Was tankt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei mir ist vermutlich durch E10 der Ölverbrauch extrem angestiegen (siehe meinen Beitrag:
      Ölverbrauch beim Crossfire). Die Werkstatt hat den Motor in der letzten Woche (zumindest nach eigener Aussage) gründlich durchgecheckt und keine Fehler feststellen können. Ich habe nun mit dem Werkstattleiter abgesprochen, in den nächsten Wochen nur normales Super Benzin zu tanken, um festzustellen, ob dieses den Ölverbrauch reduziert.

      Inzwischen habe ich auch in anderen Foren Hinweise gefunden, dass E10 den Ölverbrauch drastisch steigern kann:
      Ich bin mal wirklich gespannt, ob der Ölverbrauch nun durch Super reduziert wird. Ich werde hier darüber berichten.
    • Inwiefern soll die Oktanzahl etwas mit der Haltbarkeit der Kats zu tun haben?

      Die Kats könnten nur in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn die Verbrennung zu heiß ist. Eine zu heiße Verbrennung bekommst Du durch ein zu mageres Gemisch. Da schreitet aber sofort der Klopfsensor ein.

      Außerdem verecken bei einem zu mageren Gemisch auf Dauer erst mal die Ventilsitze und dann die Kolbenringe/Kolbenböden.

      Die Alternative wäre eine massive Gemischüberfettung und eine Verbrennung von Benzin innerhalb der Kats. Dann gehen die Kats auch kaputt. Deswegen soll man Autos mit Kat auch nicht anschleppen. Aber auch das hat nichts mit der Oktanzahl, sondern mit der Gemischaufbreitung zu tun.

      :winke:
      It's good to be bad.
    • Hallo Achim,

      Ich dachte halt wenn das höher wertige eine reinigende Wirkung -> siehe Ölverdunklung mit sich bringt würde das halt auch den Kat beeinflussen.

      MfG
      Jo
      Wenn du denkst im Dunkeln ist gut munkeln, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!
    • Infos zur Arbeitsweise von Katalysatoren: kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/katalysator.htm
      Der Crossfire hat einen G-Kat.

      Interessant hier Ursache der Katalysatorschäden - Quelle siehe Link:
      Die folgenden Katalysatorschäden sind typisch:
      1. Thermische Alterung: Verkleinerung der Oberflächen durch Sintervorgänge bei Temperaturen oberhalb von 800°C bis zum Abschmelzen
      2. Chemische Vergiftung: Chemische Reaktionen mit Fremdstoffen (Kraftstoff, Öladditive), die katalytische Schicht wird zerstört
      3. Mechanische Vergiftung: Abdeckung der aktiven Schicht durch z.B. Blei und Schwefel aus Kraftstoff und Öl


      zu 1.) normaler Verschleiß, bzw. die oben genannten Ursachen Gemischunter-, bzw. überfettung.
      zu 2.) Additivhaltiger Sprit und additivhaltige Motoröle. ;)
      zu 3.) Mieser Sprit und schlechtes Motoröl.

      Jetzt sollte man aber auch die Kirche im Dorf lassen. Zum einen sind die Kats des Crossfire ab Werk nicht besonders hochwertig und langlebig. Die Zulieferer durften wahrscheinlich mal wieder einen Spezialpreis machen um den Auftrag zu bekommen. ;) Entsprechend wurde dann die Qualität so justiert, daß sie 5 Jahre, bzw. 80 TKM halten, um außerhalb der Garantiefrist zu sein. Zum anderen verschleissen Kats nun einmal.

      Hochoktaniger Sprit wird daran sich keinen maßgeblichen Anteil haben.

      :winke:
      It's good to be bad.
    • Firehorse schrieb:

      E5 von Aral.

      Genau wie meiner! :D Das gute BLAUE. 8)

      UK-Crossi schrieb:

      Hier fragt man sich schon, ob da nicht auch was in den Kat landet.

      Stimmt. Der Auspuff ist ja der einzige "Ausgang" des Motors, wenn man den Abtransport durch das Öl und die Ölwanne mal ausser Acht lässt. Das muss ja da durch... ;(

      :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von stranger ()

    • HiHo,

      Ich tanke auch Super (95) von der Muschel. :thumbup: .
      Und cruise im Durchschnitt mit 9,0 Ltr. über den Planeten. :thumbsup:
      Ölverbrauch fast nichts. ;)

      Gruß
      Hans-Peter
      ... früher hat es mich immer geärgert, dass mein Auto älter wurde X(
      ... bei meinem Crossi freut mich jeder Tag, an dem er älter wird :love: :thumbsup:
    • evil_deeds schrieb:

      Crossmire schrieb:

      Mich würde jetzt noch interessieren, ob er sich auch einstellt, wenn man sporadisch 'Top-Fuel' tankt?

      Danach sollte das Motoröl etwas dunkler sein ...

      OK - klingt interessant und ich werde es einmal (hoffentlich nachvollziehbar) testen.

      Nur stelle ich mir die Frage in wie weit ein anschliessender Ölwechsel angeraten wäre. Schliesslich kommt das Öl mit bewegten Teilen in Kontakt und enthaltene feine Stäube wirken möglicherweise wie Schleifmittel.
    • Crossmire schrieb:

      Nur stelle ich mir die Frage in wie weit ein anschliessender Ölwechsel angeraten wäre. Schliesslich kommt das Öl mit bewegten Teilen in Kontakt und enthaltene feine Stäube wirken möglicherweise wie Schleifmittel.

      Ich würde das evtl. vor einem Ölwechsel machen. Die Intervallanzeige beobachten und einfach 2-3 TKm vor der Inspektion das Ultimate rein. Auf 3-500 Km wird es dabei nicht ankommen. Hauptsache die Brühe kommt wieder raus. Ich wäre mir da nicht so sicher, ob die moderne synth. Öle den "Dreck" so gut binden wie z.B. ein mineralisches 20W40.

      :winke:
      I like Girls, how i like my Whisky! 20 Years old and full of Coke
    • Also ich tanke immer das normale 95 Oktan, eine reine Wohltat für meinen Crossfire nach jahrenlangem Missbrauch durch amerikanisches Benzin. In den USA habe ich fast immer "Fuel Injector Cleaner" von Lucas Oils beim Tanken dazugefüllt, um die Injektoren zu reinigen/sauber zu halten, da diese auch schon mal verstopft waren.
    • Ich tanke auch nur Super 95. Habe beim letzte Betanken Flasche STP Einspritzdüsenreiniger mit reingekippt. Am Wochenende geht's zum GORM24, da werde ich bei Aral/BP Ultimate tanken, warum nicht.
      Grüße von Black Crossfire, a.k.a. Mark
    • Moinsen,

      ich betanke den XF mit "normalem" Super 95 ROZ bei einer Smiley-Tanke. Unterschiede bei Super, Super+ oder Ultimate102 habe ich vor ein paar Jahren nur mit meiner alten Suzuki Bandit beobachten können. Das alte Vergaserding lief um einiges runder als mit Normal, oder Super E5.

      Ich werde jetzt aber auch mal für mehrere Tausend Km auf Super+ umstellen, da bald eine Inspektion anfällt. Verbrauch bei ROZ95 im Moment bei 10,2 L/100 Km und normaler Fahrweise. Allerdings mit wenig Autobahn.

      Liebe Grüße aus DEL

      Thomas