Coupe - Heckklappe einstellen

    • Doku

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Coupe - Heckklappe einstellen

      Hallo,

      da ich gefragt wurde wie man die Heckklappe beim Coupé einstellt, hier eine kurze Anleitung.

      Die Heckklappe hat links und rechts 2 Hartgummipuffer. Diese lassen sich über jeweils eine Torx T30 Schrauben in der Höhe einstellen. Dabei ist darauf zu achten, daß beide Gummipuffer möglichst gleich eingestellt sind und in ca. 90 Grad zum Flucktpunkt an der Heckklappe stehen. Hat die Heckklappe zuviel Spiel, dann klappert sie. Sind die Puffer zu stramm eingestellt (zu weit draussen), dann schließt die Heckklappe nicht richtig. Außerdem erzeugt das zusätzliche Abdrücke im Blech.

      Dir Puffer sind richtig eingestellt wenn:
      • die Heckklappe von alleine aus geringer Höhe noch leicht ins Schloss fällt
      • die Heckklappe kein Spiel hat, wenn man sie in geschlossenem am Falz hoch und runter bewegt
      001_gummipuffer_heckklappe_markus.jpg002_gummipuffer_heckklappe_markus.jpg

      Ich hatte zunächst nur eine Folie als Lackschutz unterhalb der Gummipuffer montiert. Brachte aber nicht viel. Außerdem musste ich Heckklappe häufig einstellen. Mittlerweile habe ich Moosgummipads montiert. Durch die "Noppen" der Gummipuffer hat sich ein Abdruck gebildet, was gleichzeitig die Moosgummipads fixiert. Unter den Moosgummipads habe ich eine Klebefolie angebracht, damit Feuchtigkeit, die sich im Moosgummi sammelt nicht permanent auf den Lack kommt. Da es sich ja um einen modernen Lack auf Wasserbasis handelt, sollte man den nicht dauerfeucht halten. Dies kann insbesondere auf hochbelasteten Stellen wie unter den Puffergummis auf Dauer zu einem Aufquellen führen.

      003_gummipuffer_heckklappe_markus.jpg

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.