Air Restrictor Chrysler Crossfire N/A und SRT6

    • Doku

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute habe ich den ersten Restriktor entnommen. :rolleyes:

      Aber ich bin immer noch der Meinung, dass man die Dinger nicht rausbekommt ohne sie zu zerstören, oder weitere Teile auszubauen. Ich bin mit ersterer Methode ganz gut gelaufen. :whistling:

      Jetzt möchte ich da ein schönes 76er Rohr, oder einen Schlauch durchführen und dann kommt vorne hinter'm Kühler noch ein Trichter drauf. Do it yourself Cold Air Intake. :thumbsup: Ich werde dann später Bilder reinstellen, wenn's fertig ist. Bekomme ich so einen luftdichten Schlauch auch beim Baumarkt?

      Um dann offizielle Hausnummern zu bekommen, will ich noch auf den Dyno im Frühjahr. :)
      modifizierter Auspuff
      74er Drosselklappe
      Mercedes Air Intake mit K&N Filtern
      H&R Cupkit + Megan Racing Sturzstrebe
      Original-Lenkrad Alcantara/Leder
      A-Säule in SSB
      gelochte Bremsscheiben H+V
      LEDs
      Pioneer Radio mit TV und Rückfahrkamera
    • Naja, also das Serien-Ansaugsystem ist auch ein CAI.

      Und wenn man schon in den Baumarkt rennt, dann sollte man 3 Dinge bedenken. Erstens ist es in der Nähe des Kühlers sehr warm, d.h. Schläuche die daran vorbeiführen sollten hitzebeständig sein - min. 150 Grad C. Zweitens sollte man da ganz bestimmt kein sehr gut wärmeleitendes Alurohr daneben verlegen, besser sind da ganz bestimmt hitzeresistente Silikonschläuche. Und drittens gringt diese ganze Trichtergeschichte nur bedingt etwas, denn wenn man sich den Strömungsverlauf mal genauer anschaut wird man feststellen, daß es einem bei Regen das Wasser direkt in den Ansaugbereich drückt. Daher ist die Serienlösung bis auf den Restriktor so dumm nicht.

      Fazit: Nachdenken. ;)

      :winke:

      PS: Eigentlich sollte das hier eine Doku werden. Dokumentation bedeutet Ergebnisse aufzeigen.
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hier mal mein Ergebnis. Ich habe einen dicken, temperaturbeständigen Silikonschlauch gewählt, der einen Innendurchmesser von 55 mm hat. Außen sind es ein bisschen mehr als 60 mm. Konnte den problemlos in den Mercedes Schlauch stecken und befestigt wurde er mit einer Schelle.

      Denke, dass ein 80er nicht mehr passen würde, denn selbst das von mir eingebaute Rohr ist schon eng. Dyno-Hausnummern folgen dann im Frühjahr. ;) Bin echt gespannt ob es die erhofften 0,5 PS bringt. :D
      Dateien
      modifizierter Auspuff
      74er Drosselklappe
      Mercedes Air Intake mit K&N Filtern
      H&R Cupkit + Megan Racing Sturzstrebe
      Original-Lenkrad Alcantara/Leder
      A-Säule in SSB
      gelochte Bremsscheiben H+V
      LEDs
      Pioneer Radio mit TV und Rückfahrkamera
    • Bin am Überlegen ob ich BETTY noch eine neue AMG Luftansaugung gönne und zwar mit einem Eigenbau Ansaugbereich und Ansaugstutzen von PIPERCROSS.

      Hat, oder hatte einer derartige Bauteile im Gebrauch, oder zumindest mal in Hand?

      Gruß MAX :winke:
      Communications without intelligence is noise.
      Intelligence without communications is irrelevant.
      Gen. Alfred M. Gray / USMC