Fahrverhalten mit 225/255 Winterreifen auf Original 18"/19" Felgen?

    • Fahrverhalten mit 225/255 Winterreifen auf Original 18"/19" Felgen?

      N´Abend allerseits :winke:

      Brauche für mein Crossi noch Winterreifen inkl. Felgen. Da ich die originalen Felgen mehr als spitze finde, möchte ich gerne einen zweiten Satz Felgen erwerben und mir Winterschluffen draufziehen lassen. Hat das einer von Euch ebenfalls? Gibt es damit Probleme , bezügl. 18/19" Reifen , Fahrverhalten etc. ?(

      Danke im vorraus! :thumbsup:

      Chris
    • Hallo Chris,

      ich habe mir erlaubt die Überschrift Deines Beitrags anzupassen.

      Ich kenne Leute die 225/255 auch im Winter fahren und damit keine Probleme haben. Einige sagen das Fahrverhalten sei besser. Ich bleibe bei 225 rundum, weil ich untersteuernde Autos nicht mag. Aber das ist Geschmackssache. ;)

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Chris

      Habe die originalen Felgen (18"/19") mit Vredestein Winterreifen. Die Kombination ist absolut alltagstauglich. Egal ob 20 cm Neuschnee oder festgefahrene Schneedecke, immer eine gute Traktion.

      Einzig bei sehr viel Matsch schwimmt der XF auf, was der Reifenbreite zu zuschreiben ist.

      Erstaunlicherweise ist das Verhalten bei Aquaplaning sehr neutral.

      Ein Untersteuern konnte ich nur bei zu schnell eingelenkten Kurven bei starken Gefälle beobachten.


      Gruß Sven
    • Hallo Chris,

      Ich konnte mich mit der 18" Optik an der HA nicht anfreunden und fahre daher auch die original Reifen/Felgen Dimensionen im Winter.
      Wirklich viel Schnee hat mein XF nicht gesehen, ansonsten war der vergangene Winter aber problemlos.

      Ich würde allerdings hochwertige Winterreifen empfehlen.
      Ich fahre Michelin Pilot Alpin, sauteuer aber bei Nässe oder dünner Schnee/Matsch Schicht kleben die regelrecht auf der Strasse.

      Gruss,
      Dietmar
      Humphrey Bogart: The trouble with the world is that it's always one drink behind.
    • Hallo Chris,

      mein Crossfire ist ein Alltagsfahrzeug und wird Sommer wie Winter gefahren. Im Winter von Anfang an mit 18/19".

      Am Anfang hatte ich vorne 225 und hinten 235er Reifen, aber die Hinterreifen waren so auf die Felge gepresst, dass sie nach 3 Jahren Beulen an den Flanken hatten; dann habe ich hinten 255 aufgezogen und 2 Winter hinter mich gebracht.

      Das Fahrverhalten ist besser als ich dachte, wobei ich Sven zustimme: die breiten Hinterreifen verteilen das bisschen Heckgewicht eben mehr - bei dem starken Winter vor 2 Jahren hatte ich mich in den nicht mehr vom Schnee geräumten Straßen 3 x festgefahren, aber immer aus eigener Kraft wieder freifahren können (Ein Sack Erde, Sand oder ähnliches im Kofferraum ist dann auch hilfreich).

      Ich fahre Dunlop SP3 Winterreifen.

      Grüße
      Claudia
      nun ohne Crossfire
    • Hallo zusammen!

      Vielen Dank für Eure Antworten, hat mir sehr geholfen. Werde mir also einen weiteren Satz Felgen zulegen und mit Winterreifen bestücken lassen.

      Die Michelin Alpine sind wirklich happig 8| ...aber was tut man nicht alles für seinen XF, :D

      Werde mich mal beim Reifenhändler des Vertrauens beraten lassen.

      Danke nochmals :winke:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher