Crossfire Drifttraining Advanced - 12.04.2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe gestern Abend noch die letzten Reste an auskristalisiertem Salz (Furchtpfoten Angstschweis) aus den Handschuhen gebürstet und demnach kann es losgehen.

      BETTY wird sicherheitshalber für die kommenden Tage ans Stromnetz gehängt, da sie in den letzten Monaten kaum mehr bewegt wurde (ca. 400 KM in 6 Monaten) und die Batterie ständig leer war.

      Sollte es dennoch nicht gehen, komme ich halt mit EMILY (HEMI AWD) zum Training. Wird schon irgendwie mit irgendeinem V8 gehen. :D

      Gruß MAX :winke:
      Communications without intelligence is noise.
      Intelligence without communications is irrelevant.
      Gen. Alfred M. Gray / USMC
    • Jetzt warten wir mal ab. Vielleicht ist der Wettergott gnädig. Immerhin sind die gemeldeten Regenmengen recht gering.

      Bis Morgen dann um 10 an der Tanke.

      :winke:
      Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße. (Walter Röhrl)
    • Hi Erik,

      dann haben wir wohl verschiedene Quellen. Bei mir steht für morgen folgendes in der Vorschau:

      HT 14° RealFeel® 13°
      Niederschlag 62%
      Maximaler UV-Indexwert: 4 (Mittel)
      Gewitter: 20%
      Niederschlag: 3 mm

      Hört sich für mich eher so an als ob meine Winterreifen auch noch den nächsten Winter überstehen müssten. ;) Freue mich trotzdem richtig dolle! Quer ist mehr! :D

      CU tomorrow!
      Markus :winke:
      It's good to be bad.
    • Hallo,

      wie immer ein klasse Event! Anstrengend, lehrreich, glücklichmachend! :D

      Leider gab es auch etwas Schwund. Aber gut, damit muss man rechnen. Und die Strecke war definitiv eine Herausforderung. Jedenfalls für mich.

      Hier ein paar Bilder. Video kommt noch. Kann aber einige Zeit dauern.

      Viele Grüße
      Markus :winke:


      PS: Für alle Nicht-Crossfire-Fahrer. Bitte Mail an kontakt@chrysler-crossfire-forum.de. Dann schicke Ich Dir die Bilder per Mail.
      Dateien
      It's good to be bad.
    • Das kann ich so unterschreiben...

      War trotz deutlich angenehmerer Temperaturen, deutlich anstrengender. Meine Lippe ist immernoch ganz geschwollen, da ich mir durch die Anspannung immer auf die Lippe gebissen hatte.

      Eins habe ich gelernt. Bis jetzt hab ich mich immer der Getriebesoftware von Evotech aufgrund des Kaltlaufverhaltens verweigert. Dies habe ich gestern ziemlich stark bereut. Für mich halte ich fest:
      • Dem Sauger fehlen paar Pferde.
      • Bei Automatik-Fahrzeugen ist die Getriebesoftware von Evotech für schnelle saubere Drifts fast Pflicht.
      • Wenn man es erst einmal raus hat, lässt es sich mit dem Crossfire hervorragend driften.

      Grüße Erik

      PS: Bisschen Schwund gibt's immer! :rolleyes:
      Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße. (Walter Röhrl)
    • Hallo Driftfreunde,

      Thema Schwund:
      Neue Winterreifen für das nächste Jahr können bestellt werden. :D Die Karosserie hat nichts abbekommen. Nur die Felge. Spurstange sieht noch gerade aus. Weitere Bestandsaufnahme auf der Hebebühne.

      Vorteil: Da die Spur jetzt sowieso eingestellt wird, kann auch gleich das Fahrwerk rein das hier schon seit Ewigkeiten rumliegt. :D ;) Manchmal braucht es eben einen kleinen Anstupser damit die Dinge in Bewegung kommen. :D ;)

      Grüße
      Markus :winke:
      Dateien
      It's good to be bad.
    • Hallo Zusammen,

      habe bereits auf der Heimfahrt gemerkt, das die Vorderräder wohl wieder ein VIELFLÄCHENPROFIL aufweisen.

      Da wird es hoffentlich zeitnah was mit dem Neuaufbau des rechten Sommerrades für die VA.

      Das Training war doch deutlich anspruchsvoller als das Basistraining, leider habe ich mich erst Mittags durchringen können auch ohne Sicherungen zu fahren. Schade um die verpasste Change bereits etwas früher mit BETTY wenigstens ein bisschen Quer zu fahren.

      Markus, Erik und Axel haben doch gezeigt dass nicht nur BMWs schöne "BANANEN" ziehen können. 8o

      Bedingt durch das "kühle" Wetter war es ganz gut zu ertragen, zumindest für mein Gefühl, und ich wäre dafür die weiteren Trainings auch eher im Frühjahr bzw. Herbst zu absolvieren.

      Bis dahin werden wohl auch die "blauen Flecken" an den Kniegelenkaussenseiten (Abstützung gegen A-Säule bzw. Mitteldom) wieder verheilt sein, es geht halt nichts über gutes und stabiles Sitzen. ;)

      Wie sähe es denn mit einem Training im Herbst aus?

      Habe es ja schon angesprochen, würde gerne mal ein SPORTFAHRTRAINING einschieben. Da reichen ja bereits 160KW als Einstiegsleistung, kann demnach jeder XF teilnehmen.

      Das was da vermittelt wird kann einem XF Fahrer bzw. Fahrerin auch im Alltag von Nutzen sein.

      Lasst mal Hören (Lesen) wie da so das persönliche Bauchgefühl für eine Teilnahme aussieht.

      Gruß MAX :winke:

      P.S. Markus vielen Dank das du dir neben dem Training noch Zeit für das Bildermachen genommen hast.
      Communications without intelligence is noise.
      Intelligence without communications is irrelevant.
      Gen. Alfred M. Gray / USMC
    • Hallo,

      nachdem sich mein Rechner mal wieder zu Tode gerechnet hat, hier das Video vom Drifttraining in Hockenheim.

      ToDos:
      • Flaterik braucht dringend ein Weitwinkelobjektiv und eine vernünftige Kamerahalterung. Mir ist von den ganzen Scheibenwischerbewegungen immer noch ganz schlecht. ;)
      • Ich muss mir einen großen Zettel ans Amaturenbrett kleben: Scheibenwischer an! :D
      • Ich brauche dringend einen Ersatzakku, damit die Videoaufzeichnung nicht nach dem ersten Drittel der Veranstaltung aufhört.

      Bitteschön:


      PS: Es empfiehlt sich das Video auf Youtube in voller Größe und HD anzusehen. ;)

      Übrigens - so sieht es aus, wenn ein Profi am Steuer sitzt. :D


      Grüße
      Markus :winke:

      PS: @ Max: Was kostet sowas und wer bietet sowas an? Ich persönlich bin ja weiterhin für Drift - vielleicht auf einer Strecke mit etwas mehr Auslaufzone. ;)
      It's good to be bad.
    • Hallo Markus,

      vielen Dank für das Video. Es zeigt doch deutlich das es gegen Ende auch Fortschritte beim Driften gab und macht Laune auf die nächste Buchung.

      Ein Training (Driften) mit mehr Platz wäre demnach Gründau mit der Driftschule.

      Für das Sportfahrtraining bliebe Hockenheim, entweder als: SPORTFAHRTRAINING XL

      oder: SPORTFAHRTRAINING XXL

      Die Preise reichen in Hockenheim von € 229.- (XL) bis € 399.- (XXL) für das Training.

      Wir können das gerne mal über eine Abstimmung erfragen, wo die Interessenlage konzentriert ist.

      Driftraining kann natürlich auch problemlos weitergeführt werden, wobei ich da mal für einen Ausflug nach Gründau wäre.

      Gruß MAX :winke:
      Communications without intelligence is noise.
      Intelligence without communications is irrelevant.
      Gen. Alfred M. Gray / USMC
    • Hallo Markus,

      Cooles Video. Die Musik ist jetzt nicht unbedingt meins aber Danke für die Arbeit! Bin jetzt auch bisschen stolz, meinen Beitrag dafür geleistet zu haben.
      Lustig, dass Dein "Abflug" dabei mit drauf ist. :D

      Über weitere Trainingseinheiten können wir uns bei Evotech unterhalten!

      Bei den ToDos muss ich ergänzen:
      • GoPro kaufen (Du hast Recht, das mit dem Handy taugt nix)
      • Getriebesoftware von Evotech. Im Video mit Kopfhörern ist deutlich hörbar, wie er sich in der 3. Fahrstufe quält. Dann lieber den Begrenzer hören, gell Axel? :thumbsup:
      • Driftradsatz erwerben!

      Grüße Erik :winke:

      Übrigens zum Thema Schwund: Alle Verschleißerscheinungen wurden wieder beseitigt. Kann die Firma AMS in Backnang für die Arbeit nur loben!
      Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße. (Walter Röhrl)
    • @ MAX:
      Klingt interessant. Momentan muss ich aber erst mal wieder etwas Geld verdienen. ;)

      Beim Durchsehen der Videos ist mir nochmal deutlich aufgefallen wie wichtig der Trainer und seine Art und Hinweise sind. Da sehe ich schon einen himmelweiten Unterschied zwischen Basic und Advanced. Bei Basic hatten wir beispielsweise eine Pylone auf der ersten Linkskurve an der Bergabfahrt. Und wenn man eine Frage nach der Eingangsgeschwindigkeit gestellt hat, hat man auch eine Antwort bekommen. Das ich einen Trainer der die Übung vorfährt besser finde, hatte ich ja schon gesagt. ;)

      Wir könnten ja am Dynoday nochmal über weitere Aktivitäten sprechen.

      @ Flaterik:
      Bei der Musik ist man immer etwas eingeschränkt, da sie Gemafrei sein muss und ausserdem frei verwendbar sein muss. Davon abgesehen ist Musik natürlich immer Geschmackssache. Da ich nicht nur die besten Szenen in einem kurzen Clip zusammenschneiden wollte wäre es ganz ohne Musik etwas langatmig geworden. Eine bessere Videokamera ist echt was wert. Muss nicht unbedingt eine GoPro sein. ;)

      Der Abflug war bei mir auch bedingt durch das Hochschalten. Wobei ich das als Fahrfehler meinerseits werte. Ich wußte ja das er hochschaltet wenn ich das Gas kurz lupfe. Freut mich das der Schaden schon behoben ist. Ich muss erstmal noch die anderen Federtellergummis einbauen bevor ich die Spur einstellen lassen kann. Das kann sich noch ziehen. ;)

      Grüße
      Markus :winke:
      It's good to be bad.