Erfahrung mit Einbau Radio "REDYON XY703"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrung mit Einbau Radio "REDYON XY703"?

      Hallo,

      in bin auf der Suche nach einem Ersatz für mein Becker-Navi auf das "REDYON XY703" gestoßen. Das Gerät wird allgemein recht gut bewertet. In einer Rezension hat allerdings jemand über Probleme beim Einbau in den Crossfire berichtet. So soll es Probleme mit der Befestigung geben.

      Der Autoradio-Spezialist hat große Probleme es so im DIN-Schacht zu befestigen, daß der TFT aufklappen kann. Fahrzeug: Chrysler Crossfire (Innenraum identisch mit SLK der 1. Generation), ab Werk eingebautes Becker Radio mit Navi soll ausgetauscht werden.

      Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät?

      Grüße aus Schwerin
      Michael
    • Hallo Michael,

      wird wohl dran liegen, dass der Einbaurahmen nicht so richtig zum Einbauschacht passt. Ausserdem hat man beim Crossfire nur die Möglichkeit den Einbaurahmen vorne an den Kanten des Einbauschachts zu befestigen. Ansonsten muss man sich selbst eine Konstruktion ausdenken und bauen. Möglich sollte aber alles sein. Eventuell ist der Aufwand einfach nur höher und kann in der vorgegebenen Zeit für die Einpauschale nicht umgesetzt werden. ;)

      Da oberhalb des Radios Bedienelemente sind und der Monitor leicht nach hinten klappen muss damit man was sieht, ist da für Ausklappnavis einfach auch wenig Platz. Oder das Navi steht weit raus.

      Zum Gerät selbst kann ich nichts sagen. Optisch finde ich es nicht ansprechend, aber das ist Geschmackssache.



      Grüße
      Markus :winke:
      It's good to be bad.