Kupplung - neues Schwungrad montieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung - neues Schwungrad montieren

      Hallo Forum, morgen kommt meine neues Schwungrad, im Handbuch steht, nach der Montage mit der DRB 3 anlernen. Es geht um das Schwungrad das an der Kurbelwelle verschraubt ist.

      Also ein neues Schwungrad muss angelernt werden? Kennt sich da jemand aus?

      Gruß
      BC
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Crossfire ()

    • 1. Bitte keine Auszüge aus copyrightgeschützen Dokumenten, oder Texte hier ins Forum kopieren, sondern darauf verweisen. (Kapitelname, Seitennummer etc.)
      2. Um was für ein Schwungrad handelt es sich? Kupplung?

      Edit:
      Habe gerade selbst einen Blick ins Werkstatthandbuch geworfen und kann bestätigen, dass der Korrekturspeicher mit einem DRB III Scanner zurückgesetzt werden muss, wenn das Schwungrad der Kupplung getauscht wird. Da Motor und Getriebe von MB kommen sollte das auch über OBD2 ansprechbar sein und eine MB Werkstatt machen können. Eine freie Werkstatt wird an dieser Stelle wahrscheinlich nicht weiterkommen, da diese in der Regel nicht über das passende Equipment verfügt.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Meinst Du das Schwungrad, daß vorne am Motor angebracht ist und die Nebenaggregate antreibt? Falls ja, dann muß kein Speicher gelöscht werden.

      Falls es sich um das Kupplungsschwungrad handelt, dann muß wie oben beschrieben der Korrekturspeicher gelöscht werden.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Nein, das hinten am Motor zur Kupplung hin. Jetzt habe ich erfahren das das Schwungrad da ist. Von LUK aber, passt nicht. Mit LUK habe ich gesprochen. Sie kennen die Chrysler Nummer nicht. Nur die von MB.
      Bis Motornummer 31 747246 Teile Nr. 415 0118 10.
      Ab Motornummer 31 747247 Teile Nr. 415 0233 10.

      Gruß
      BC
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Crossfire ()

    • Die Mercedes (SLK 320 R170, Baumuster 170.465) Teilenummern lauten:
      Kupplungsschwungrad (Kupplungsplatte): A0002523511
      Komplette Kupplung als Teilesatz: A0192501601

      Anhand dessen sollte eine LUK Ersatzteilnummer, oder eine ET-Nummer bei anderen Anbietern herauszufinden sein.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Also ich war jetzt in der Werkstatt. Fazit: das Schwungrad ist nicht da. :) Da Chrysler nur ein mögliche Teilenummer angibt gehen wir davon aus, dass es der Typ ist, der zu die spätere Motornummer gehört. Diese wird bestellt, wenn nicht wird sie zurückgeschickt und der andere Type bestellt. Wenn das nicht funktioniert dann gibt es die von Chrysler. Was gepasst hat werde ich posten.
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark
    • Hallo Forum,

      also das passende Schwungrad wurde gestern geliefert. :) Es war die LuK Teile Nr. 415 0118 10.

      Ich habe im Wartungshandbuch gelesen, dass nach die Montage das PCM mit DRB3 unter denn Punkt "Control Module Adaptation" initialisiert werden soll. Was ist das? Sowas wie anlernen?
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Crossfire ()

    • Das Kupplungsschwungrad (Kupplungsplatte) wird in der Regel getauscht, wenn es einen Verzug aufweist. Die Toleranzgrenze beträgt beim Crossfire maximal 0,08 mm.

      Die häufigsten Ursachen für Schlag sind:
      • Verzug durch Hitzeeinwirkung
      • Bearbeitungsfehler
      • Falsches Anzugsmoment der Schrauben
      • Nicht korrekter Sitz am Flanschansatz der Kurbelwelle
      • Fremdkörper auf dem Kurbelwellenflansch

      Außerdem ist es zu tauschen, wenn es Riefen tiefer als 0,076 mm hat. Dies kann durch ganz normalen Verschleiss kommen.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Ich war unzufrieden mit der Kupplung. Sie war sehr hart ich musste richtig bewusst langsam vom Pedal gehen um sanft zu schalten. Und sie kam sehr spät (letztes Drittel). Also neue Kupplung gekauft und ab in die Werkstadt (kein Problem in Polen wenn man die Teile selber besorgt). Da haben wir festgestellt, daß die Schwungscheibe zu viel Spiel hat und klappert.
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark
    • Hier muss Mann viel Optimismus und geduldet haben.

      Also XF fertig! 850 € inkl. Schwungscheibe, + Öl und Filter wechseln, Bremsflüssigkeit gewechselt, und die von mir gelieferte Lenkungsdämpfer, Innenraumfilter, Bremsscheiben und Beläge verbaut. Alles bestens. Wie ein neues Auto.
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark
    • Ca. 10€, aber es lauft er so. Frage: "Was willst du um mir die Kupplung zu tauschen? Antwort 300PLN (75€). Ich okay, machen. Aber man kann nicht einfach irgendwo hingehen. Meine Werkstatt wurde mir von mehrere Leute empfohlen, und der Inhaber spricht Deutsch. Hier ist ehemalig Schlesien. Ich habe auch alle Zündkerzen (NGK Iridium) wechseln lassen, 600 PLN (ca. 140€) inkl. Montage.
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark