Vorlagen Logos Embleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorlagen Logos Embleme

      Nachdem ich nicht gerne Werbung für fremde Firmen mache und es genieße, dass man unser (ohnehin nicht sehr bekanntes Auto) gar nicht mehr zuordnen kann, habe ich die Chrysler-Logos auf meinem Wagen überklebt.

      Vielleicht ist ja der ein oder andere hier auch selbstständig und möchte lieber für sein eigenes Unternehmen Werbung machen oder vielleicht möchte auch einfach jemand das Logo gegen etwas persönliches austauschen.

      Ich habe das auch bei meinem alten Auto gemacht und die Leute dachten, das wäre unglaublich kompliziert gewesen - dabei waren sie einfach nur überklebt. Kann mich an einige Situationen erinnern, wo Leute an der Ampel zu mir kamen und mich gefragt haben, was das für ein Auto sei, weil sie das Logo nicht kannten. ;)

      Ich habe eine inDesign-Vorlage erstellt, die ich gerne mit euch teile. Die konnte ich hier allerdings nicht hochladen, deshalb habe ich es auf einen meiner Server abgelegt, hier der Link:
      Edit Admin: Link entfernt, da eine Indesigndatei zum Absturz des Browsers führt. Bitte .zip im Anhang downloaden und entpacken – enthält die indd Datei. ;)

      Hier eine Vorschau:

      002_Logo-Austausch-A4-Vorlage.jpg

      Folgende Logos habe ich gefunden, bzw. hier berücksichtigt:
      • Logo vorne auf der Motorhaube (70 x 48 mm)
      • Logo am Heck (64 x 44 mm)
      • Logo auf den Felgen (53 mm - bei mir sind es die Original SRT6-Felgen; ich weiß nicht, ob sich die beim normalen XF unterscheiden)
      • Logo auf dem Schlüssel (15 mm)


      Als Material eignet sich am besten eine Folie, die man auch für Werbefolierungen auf Autos verwendet. Außerdem würde ich empfehlen die Logos dann möglichst gut und häufig auf einem A4-Blatt zu verteilen, damit man gleich etwas in Reserve hat und es macht vom Preis her auch kaum einen Unterschied.

      Ich habe hier auch eine Vorschau angehängt, wie ich die Logos auf einem A4-Blatt verteilt hatte (könnte man natürlich noch besser verteilen). ;)

      001_Logo-Austausch-A4-vervielfaeltigt.jpg

      Vielleicht hilft es ja irgendwem. :)
      Dateien
    • Hallo PR3000,

      ich suche auch schon seit Monaten nach einer Möglichkeit, das Chrysler Logo gegen etwas anderes zu tauschen. Aber Zeitmangel (vielleicht habe ich auch darauf gewartet das mir etwas in den Schoß fällt) und vor allem der Frage, wie ich ein von mir favorisiertes Logo/Design auf die entsprechende Größe bekomme, lassen mich bis heute suchen. Von daher VIELEN DANK :thumbsup: für die eingestellten Vorlagen.

      Leider konnte ich jedoch nicht auf Deine Vorlagen zugreifen. Evtl. fehlt mir das richtige Programm um es darstellen zu können, denn über den Link auf Deine Homepage erscheinen bei mir nur Millionen kleiner Rauten ?(

      Aber ich werde einmal versuchen mit der Größenvorlage der verschiedenen Logos beim Drucker meines Vertrauens etwas hinzukriegen.

      Beste Grüße
      Norbert
    • Hallo Norbert,

      das benötigte Programm ist Adobe Indesign. Das dürften die allerwenigsten hier haben. Ich habe die Datei nochmal als zip angehängt. Damit kann man sie dann wenigstens herunterladen und weiterreichen.

      Produzenten gibt es eigentlich genügend. Im US Forum gibt es auch schon viele Beispiele und Designs auf Kunstharzbasis. Allerdings kommen auf die Produktionskosten noch Versand und darauf noch Zoll. Das macht es eher uninteressant.

      Bei Verwendung von markenrechtlich geschützten Symbolen und Schriftzügen wäre ich zudem grundsätzlich vorsichtig. Damit tust Du dir und dem der Dir das produziert ggf. keinen Gefallen.

      Grüße
      Markus :winke:

      Edit: in der Anlage das Dokument mit den Crossfire-Emblemabmessungen als pdf und eps.
      Dateien
      It's good to be bad.
    • Hallo Markus,

      die amerikanischen Hersteller hatte ich schon gefunden, aber aus preislichen Gründen dann auch wieder verworfen. Außerdem ist die Mindestabnahme bei den meisten Firmen so groß, das es keinen Sinn macht.

      Ich bin aber auf eine Firma gestoßen, die hier in Deutschland im Dooming Verfahren Embleme in jeglicher Größe und Form herstellt und dies zu akzeptablen Konditionen. Mein Problem war bisher jedoch, dass ich ohne ein Design in entsprechender Größe und verpackt in einem entsprechenden Programm keine Vorlage an die Firma schicken konnte. Von daher werde ich mal mit den Vorlagen von PR3000 versuchen, Aufkleber herstellen zu lassen. Natürlich keine geschützten Symbole sondern etwas persönliches, bzw. selbst entworfenes.

      Beste Grüße
      Norbert
    • Hallo Jonvelle,

      Entschuldige die späte Antwort...

      InDesign ist eines der gängigsten Grafik-Programme im Print-Bereich (wie Markus bereits geschrieben hat ist es von Adobe). Ich habe die Software als Agentur natürlich gekauft, es gibt aber sicher auch kostenlose Testversionen. Du kannst aber auch andere Programme verwenden; die benötigten Abmessungen hatte ich ja dazu geschrieben…

      Habe heute meine Logos bekommen. 8) Ich sende ein paar Bilder mit.

      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude bei deinen Logos - Ich finde es zahlt sich aus. ;)
      Dateien
    • Es hat ein wenig gedauert da ich viel um die Ohren hatte. Aber jetzt kann ich mein neues Logo hier mal in die Runde werfen. Da Batman schon vergeben war habe ich mich für einen stilisierten Adler entschieden.

      Das Emblem wurde im Doming Verfahren hergestellt was bedeutet, dass auf die Vorlage eine UV und Wetterbeständige Kunstoffschicht aufgetragen wird die dem ganzen einen 3D Look verpasst.

      Die Firma die es hergestellt hat sitzt bei Berlin und hat es innerhalb weniger Tage angefertigt. Die Qualität ist hervorragend und auch preislich günstig. Ich habe mir zwei Embleme anfertigen lassen, für den Front- und Heckflügel, für insgesamt 36,- Euro.

      Benötigt wird für die Herstellung die Größenvorlage die PR3000 hier eingestellt hat (nochmals vielen Dank dafür!!!) und eine Vector Datei des gewünschten Logos. Die gibt es entweder per Download im Netz oder, wie in meinem Fall, in einem guten Kopierladen. Bin mit einer PDF Vorlage dorthin und habe sie in eine Vector Datei umwandeln lassen.

      Falls jemand die Adresse der Firma haben möchte, kann er mich gerne anschreiben. Oder ist es erlaubt die Firma hier zu nennen? ?(
      Dateien
    • Da es jetzt schon mehrere Anfragen bez. der Firma gab die meine Logos hergestellt haben, hier dazu der Link:

      colorplex.com/

      Wie man eine Bilddatei in eine Vector Datei umwandeln kann, habe ich oben schon beschrieben. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit es selber zu machen aber das setzt ein Computer Pragamm voraus das der "normale" User in der Regel nicht besitzt.

      Das Konvertieren der Dateien auf die richtige Größe übernimmt Colorplex. Da muss man sich selber also nicht drum kümmern - außer ihnen zu sagen, welche Größe man gerne möchte.

      Sollten noch Fragen auftauchen, bitte einfach melden!
    • Ich hatte die original Logos entfernt um die Flügel zu lackieren und dann den Aufkleber in die Aussparung geklebt. Dachte zuerst, es würde auf dem Logo zu dick sein. Ist leider völlig daneben gegangen da der Untergrund uneben war und es den Aufkleber ruiniert hat. Jetzt warte ich auf einen neuen. Deshalb meine Empfehlung nicht den gleichen Fehler zu machen.
    • So ich habe auch mal meine Logos geändert :D Danke nochmal PR3000 für die Größenangaben, die passen perfekt! :thumbsup:

      Habe da jemanden bei mir in der Nähe ausgemacht der Logos in allen möglichen Design für einen vernünftigen Preis fertigt. Meine sind nach meinen eigenen Angaben gemacht worden. Sie sind aus 2 Komponenten, silberne Unterfolie und aus der Carbonfolie sind die Logos geschnitten.

      Gruß Achim :winke:
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Akimo ()