SRT6 - Getriebe lässt sich nicht aus P-Position schalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SRT6 - Getriebe lässt sich nicht aus P-Position schalten

      Moin Jungs und Mädels,

      ich brauche mal einen Tipp.

      Nach einer längeren Zwangspause lässt sich das Getriebe nicht mehr aus der P-Position schalten.

      Folgende Prüfungen habe ich bisher ohne Erfolg gemacht:
      1. Bremslichtschalter ist o.k.
      2. Sicherungen sind o.k.
      3. Im Fehlerspeicher steht nichts drin.
      4. Mit dem Spezialschlüssel lässt sich die P-Position natürlich entriegeln
      5. Das Getriebe schaltet ansonsten einwandfrei.

      Der Wagen hat 2 Monate gestanden und die Batterie war komplett leer.
      Vorher gab es keinerlei Probleme.
    • Hallo Georg,

      grundsätzlich wird die Parkstellung (P) durch den Bremsdruck im System und den Bremslichtschalter freigegeben.

      Die Fußbremse hast Du getreten während Du den Wählhebel aus der Stellung P bewegen willst? Ohne Betätigung der Bremse geht das nämlich nicht. ;)

      Eventuell hast Du keinen ausreichenden Bremsdruck. Abhilfe: Motor anlassen und Bremse ein paar mal Durchtreten. Dann sollte genügend Bremsdruck aufgebaut sein damit sich der Schalter aus Stellung P herausbewegen lässt. Eventuell auch mal die Bremsflüssigkeit wechseln / Bremse entlüften.

      Den Bremslichtschalter hattest Du schon geprüft. Aber hast Du ihn auch durchgemessen und wirklich auf korrekte Funktion geprüft? Eventuell irgendwo Korrosion am Stecker, an Steckverbindungen, etc.?

      Mit einer leeren Batterie kann ich das Problem ad hoc nicht in Zusammenhang bringen.

      Hoffe das hilft weiter.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Ha, du bist gut!
      Fußbremse zum Entriegeln betätigen. So lange war ich doch nun wirklich nicht abwesend. :D

      Ich habe den SRT heute bei dem schönen Wetter mal ordentlich um die Ecken gescheucht - so als Alternative zum langweiligen 370Z. ;)

      Bremsen sind i.O.
      Bremslichtschalter auch.

      Nur das Getriebe nicht. ;(
    • Ja, den gibt es direkt an der Schalteinheit. Dort gibt es auch entsprechende Steckverbindungen. Eventuell da mal was in letzter Zeit herumgeschraubt? Mittelkonsole abgebaut, etc.?

      Könnte natürlich auch eine Steckverbindung zwischen TCM und Schalteinheit sein. Hast Du mal irgendwas im Beifahrerfußraum geschraubt? Hifi-Nachrüstung, o.ä.?

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Wenn Du nichts gebastelt hast, würde ich mich zunächst mal auf den Magnetschalter konzentrieren und prüfen ob der Strom bekommt um die Parkposition freizugeben.

      Ob man da nur durch Abbau der Blende rankommt weiß ich nicht. Vermutlich muss die hintere Mittelkonsole raus. Ich habe den Schaltblock noch nie ausgebaut. Nimm mal mit Emaxx Kontakt auf. Der hatte für den Einbau der Schaltpaddel schon alles auseinander und sollte sich an der Stelle sehr gut auskennen. Siehe auch: Raid Lenkrad mit Schaltwippen für den Crossfire

      :winke:

      Edit:
      Das Elektronische Wählhebelmodul (EWM) lässt sich mit einem DRB3 Diagnosegerät, bzw. mit Star DAS diagnostizieren und zurücksetzen. Mit einem Baumarkt OBD2 Tester allerdings nicht. ;)

      Edit 2:
      Die Magnetschalter Schaltsperre wird im WHB im Kapitel Automatikgetriebe - NAG1 Wartungsinformationen 21 - 355 beschrieben.
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Kurze Info:

      Getriebe ist wieder in Ordnung.

      Ich habe mich einfach vor diese Mistkarre gestellt, auf den neben ihr stehenden 370Z gezeigt und unmissverständlich klar gemacht, dass ich sie wieder in den Winterschlaf verweise. :D

      Geht doch!

      Im Ernst: Es war wohl nur ein Standproblem. Nach ca. 100 Km Fahrt war wieder alles in Ordnung.