Ich hab da mal ein paar dumme Fragen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab da mal ein paar dumme Fragen...

      Hallo!

      Unter dieser Überschrift werd ich in nächster Zeit als Neuling mal die eine oder andere Frage stellen, die vielen alten Hasen sicher ziemlich naiv vorkommen. Bin aber neugierig und nur Fragen macht klüger...

      1) Gibt es eine Abdeckung für den "Kofferraum"? Wundert mich eigentlich, dass ich sowas bisher noch nicht gesehen habe und es wohl auch nicht vorgesehen ist. Finde es einfach blöd, dass jeder sehen kann welche Leichen ich da hinten drin liegen habe... ^^

      2) Ich finde, dass das Treten des Gaspedals einen zu grossen Kraftaufwand erfordert. Ist das so weil es ein Sportwagen ist? Hatte mal einen Alfa Spider 3.0 V6 und könnte mich nicht erinnern, dass das da auch so mühselig war! Mir persönlich wäre es lieber wenn das leichter ginge...
      Ist das also generell beim XF so oder hab ich da ein Problem in meinem Wagen? Gibt es Möglichkeiten das leichtgängiger zu gestalten?

      Soviel für den Moment zum Thema "Dumme Fragen"! Aber da kommen noch mehr...da bin ich sicher! :rolleyes:
      Gruss Harry :thumbup:
    • tach,

      es gibt eine abdeckung von startech-brabus. sehr schön anzusehen u. wenn man das ding nicht braucht rollt es sich schön auf u. ist in einer leiste verschwunden. (ich habe so eine abdeckung…). das das gaspedal schwer geht scheint normal zu sein, machen beide xf von uns.

      tschüß bernhard
    • RE: Ich hab da mal ein paar dumme Fragen...

      SRT-6 Harry schrieb:

      1) Gibt es eine Abdeckung für den "Kofferraum"? Wundert mich eigentlich, dass ich sowas bisher noch nicht gesehen habe und es wohl auch nicht vorgesehen ist. Finde es einfach blöd, dass jeder sehen kann welche Leichen ich da hinten drin liegen habe... ^^

      Ich wollte mir kein Rollo einbauen und habe die Heckscheibe hübsch schwarz folieren lassen :thumbup: Da guckt keiner mehr rein.

      SRT-6 Harry schrieb:

      2) Ich finde, dass das Treten des Gaspedals einen zu grossen Kraftaufwand erfordert. Ist das so weil es ein Sportwagen ist?

      Ist mir bei meinen beiden XF nicht explizit zu anderen Fahrzeugen aufgefallen. Ggf. hat sich bei Deinem XF etwas am Übertragungsmechanismus zum Poti verklemmt :?:
      :winke:
    • Kleiner Hinweis: Bei den Heckrollos gibt es deutliche qualitative Unterschiede.
      Manche neigen konstruktiv zum Klappern, weswegen viele das Abdunkeln der Heckscheibe bevorzugen.
      Ich persönlich lege einfach eine Decke über den Kofferrauminhalt.

      Bezüglich des Gaspedals ist mir keine Lösung bekannt.
      Es gibt den sogenannten Speedbooster. Das ist ein Elektroinikkästchen, dass das Kennfeld/Ansprechverhalten des Gaspedals verändert. D.h. das Auto reagiert auf weniger Pedalweg. Manche mögen es, manche nicht. Keine Ahnung, ob das eine Lösung für Dein Problem ist, denn der tatsächliche Pedaldruck bleibt gleich. Nur das Ansprechverhalten ändert sich.
      Ich finde den Gaspedalgegendruck eigentlich nicht zu hoch, fahre aber meistens auch mit Tempomat.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • McHorb schrieb:

      Na jetzt lassen wir mal Harry die Beiträge abarbeiten. Vllt ist nur die Fußmatte unter das Pedal gerutscht ?(
      :winke:

      Bei einem stehenden Gaspedal? Hmm eher unlogisch, oder? Das Problem haben doch eher hängende.
      Und so was prakmatisches wie Schmutz? wenns knirscht, dann auf jeden Fall.
      :winke:
      Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße. (Walter Röhrl)
    • Also, erstmal danke für die vielen Antworten!

      Zum Widerstand beim Gasgeben: Ich mag ja blöd sein aber ein bissl Gefühl hab ich trotzdem noch im Fuss! :rolleyes:
      In meinem Crossi muss ich wirklich erheblich mehr Druck auf das Gaspedal ausüben damit es sich bewegt, als in allen anderen Wagen die ich bislang gefahren bin. Führt zum Beispiel grad beim Anfahren dazu dass das das Pedal ein richtiges "Losbrechmoment" hat, dass ich erstmal überwinden muss und so finde ich das manchmal etwas ruckartig. Hab mir schon überlegt ob es deswegen ist weil man im Crossi quasi auf dem Boden sitzt und in meinem Voyager zum Beispiel sitze ich ja hoch über dem Gaspedal und hab so einen günstigeren Hebel.
      Ok, dann werd ich mal nächste Woche beim Werkstattbesuch nachhaken ob das so normal ist. Mich nervt es jedenfalls und ich hätte das gerne etwas leichtgängiger...
      Gruss Harry :thumbup:
    • SRT-6 Harry schrieb:

      Führt zum Beispiel grad beim Anfahren dazu dass das das Pedal ein richtiges "Losbrechmoment" hat, dass ich erstmal überwinden muss und so finde ich das manchmal etwas ruckartig.

      Ne, das ist nicht ok. Das hört sich ja an, als wenn Du eine Hafttreibung beim Durchdrücken überwinden musst.

      Beim Gaspedal ist ein durch die Vorspannung der Feder zu überwindendes Moment aufzubringen und fertig, gleichmäßig von der Start- bis zur Endposition.
    • Hallihallo!

      So! Nochmal eine albern wirkende Frage:
      Der SRT hat ja normalerweise 335 PS. Mir ist beim Kauf meines SRT ein Protokoll eines Prüfstandslauf meines Wagens mitgegeben worden, nach dem er eine Leistung von 348 PS hat!
      Was gemacht wurde um auf diese Leistung zu kommen, konnte mir der Verkäufer (ein Händler) aber nicht sagen. Jemand von euch Spezialisten eine Ahnung was das gewesen sein kann? Ein Chiptuning?
      Gruss Harry :thumbup:
    • Das kann auch einfach eine Streuung nach oben sein. 5% sind erlaubt. Das macht bei 335 PS eine mögliche Abweichung von bis zu 352 PS. HInzu können Messtoleranzen aufgrund von Aussentemperatur und Prüfstandsverfahren kommen.

      Wurde die Leistung auf die Motorleistung umgerechnet, oder tatsächlich an der Hinterachse gemessen?

      Gängige Wege zur Leistungssteigerung sind beim SRT-6 Chiptuning und eine Veränderung der Kompressorriemenscheibe.

      Emaxx kann dir sicher gute Infos in bezug auf Leistungssteigerungsmöglichkeiten geben. Axel M hat auch etwas mehr Leistung unter der Haube. Die Mercedes SLK32 AMG Variante des SRT-6 Motors hatte übrigens nominal 354 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm bei 4400 U/Min.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.