Lenkungsdämpfer austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenkungsdämpfer austauschen

      hier die Beschreibung aus dem SLK Forum zum austauschen des Lenkungsdämpfers, was bei mir schon nach ca. 38 TKm und im Alter von 3 Jahren fällig war! Ergebnis war beachtlich, und wenn man sich den Einbauort anschaut auch selbsterklärend warum der so früh stirbt!

      Link http://www.mbslk.de

      Edit: Ein günstiger Anbieter für den Ersatz ist Taxiteile Berlin (Google hilft) ca. 25-30 € inkl. Versand.
      I like Girls, how i like my Whisky! 20 Years old and full of Coke
    • SRT-6 Harry schrieb:

      Ist der Bilstein Dämpfer denn auch besser als der Originale? Vom Motorradrennsport weiss ich, dass es bei Lenkungsdämpfern riesen Unterschiede gibt...

      Das Problem beim Crossfire ist eher der Einbauort, als die Qualität. Aufgrund des Einbauorts wird der Dämpfer regelrecht geröstet. Das tut keinem Dämpfer auf Dauer gut.

      Die Qualität der Bilstein-Dämpfer ist meines erachtens sehr gut. Generell ist die Qualität der bei taxiteile angebotenen Sachen gut. Ich glaube die können es sich nicht erlauben ihr anspruchsvolle Kundschaft zu vergraulen. Und wenn man bedenkt, dass der Mopar Dämpfer ca. 300 Euronen kosten soll, dann sowieso. ;)

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.