Hardyscheibe - Infos und Bezugsquellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jens,

      MB-Teilenummern für die Gelenkwellenscheiben findest Du hier: FAQ: Teilenummern und Inspektionsdaten

      Bekommst Du bei jedem MB Händler. ;) Eventuell ist die Teilenummer nicht mehr aktuell. Da kann Dir ein MB Händler aber weiterhelfen. Oder Du nimmst einfach Gelenkwellen von einem OEM Lieferanten (siehe Teileliste).

      Grüße Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • So, heute bei MB gewesen er hat die Hardyscheibe über die alte Teilenummer gefunden.

      Die neue ist übrigens A 000 411 00 00, falls es jemanden interessiert. ;)

      Mit Märchensteuer liegt man bei 99,92 Euro.

      Naja, ist halt original MB, dadurch das ich die Scheibe selbst einbaue ist es OK.

      Gruß Jens
    • Hallo Patrick,

      hinten einfach und schnell erledigt. Die Vordere ist aufwändiger. Geht sicher auch ohne die Auspuffanlage abzubauen. Wenn man das hintere Getriebelager abbaut und das Getriebe mit einem Getriebeheber abstützt, sollte man einigermaßen gut rankommen. Extrem viel Platz hat man allerdings nicht. Am besten die Gelenkwelle immer ein Stück weiterdrehen und so Schritt für Schritt alle Schrauben abarbeiten.

      Einfacher ist es natürlich wenn die vorderen und hinteren Kats komplett raus sind (wenn man sowieso Kats tauscht, dann kann man die vordere Gelenkwelle gleich mitmachen - bietet sich an). Aber das ist zeitaufwändig und meiner Ansicht nach nicht notwendig. Falls es noch die ersten Kats sein sollten und die Auspuffanlage ansonsten unberührt ist, kannst Du dich bei dem Weg schon mal auf einiges gefasst machen. Denn was mal ordentlich zusammengerostet ist, bekommst Du so einfach nicht auseinander. Schweißbrenner und Flex sind ein absolutes Muss. Auch gleich neue Schrauben, etc. besorgen. Und das hintere Getriebelager musst Du natürlich auch noch abschauben und das Getriebe abstützen.

      Meistens ist allerdings nur die hintere Gelenkwellenscheibe defekt ist, weil sie direkt vom Auspuff gegrillt wird und auch sonst kaum geschützt ist. Die Vordere ist relativ gut geschützt. Daher vorher genau prüfen was zu tun ist. ;)

      Ansonsten steht das how to natürlich auch ausführlichst im WHB Kapitel 3 - 26. Wobei hier primär Ein- und Ausbau der kompletten Gelenkwelle beschrieben sind.

      Grüße Markus :winke:
      Dateien
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Markus, hallo Andre,

      super, danke. Die Teile bekomme ich ja "günstig" über Mercedes. Dann muss ich jetzt noch 'ne (freie) Werkstatt finden die das hinbekommen. Selber traue ich mir das doch nicht ganz zu und habe davon abgesehen auch gerade keine Hebebühne auf die ich zugreifen könnte.

      Aber das sollte ja eigentlich jede halbwegs fähige Werkstatt hinbekommen denke ich, oder?

      Grüße
      Patrick
    • Hallo,

      da ich heute mal schnell unter den Crossfire schauen konnte: Man kommt überall problemlos ran. Vorne braucht man wie gesagt einen Getriebeheber zur Abstützung.

      Ich muss meine auch demnächst tauschen. Die hintere ist bereits ziemlich weich und deutlich rissig. Mache dann ein paar Bilder.

      Grüße Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo zusammen,

      so, habe es gestern endlich geschafft die hintere Hardyscheibe einzubauen.

      Als Ungeübter, wie ich es bin und mit Bühne sind sage ich mal 1 Std bis max 1,5 Std einzuplanen.

      Zuerst die Verbindungsschrauben der Kardanwelle lösen (6 Stück), danach das Mittenlager von der Kardanwelle lösen, Schrauben komplett rausdrehen bis das das Mittenlager lose ist. Dann kann man die Kardanwelle rechts auf die Seite legen, und dann die Hardyscheibe von der Welle runterziehen. Die Hardyscheibe saß sehr fest - musste schweres Gerät auffahren. ;)

      So, hoffe hab nichts vergessen.