Motorschaden bei 98000 km :-(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Beileid Kai,

      ich kann mit dir mit fühlen. Ich ärgere mich seit November 2011 mit meinen Motorenschäden herum. ;( 2 Stück sind im Arsch, der Dritte wurde jetzt eingebaut und befindet sich jetzt noch bei der Motoren Firma in Fehmann zum einfahren. Mal schauen wann der Schrecken bei mir mal ein Ende hat. Immer Kopf hoch, es gibt Schlimmeres. ^^

      Wenn alles bei mir klappt, hole ich ihn am Freitag ab und dann auf ein Neues. :winke: ... brumm brumm ....
    • Erstmal herzliches Beileid. Und ich hoffe das geht irgendwann klar, mit dem neuem Motor. Aber mich wundert's das 'nen Crossfiremotor den Geist aufgibt. Ich finde das mehr als komisch.

      Irgendwo hab ich mal gelesen, dass bei Gasbetrieb und bei zu hoher Temperatur bei der Explosion irgendwelche Beschichtungen der Ventile im Zylinderraum zu finden sind (ich bin Laie und kein KFZ-Mechaniker).
    • Walli272 schrieb:

      Irgendwo hab ich mal gelesen, dass bei Gasbetrieb und bei zu hoher Temperatur bei der Explosion irgendwelche Beschichtungen der Ventile im Zylinderraum zu finden sind.

      Der betroffene Crossfire hat keine Gasanlage verbaut. Davon abgesehen ...

      Walli272 schrieb:

      (ich bin Laie und kein KFZ-Mechaniker).

      tatsächlich?

      :huh:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • So ihr Lieben,

      endlich mal seit 5 Wochen ne gute Nachricht aus der Werkstatt! Mein Baby läuft wieder. :) Die Jungs haben gestern in der Werkstatt 'ne Nachtschicht gemacht und den Fehler gefunden. Ein Einspritzventil hat versagt.

      Naja, nächste Woche hole ich den XF wieder ab. :D

      Gruß
      Kai
    • Hallo Kai84,

      ich kann mir vorstellen, das bei deiner jetzigen Freude :P die negativen Tage des Wartens in Vergessenheit geraten. :thumbup:

      Viel Glück mit dem neuen Herzen im Crossi. :thumbsup:

      Gruß :winke:
      Hans-Peter
      ... früher hat es mich immer geärgert, dass mein Auto älter wurde X(
      ... bei meinem Crossi freut mich jeder Tag, an dem er älter wird :love: :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      der Autogott meint es nicht gut mit mir!

      6 Tage hat er gehalten. ;(
      Am Sonntag Abend ist er in München stehen geblieben.
      Er hat wilde Geräusche beim Lenken von sich gegeben, da habe ich schnell angehalten und da lief schon die Suppe vorn raus. Ich denk mal das war Servoflüssigkeit, also Motoröl war es nicht! Jetzt wird er per Sammeltransport nach Potsdam geschafft. Mal schauen was die Werkstatt sagt. Auf der Rechnung beim Motorwechsel stand unter anderem auch Servoflüssigkeit mit drauf. Vielleicht haben die Jungs ja auch irgendein Schlauch nicht richtig fest gemacht ?(

      Naja war halt nur ein kurzes Intermezzo mit meinem XF. :(

      Jetzt muss ich mich mit 'nem Peugeot 3008 (Clubmobil) zufrieden geben...

      Gruß
      Kai
    • Hallo Kai,

      Scheibenkleister!

      Aber wenn nur ein Schlauch runtergegangen ist, dann ist das halb so wild. Kann schon mal passieren. Normalerweise reicht es aus den Schlauch wieder anzubringen und Kühlflüssigkeit aufzufüllen. Bei der Gelegenheit kann die Werkstatt ihre Arbeit ja nochmal überprüfen. ;)

      Hoffe Du bekommst ihn schnell wieder und es entstehen Dir keine Kosten.

      Und nicht vergessen: Alles wird gut!

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Markus schrieb:

      Normalerweise reicht es aus den Schlauch wieder anzubringen und Kühlflüssigkeit aufzufüllen

      Moin.

      Das wäre äußerst ungesund, sowohl für Mensch als auch Maschine.

      Servoöl sollte man tunlichst nicht mit Kühlflüssigkeit ersetzen...

      Solche Erfahrungen habe ich in früheren Zeiten auch schon mit Werkstätten gemacht: mal fehlten 2 Muttern am Vergaser, so das dieser nur noch am Gaszug hing, dann waren die Bremssattelträger lose - was ich gerade noch rechtzeitig bemerkt habe. Eine 3. Chance hat diese Werkstatt dann aber nicht mehr erhalten.

      Axel