Problem mit dem Abblendlicht auf beiden Seiten (Fernlicht geht, Sicherung okay)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit dem Abblendlicht auf beiden Seiten (Fernlicht geht, Sicherung okay)

      Hallo liebe Crossfiregemeinde!

      Ich habe seit heute Morgen ein kleines Problem:

      Auf einmal ist mein Abblendlicht ausgefallen (links und rechts). Ich habe die Sicherung ausgetauscht und es hat nichts gebracht. Das Fernlicht funktioniert. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? Ist ja wohl sehr unwahrscheinlich, dass beide Glühbirnen den Geist aufgegeben haben, oder?

      Danke im Voraus!
    • Ja und nein lautet hier die Antwort und in diesem Fall nein.

      Mache das mal so, habe mir gerade mal die XF-Bibel angesehen und ohne diese dürfte es ein wenig schwierig werden die entsprechenden Kabel zu finden. Natürlich kann es auch wie von Crossmire geschrieben das Modul sein. Aber mein Tipp geht in Richtung Hauptlichtschalter. Berichte mal was es letztendlich war.


      Gruß Enrico :winke:

      Nachtrag: Siehe auch 8L-111

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Firehorse ()

    • Hallo Mario,

      die Fehlerdiagnose bei Ausfall eines Standlichts ist im WHB 2005 detailliert beschrieben.
      Kapitel Leuchten 8L - 1
      8L - 26 Leuchten / Beleuchtung - Aussen - Elektrische Fehlersuche - Linker Abblendlichtschalter ausgefallen.
      8L - 35 Leuchten / Beleuchtung - Aussen - Elektrische Fehlersuche - Rechter Abblendlichtschalter ausgefallen.

      Ohne Multimeter kommst Du da aber nicht weiter.

      Es gibt beim Crossfire keine gesonderten Einzelrelais mehr (wie früher) die das steuern. Wurde alles in Steuergeräten zusammengefasst. Also entweder Birne kaputt, Sicherung kaputt, Problem im Steckverbinder, oder Kabel, oder Steuergerät/Lichtschalter kaputt.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Ich hatte bei einem anderen Fahrzeug das exakt gleiche Problem, welches seitens der Werkstatt letztendlich in einem Kabelbaum geortet wurde. Der Tausch verlief recht zügig und war nicht übermäßig kostspielig. Ich bin mir sicher, deine Werkstatt wird den Fehler finden. Wie Markus schon sagt, ohne Multimeter ist eine Suche Zeitverschwendung.

      Achim :winke:
    • Hallo zusammen!

      Ich war heute in der Werkstatt und glücklicherweise waren es tatsächlich wirklich nur die Glühbirnen! Hätte ich ja nie gedacht, dass die beide auf einmal kaputt gehen können, aber war tatsächlich der Fall. Bin froh, dass es die kostengünstigste Variante war. :thumbsup:

      Dennoch besten Dank für Eure Tipps.

      VG
      Mario
    • Im KFZ Bordnetz geistern recht hohe positive, als auch negative, Spannungsspitzen herum. Altersschwache Birnen, wenn sie etwa gleich gealtert sind, können das durchaus solidarisch sehen. Kritisch wird es wenn es laufend passiert, wie beim BringMichWerkstatt Zx einer entfernten Bekannten. Der wollte dort aus diesem Grund tatsächlich öfters hin. Irgendwann gab sie auf, weil Glühbirnen billiger sind als Werkstätten, die nichts finden.
    • Hallo zusammen,

      meine Güte was einem Crossi-Fahrer die Scheinwerfer an Nerven kosten... :cursing: Da hat Valeo echt ganze Arbeit geleistet. :whistling:

      Ich glaube ich habe mittlerweile auch das komplette Defektprogramm durch.

      Seit neuestem ist bei mir ebenfalls das Abblendlicht Fahrerseite außer Funktion.

      Geprüft habe ich:
      • Leuchtmittel OK
      • Sicherung 8 OK
      • Positionsleuchte + Fernlicht OK
      • am Stecker der Birne bereits kein Saft
      • ebenso am Steckverbinder zum Scheinwerfer Pin 3 bei eingeschaltetem Abblendlicht kein Saft
      • Masse OK - Steckverbinder zum Scheinwerfer Pin 2
      Was demnach noch offen bleibt:
      • Verbindung Scheinwerfer zum Lichtmodul (Steckverbindung Scheinwerfer Pin 3 auf Steckverbindung Lichtmodul Pin 5)
      • Lichtmodul?
      Hat jemand von euch noch eine Idee oder teilt ihr meine Einschätzung? Wie würdet ihr weiter vorgehen?

      Viele Grüße und Danke
      Tobi
    • Hallo Tobi,

      das genannte Problem hat aber vermutlich nichts mit Valeo zu tun. Die haben nur die Scheinwerfergehäuse zugeliefert. Leuchtmittel, Lichtschalter, Sicherungskasten und Kabelbaum kamen von einem anderen Zulieferer. ;)

      Hast Du mal geprüft / gemessen, ob an der Sicherung der Abblendlichtscheinwerfer Strom ankommt, wenn die Abblendlichtscheinwerfer eingeschaltet sind?

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.