Heckspoiler wirft Blasen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      die Blasen hatte mein Crossfire im Juni auf einer der Dachleisten. Diese wurden beim Kauf neu lackiert und somit wurde die eine Dachleiste ohne Probleme im Juni kostenlos neu lackiert.

      Die Erklärung dafür war, dass die Dachleisten aus Aluminium sind und angeblich ein kleiner Teil der Dachleiste oxidiert war.

      LG Melanie :winke:
    • Ich hätte da mal eine ganz praktische Frage:

      Wie kann ich den Spoiler vom Gestänge lösen? Ich habe am Gestänge sowas wie einen Hebel gesehen, habe mich aber nicht getraut viel Kraft aufzuwenden falls es eine weitere Arretierung gibt.

      Beste Grüße
      Frank
    • Hallo,

      irgendwie wird es nicht besser. Jetzt ist eine über den Winter aufgeplatzt. Muss dann vermutlich doch mal zum Lackierer. :(

      Da der Spoiler aus GFK ist, macht es aus meiner Sicht keinen großen Unterschied ob man früher oder später reagiert – solange es nicht großflächig wegplatzt. Grundsätzlich ist da auch eine schützende Grundierung drunter.

      Wenn ich mal Zeit und Lust habe, werde ich versuchen die aufgeplatzte Blase mit Grundierung und Lackstift korrigieren. Kaputt ist es ja schon – zumindest der Lack. ;) Wird man zwar sehen, aber sicher weniger als einen weißen Fleck. ;) Und es interessiert mich auch wie schnell das ggf. wieder hochkommt, wenn man es erst mal so "repariert".

      Da die Heckklappe auch innen fleißig rostet, wird aber mittelfristig der Gang zum Lackierer notwendig werden.

      Grüße, Markus :winke:
      Dateien
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo,

      so, der originale Heckspoiler hat nun erst mal ausgedient. Er hat quasi rundum überall Blasen. Unten sind 2 größere Flächen abgeplatzt.

      Ich habe mir einfach einen zweiten Heckspoiler besorgt – war preiswerter als entlacken und einen neuen Lackaufbau zu machen. Leider hat der "Neue" auch schon ein paar kleine Blasen. Aber immerhin noch keine Abplatzungen. Ich gebe ihm also noch 1 bis 2 Jahre. ;)

      Jetzt kommt der "Neue" erst mal drauf und dann werde ich mal schauen was ich mit dem "Alten" mache. Vielleicht enlacke und lackiere ich ihn selbst. Durch die Heckklappenlackierung habe ich ja mittlerweile etwas Übung.

      Oben alt, unten neu:

      001_heckspoiler_blasen-alt-neu_markus.jpg002_heckspoiler_blasen-alt-neu_markus.jpg003_heckspoiler_blasen-alt_markus.jpg

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Timo,

      der Oberteil des Spoiler ist tatsächlich aus GFK. Dieses wurde auf eine Metallträgerplatte auflaminiert. Siehe auch Post von BENNE und die nachfolgenden.

      Ich gehe daher davon aus, dass die Ursache Osmose ist. Ist auch kein Einzellfall. Habe schon einige Crossfire-Heckspoiler mit diesem Problem gesehen. Der Lack selbst ist unbeschädigt, bildet aber Blasen. Insbesondere im Sommer und bei direkter Sonneneinstrahlung scheint sich die Blasenbildung zu verstärken – so zumindest meine Beobachtung. Der Lack wird dann teilweise auch richtig weich.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo,

      also wenn er immer in der Garage steht, dürfte die "Erkrankungswahrscheinlichkeit" deutlich geringer sein. Schlechtes Wetter dürfte eher positiv / egal sein. Viel Sonne und direkte Sonneneinstrahlung ist eher schlecht, denn dann erfolgen die Ausgasungen verstärkt.

      In der Anlage nochmal der alte (oben) und der neue, gebrauchte Heckspoiler (unten) im Vergleich. Ich habe die Blasen rot gekennzeichnet, da es auf dem Foto sonst schlecht darstellbar ist. Wie man sieht, ist interessanterweise nur der äußere Randbereich betroffen. In der Mitte hatte ich bisher noch keine Blase.

      Grüße, Markus :winke:
      Dateien
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.