Angepinnt AMG Speed Shift - kurze Schaltzeiten und manuelles Schalten mit AT-Getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, an alle noch unentschlossenen da draußen (gibt's die überhaupt noch) :thumbsup;

      ich hatte gestern 11.08.2015 einen Termin bei Phil und seinem Meister.

      Gegenstand war:
      1. SpeedShift-Software mit Steuergerät im Tausch.
      2. Große Drosselklappe (Luftfilterkasten der S-Klasse war schon verbaut).
      3. AT-Getriebeölwechsel mit Spülung gemäß "Tim Eckart".
      4. Ölwechsel am Differenzialgetriebe der Hinterachse.

      Laufleistung von meinem XF ca. 29 TKm. Da bei dieser Laufleistung einige denken werden "Getriebe- und Differenzialölwechsel ist überflüssig" kann ich verstehen. Dem ist aber nicht so!

      Auch bei geringer Laufleistung verlieren die Öl (Aditive) an Qualität und 11 Jahre sind nicht zu unterschätzen. Mein AT-Getriebeöl sah eigentlich noch sehr frisch aus, aber der Stecker (noch der erste) am Getriebe war nach innen undicht und dadurch kroch das Öl im Fußraum am Kabelbaum (Kapillarwirkung) entlang bis zum AT-Getriebesteuergerät. Das Steuergerät blieb verschont aber es war höchste Zeit.

      Das Öl im Differenzialgetriebe war schon sichtlich beansprucht. Die Farbe war schon leicht "grau metallic" und roch auch nicht besonders gut, :thumbdown: hier war es auf jeden Fall an der Zeit.

      Fazit der durchgeführten Tätigkeiten zu den oben aufgeführten Punkten:
      1. Fahrzeug schaltet "Automatik" - und schaltet sich "Manuell" spürbar schneller und präziser aber nicht ruppig. :thumbup: Das Wandlerschleifen ist nicht mehr spürbar.
      2. Rein gefühlsmäßig läuft der Motor freier mit einer für mich besseren Drehzahl / Drehmomentkurve bei ca. 2.500 bis 3.500 U/min.
      3. AT-Getriebeölwechsel war aus meiner Sicht (siehe Beschreibung oben) angebracht.
      4. Differenzialölwechsel war absolut notwendig.

      Ich möchte mich auch bei Phil und seinem Meister (sorry für das gut gefettete Fahrzeug) ;) für die Top-Arbeit und das enorme Fachwissen bedanken.

      Viele Grüße :winke:
      Hans-Peter
      ... früher hat es mich immer geärgert, dass mein Auto älter wurde X(
      ... bei meinem Crossi freut mich jeder Tag, an dem er älter wird :love: :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von SixPence ()