Richtige Einstellung des EQ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Richtige Einstellung des EQ

      Hallo,

      nachdem hier so viele ein Alpine Radio haben - ich mittlerweile auch - das Alpine CDE-133BT, wäre es mal interessant zu wissen wie Ihr die Soundeinstellungen gemacht habt.

      Ich hab die Serienboxen drin, alles aber ordentlich gedämmt.

      Mit kommen die Mitten ein wenig hoch vor.

      Was habt Ihr eingestellt?
    • Hallo check,

      ich habe das Thema mal zu einem eigenständigen Thread gemacht - hat nichts mit empfehlenswerten Radios zu tun.

      Hast Du ein Coupé, oder einen Roadster?

      Beim Coupé habe ich damals mit der Serienanlage den Frequenzgang durchgemessen. Eine Mittenüberhöhung gab es da nicht. Eher einer Oberbassüberhöhung. Die hat aber auch etwas mit den verwendeten Subwooferchassis zu tun. Für den Roadster sind diese Daten nur bedingt brauchbar, da durch das weiche Roadsterverdeck eine ganz andere Innenakustik besteht. Diagramme findest Du hier:
      Carhifi im Crossfire

      Welche Klangeinstellmöglichkeiten bietet das Alpine CDE-133BT?

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Danke für das neue Thema.

      ich habe ein Coupé mit der Serienanlage, allerdings alles perfekt gedämmt.
      Nur das Radio wurde getauscht.

      Einzustellen ist beim Alpine 133BT folgendes:
      - Bass (-7/+7)
      - Mitten (-7/+7)
      - Höhen (-7/+7)

      Anpassung der EQ-Kurven:
      - Bassbandbreite 0,5 - 1,00 - 1,50 - 2,00
      - Bassmittenfrequenz 60Hz - 80 - 100 - 120
      - Mittelbandbreite 0,75 - 1,00 - 1,25 - 1,50
      - Mittelmittenfrequenz 500Hz - 1,0k - 1,5k - 2,5k
      - Höhenbandbreite 0,75 - 1,25
      - Höhenmittelfrequenz 7,5kHz - 10,0k - 12,5k - 15,0k

      - Hochpassfilter 60Hz - 80 - 120 - 160
      - Tiefpassfilter 60Hz - 80 - 120 - 160

      - Loudness (On/Off)

      - Subwoofer (0-15), aber bringt ja nix, da ja unsere Subs hinter den Sitzen von der Endstufe unter dem Teppich angesprochen werden.

      PS: Gehört zwar nicht ganz dazu, aber gibt's bei Alpine nur eine 12 Std. Anzeige bei der Uhr?
      Hab's nicht geschafft auf 24h-Modus umzustellen.
    • Hallo check,

      Subs:
      Was Du machen könntest ist die Eingangs-Kanäle an der Infinity so aufzusplitten, daß Du die Subs getrennt über den 4V Chinch-Out des Alpine ansteuern kannst. Ist aber eine ziemliche Fummelei.

      Einstellung (Achtung - Geschmäcker sind verschieden) - würde mal folgendes probieren:
      • Loudness aus
      • Bässe 120 Hz und schmalbandig leicht absenken - 3dB, oder - 6dB. Die Alternative wäre bei 35 breitbandig anzuheben. Aber das kann Dein Radio nicht.
      • Mitten 2 Khz (bei Dir dann 1,5 Khz), breitbandig leicht absenken - 3 dB, oder - 6 dB.
      • Höhen 10 Khz, breitbandig leicht anheben + 3 dB.

      Berichte mal, ob das in die richtige Richtung geht. Interessant wäre noch was Du für Musik hörst. Denn für Stimmwiedergabe würde ich eine andere Einstellung wählen, als für eine Technowiedergabe. ;)

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hi Check, mein Glückwunsch zu dem tollen Radio!

      Das einfachste ist die voreingestellten Equalizereinstellungen des Radios: Flat, Pop, Rock, News, Jazz, Electrical zu verwenden. Vielleicht ist da schon etwas für deinen Geschmack dabei! :thumbsup:

      Für eine manuelle Einstellung empfehle ich dir außer guten Ohren :sleeping: mal unter folgendem Link die Grundlagen nachzulesen:
      tobias-albert.de/ta_rx7/rx7_fd…7_fd_hifi_fg.html#soft_eq

      Deinen Radio mit dem 3 Band parametrischen Equalizer kann man dann folgendermaßen einstellen.
      1. Besorge dir die Test CD unter binkster.net/extras.shtml#cd
      2. Druck dir die Track List aus
      3. Kopiere die Test CD Tracks auf ein USB Stick oder eine CD
      4. Bass, Mitten, Höhen auf NULL, Loudness aus
      5. Track 57 (440 Hz) und ggf. Track 24 (160 Hz). Hiermit Fader und Balance einstellen, die Musik spielt vorn
      6. Track 14 bis 42 bei gleicher Lautstärke hören und zu laut hervortretene Frequenzbereiche mit dem Equalizer absenken.

      Ich nutze dabei gern auch die Wiederholfunktion des Radios, da die Tracks eben nur 30s lang sind. Mit Track 7 (Linear Sweep 20-20.000 hz) kannst du die Einstellungen dann nochmal überprüfen.

      Alternativ kannst du den Parametrischen Equalizer auch mit rosa Rauschen (Pink noise - Track 58 :thumbup: ) wie folgt einstellen:
      Zuerst dreht man den Bandbreitenregler (Q-Regler) auf die schmalste Bandbreite (Minimum) sowie den Pegelregler auf Maximum und sucht mit dem Frequenzregler den lautesten Peak. Dann dreht man den Pegelregler auf Minimum und den Bandbreitenregler auf Maximum. Nun wird der Pegelregler so weit zur Mitte gedreht, bis der Peak gerade noch nicht im Klangbild stört. Zum Schluss wird die Bandbreite so weit verringert, dass der Peak noch unauffällig bleibt. So wird mit jedem Band des oft dreibandigen Equalizers verfahren.

      Zitat von "Parametrischer Equalizer" unter: audiomap.de/wissen/carhifi/einstellungen.php

      Je nach Musikstück kannst du dann später mit den drei Reglern Bass, Mitten und Höhen rumspielen. Sowie bei leiser Musik auch ggf. die Loudness aktivieren.

      Ich hoffe das hilft dir! :winke:

      Viel Spass mit dem tollen Radio!
      Biete - 2 x Subwoofer Proneo-6 - Tiefmitteltöner mit Carbon-Membran :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Marcello ()