Abgasanlage machen könnte. Hier ist sie.

      Ich habe vor einiger Zeit den Mittelschalldämpfer bei meinem SRT6 entfernt. Mein Crossfire läuft immer noch mit diesem Setup. Mein Ziel war einfach: Den Mittelschalldämpfer zu ersetzen und durch Edelstahl-Material dem gleichen Durchmesser zu ersetzen. Dabei sollten so wenig Einzelteile wie möglich verwendet werden und gleichzeitig die maximal mögliche Bodenfreiheit erreicht werden.

      Zufällig hatte ich einen SLK32 Eigentümer kennengelernt, der seinen Mittelschalldämpfer entfernt hatte und den Original Endschalldämpfer beibehalten hat. Nach einer Probefahrt stand für mich fest. Den Klang finde ich toll ... Ich habe einen lokalen Auspuffspezialisten, der auch Motorrad- und Beschleunigungsrennen fährt. Er hat mir geholfen die Maße für das Y-Rohr (eigentlich ein Sammelrohr) und die U-Bögen auszumessen. Ich habe eine CAD-Zeichnung für die Y-Pipe gemacht und es an Burns Stainless geschickt und dort wurde dann das 2 in 1 Y-Rohr als Sonderanfertigung gebaut. Der U-Bogen ist ein Standard-Lagerware.

      Die Teilenummern:
      Burns Stainless
      1013 W. 18th Street
      Costa Mesa, CA 92627
      949-631-5120
      Nach Vince Roman fragen

      (MC2304-238-16) - Sammelrohr mit zwei aufgeweiteten 2-3/8 Zoll (6,03 cm) Eingängen (3-3/8 Zoll (8,57 cm) im Zentrum) und einem 2-3/4 Zoll-Ausgang (6,99 cm) - (304 SS) - $ 180.00 USD
      (304-UB-275-40-16) - 16 Gauge 2-3/4 (6,03 mm)"U-Bogen mit 4.0" (10,16 cm) Radius 304 SS - keine Aufweitung (Lagerartikel) - $ 76,57 USD

      Anmerkung:
      304 SS ist die Materialqualität des Edelstahls - siehe auch de.wikipedia.org/wiki/Edelstahl
      Die Zoll auf cm Umrechnungen sollte man als Näherungswerte sehen. Hier sind sicher 60 und 70 mm Rohre auch geeignet.

      Der Shop:
      Chris hat ein schönes Geschäft und fährt immer noch Rennen mit ¾ Midgets (das ist eine Rennserie) und fuhr früher in südkalifornischen der 70er und 80er Rennszene auch Speedway Motorrad (JAWA 500 ccm) für Sponsoren wie "Flying Mike Faria" und "Bad Brad Oxley". Er hatte mehrere Midgets, Sprint- und anderen Rennwagen in seinem Laden, sowie auch einige Vintage Bikes in verschiedenen Stadien der Restaurierung. Es war ein cooler Laden zum abhängen und am Ende habe ich viel mehr geholfen als ich eigentlich wollte. Der einzige Mist war, dass seine WIG-Schweißer kaputt war, also mußten wir etwas rostfreiem Draht für das MIG-Schweißgerät kaufen. WIG Schweißnähte wären natürlich das Beste gewesen - aber das MIG Schweißgerät hat auch einen guten Job gemacht. (Nebenbei - Ich habe letzte Weihnachten ein MIG-Schweißgerät geschenkt bekommen, mit dem ich schon viel Spaß hatte. Habe für meinen Hund einen neuen Stahl-Zaun um meinem Vorgarten und einen maßgefertigten 4 Zoll Truck Auspuff mit 5-Zoll polierten Endrohren für meinen 7,3-Liter-V8. Turbodiesel LKW gebaut).

      Bild nicht mehr verfügbar.

      Zurück zum SRT6 Umbau: Ich habe für den Auspuff nur drei Teile benötigt: Das Y-Rohr und das U-Rohr, welches in zwei Stücke geschnitten und angepasst wurde.

      Der erste Schnitt war ca. 2 cm hinter dem serienmässigen Cross-Over-Rohr (In Wahrheit hätte ich den Crossover lieber entfernt, aber ich hatte nicht genügend Material und wollte die Halterung wiederverwenden). Der Hitzeschildhalterung wurde entfernt und die Nähte glatt geschliffen, so dass die serienmässigen Rohre in den Sammler passen. Das zweite Stück der U-Bogenhälfte wurde um 90 Grad und leicht nach unten in Richtung der Fahrerseite gedreht und stumpf mit dem Ausgang des Sammlers verschweißt. Die zweite Hälfte wurde 90 Grad gegenüber dem Schalldämpfer gedreht und stumpf auf die erste Hälfte geschweißt. Ich sollte hinzufügen, dass das 2-3/4 Zoll Serienrohr das den Endschalldämpfer verlässt direkt am Endschalldämpfer abgeschnitten wurde. Und ich meine direkt.

      Die drei Stücke wurden provisorisch angebaut und punktgeschweist. Wobei ich darauf achtete das die Endrohre gerade standen. Dann wurde die ganze Einheit entfernt und komplett verschweist. Als nächstes wurde alles auf Dichtheit überprüft und dann wurde die Anlage an den serienmässigen Halterungen verschraubt. Die Mittelschaldämpferhalterung wurde wiederverwendet, um die hintere Biegung des Auspuffrohrs zu unterstützen.

      Ich denke wir haben ein gutes Ergebnis erzielt. Chris (und ich) haben bis 19.00 Uhr gearbeitet und ich mußte ihm nur 3 Stundensätze bezahlen. Er hat definitiv das Rennmechaniker-Gen. Alles wurde sauber geschliffen, alle Verbindungen sind bündig und ohne Lücken. Ich liebe den Klang des Auspuffs - kräftig, aber nicht auf unangnehm laut - kehlig, aber nicht anstößig.

      Markus, Du kannst gerne alles übersetzen, Zoll in Zentimeter umrechnen und die Bilder aus meiner Galerie hinzufügen.

      [media]https://youtu.be/6JUAFv7BGwM/[media]

      :winke:
      Dateien
      Aero Blau SRT6 Coupe
      Motor: SL55 Intake | 185mm Riemenscheibe | Iridium Stecker | Dyno Tuned | Luft-Ölabscheider
      Kühlung: Custom IC Tank | Kühlmittel Isolation | IC Wrap | LET-Wärmetauscher
      Federung: tiefergelegt | Einstellbarer Sturz vorne und hinten | Geschlitzte Bremsscheiben | Stahlflex-Bremsleitungen | ATE Superblue
      Auspuff: Resonator entfernt | Catalytic Hot-Swap
      Speed​​-Zertifikat: ..... <LINK>

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BrianBrave ()

    • Hi Brian,

      thanks a lot for this nice written and informative post. Did my best to translate the text and recalculate the gauges. Hope the pictures are in right order.

      Markus :winke:

      --- --- ---
      Hallo Brian,

      vielen Dank für den tollen und informativen Beitrag. Habe mein bestes getan um den Text und Maße richtig zu übersetzen. Hoffe die Bilder sind in der richtigen Reihenfolge.

      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • J-J schrieb:

      Hi,

      Danke für die vielen Info`s

      --- --- ---

      Hi and thank you for the informations :thumbup:


      I understand there are not a lot of SRT6's in Germany - but removing the resonator was a low cost alternative to a new muffler - and it sounds great at higher RPM's but is still tame at idle and low speeds thru town.
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

      If I need a replacement muffler - Perhaps I will go with this racing muffler ...

      burnsstainless.com/sm-300-450-12.aspx



      It's the same length as the factory (but a bit narrower - and with another 2-into-1 adapter - I could even reuse the factory tips).

      --- DEUTSCHE ÜBERSETZUNG --- DEUTSCHE ÜBERSETZUNG ---

      Habe schon mitbekommen das es nicht sehr viele SRT6 in Deutschland gibt - aber den Mittelschalldämpfer zu ersetzen war die kostengünstigste Alternative im Vergleich zu einem neuen Auspuff - und der hört bei höheren Drehzahlen einfach Klasse an, obwohl er bei geringen Drehzahlen und im Leerlauf brav wie ein Lamm ist.
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      Wenn ich einen Nachrüstauspuff bräuchte, würde ich wahrscheinlich diesen nehmen

      burnsstainless.com/sm-300-450-12.aspx



      Der ist genau so lang wie der Original ESD. Und mit einem 2 in 1 adapter könnte man auch die Original Endrohre verwenden.

      Anm. Markus: Natürlich alles ohne TÜV und nicht zulassungsfähig.
      Aero Blau SRT6 Coupe
      Motor: SL55 Intake | 185mm Riemenscheibe | Iridium Stecker | Dyno Tuned | Luft-Ölabscheider
      Kühlung: Custom IC Tank | Kühlmittel Isolation | IC Wrap | LET-Wärmetauscher
      Federung: tiefergelegt | Einstellbarer Sturz vorne und hinten | Geschlitzte Bremsscheiben | Stahlflex-Bremsleitungen | ATE Superblue
      Auspuff: Resonator entfernt | Catalytic Hot-Swap
      Speed​​-Zertifikat: ..... <LINK>