Welches Motoröl würdet ihr empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Motoröl würdet ihr empfehlen?

      Hallo zusammen!

      Da ich netterweise beim bevorstehenden Service das Öl mitbringen kann, würde mich folgendes interessieren:
      1. Wieviel Öl benötige ich da? Habe mal was von 8 Litern gelesen, ist das soweit korrekt?
      2. Welche Ölsorte ist hier empfehlenswert, bzw. freigegeben? Ich fahre den Crossfire ausschließlich im Sommer und da auch nur ca. 5-10 TKm / Jahr.
      Danke für Eure Tipps.

      Grüße
      Thomas
    • Hallo Veit,

      habe ich gelesen. Geht aber leider nicht auf die Menge ein und es ist ja nur das Mobil genannt. Bedeutet das, dass nur dieses freigegeben ist? Wenn nein, war ja die Frage, welches denn vom Forum für meine speziellen Parameter (hatte ich ja geschrieben) am besten geeignet ist.

      Gruß
      Thomas
    • Hallo Thomas,

      dann bitte nochmal genau lesen. ;)

      Ölmenge und grundsätzliche Typenfreigabe:
      FAQ Teilenummern und Inspektionsdaten - FAQ

      Tipps, falls Du die Inspektion selbst machen möchtest:
      Doku Inspektion und Reparaturen selbst ausführen - Dokumentation

      Die Freigabe orientiert sich nicht an der Marke, sondern an der neuesten Freigabenummer. Und die steht in der jeweils neuesten MB-Betriebsmittelvorschrift:
      FAQ Empfohlene Betriebsflüssigkeiten, Schmierstoffe und Originalersatzteile

      Ansonsten kannst Du die Viskosität natürlich je nach Einsatzgebiet variieren. Steht eigentlich alles in der Fahrzeugbedienungsanleitung.

      evil_deeds hat mit dem V8 beispielsweise etwas höhere Betriebstemperaturen aufgrund der höheren Wärmeentwicklung/Mehrleistung und verwendet daher 5W-50. Im Normalbetrieb ist ein 0W-40 völlig in Ordnung und unseren Breitengraden die Herstellerempfehlung für den Crossfire.

      Siehe auch:
      Motoröl 5W50 anstatt 0W40
      Allgemeine Infos zu Motorölen und Ölnormen

      Grüße
      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Juchu, ein Ölthread. :D :(

      OK, mal ein paar Aspekte.

      Mobil hat natürlich jede Menge Geld bezahlt, damit ihr Öl für die Erstbefüllung verwendet wurde. Das aktuell käufliche Mobil 1 hat bezüglich der Additive nicht mehr viel mit dem damals verwendeten Öl zu tun. Was nicht heißen soll, dass es sich um ein "schlechtes" Öl handelt – die gibt es meiner Ansicht nach sowieso nicht – nur ungeeignete Öle.

      Es gibt von Mercedes eine Bevo 229.3 und 229.5 mit Ölempfehlungen. Generell gibt es für den M112 seitens der BeVo nur MB-Empfehlungen für 0W-40 und 5W-40. (0W-30 und 5W-30 sind für den Motor ungeeignet). Dabei auch Öl-Marken, die den wenigsten hier bekannt sein dürften (beispielsweise ZHONGHUA, YACCO, ZIC). Mobil 1 taucht übrigens auch in den Empfehlungen auf.

      Letztlich ist es aber so, dass der Viskositätswert den Klimabedingungen angepasst werden muss. Daher ist bei Ganzjahresbetrieb in Deutschland ein 0W-40 oder 5W-40 sicher problemlos. In Wüstenstaaten würde man vermutlich ein anderes Öl nehmen. Steht aber alles in der Crossfire Bedienungsanleitung. Einfach mal lesen. ;)

      Aufgrund der Tatsache, dass der M112 ein Aluminiummotor ist, ist es wichtig, dass ein vollsynthetisches Öl verwendet wird. Teilsynthetische Öle enthalten Schwefel. Das ist zwar kein schlechter Schmierstoff, kann aber zu Säurebildung führen und Aluminium angreifen. Daher nur vollsynthetisches Motoröl verwenden.

      Öle mit abgesenkter HTHS Viskosität – sogenanntes Low-SAPS-Öl – auf gar keinen Fall im M112 verwenden. Darauf ist der Motor nicht ausgelegt.

      Additive sind dann noch mal ein ganz eigenes Thema für sich. Von Zusätzen würde ich eher abraten, da man nie weiß was genau drin ist und wie es mit dem vorhandenen Motoröl reagiert. Von ZDDP als Verschleissminderer würde ich auch abraten, da es seit Einführung von Katalysatoren nicht ohne Grund aus den Motorölen verschwunden ist.

      Hoffe das war jetzt genug Blabla… ;)

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo alle miteinander,

      ich habe gerade gelesen das 5W 30 schädlich für den Motor sein soll.

      Nach einem kurzen Blick unter die Haube habe ich mit Bestürzung feststellen müssen das der Vorbesitzer natürlich 5W 30 verwendet hat.

      Meine Frage wie schlimm ist es? Kann ich noch bis zum nächsten Wechsel weiter fahren?
      Sofort wechseln?
      Fahre sowohl im Sommer als auch im Winter.
      Wenn ich sofort wechseln soll, welches am besten verwenden?

      Vielen Dank

      Gruß
      Marcel
    • Hallo Marcel,

      wenn Du diesen Beitrag durchliest und vor allem diesen Link, dann sollte klar sein, warum 5W-30 ungeeignet ist. Da wird eigentlich alles sehr gut erklärt.

      Seitens Mercedes / Chrysler wird für den Motor ein 0W-40 Öl empfohlen. Letztlich ist ein 5W-30 im oberen Viskositätswert zu wenig scherfest. Das bedeutet Du hast wenig Reserven und es besteht die Gefahr, dass der Ölfilm reißt. Im besten Fall bedeutet dies einen höheren mechanischen Verschleiß und im blödesten Fall einen Motorschaden. Dazu muss man wissen, dass Motoröle je nach Einsatzart auch ihre Reserven verlieren können. Beispielsweise durch viele Kurzstreckenfahrten oder Benzinverdünnung oder zu hohe Belastung etc.

      Siehe auch hier. Schau einfach in die Bedienungsanleitung Deines Crossfire. Es steht wirklich alles drin.

      Ob Sommer- oder Winterbetrieb ist letztlich nicht wirklich relevant. Klar wirst Du immer Sommer unter Volllast ggf. noch höhere Öltemperaturen erreichen, als im Winter, d.h. auch eine höhere Ölbelastung haben. Allerdings ist das Kühlsystem insgesamt so ausgelegt, dass es das egalisieren sollte. Und wenn Du im Winter nur Kurzstrecke fährst, dann kommt wiederum das Thema Benzinverdünnung des Öls in Betracht.

      Ob Du das Öl wechselst oder nicht, bleibt Dir überlassen.

      Wichtig ist, dass Du dir ein zum Motor passendes Öl suchst. Vollsynthetisch, kein Low-SAPS Öl (da verminderter HTHS-Wert), idealerweise mit einer MB 229.3 oder 229.5 Freigabe. Und wichtig: 229.51 ist was anderes als 229.5. ;)

      Gruß, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.