Crossfire Fahrzeugschlüssel Gehäuse austauschen

    • Anleitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crossfire Fahrzeugschlüssel Gehäuse austauschen

      Hallo,

      Ersatzschlüsselgehäuse von folgenden Mercedes Benz Modellen passen: W168, W202, W208 und W210.

      Hier das alte Schlüsselgehäuse des Crossfire. Leider ist das obere Plastikstück zur Befestigung am Schlüsselbund abgebrochen.

      001_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Man könnte zwar vermuten, dass unter dem Chrysler-Emblem eine Schraube oder ähnliches verborgen ist, dem ist aber nicht so.

      002_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Die schwarze Stelle ist der Kleber mit welchem das Gehäuse verklebt ist.

      003_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Das Gehäuse lässt sich nur mit Gewalt öffnen. Eventuell löst sich der Kleber besser, wenn man den Schlüssel vorher ins Eisfach legt und somit das Material spröde ist. Ich habe das Gehäuse bei Zimmertemperatur geöffnet, da ich die Elektronik nicht durch Kondensat beschädigen wollte.

      004_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      So sieht das Ganze nun geöffnet aus. Die Platine lässt sich nun sehr leicht herausnehmen.

      005_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Das unscheinbare schwarze Kunststoffteil ist der Transponder. Der muss in den neuen Schlüssel eingebaut werden, sonst wird das Auto nicht anspringen.

      006_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Mein Schlüsselgehäuse wurde zusammengebaut geliefert. Um es zu öffnen muss der „Klips“ mit einem kleinen Schraubendreher geöffnet werden.

      007_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Hier das neue Gehäuse in Einzelteilen. Jetzt die Teile des alten Gehäuse wieder in das neue Gehäuse einsetzen.

      008_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Wenn die Feder wieder korrekt eingesetzt wurde, muss der Schlüssel 3/4 Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Jetzt sollte man das obere Gehäuseteil leicht aufsetzen und die Funktion des Klappmechanismus testen. Da ich den Schlüssel zusätzlich mit Sekundenkleber verklebt habe, war das eine gute Idee, da ich die beiden Nuten nacharbeiten musste.

      009_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Ein schöner neuer Schlüssel für ein schönes Auto. ;)

      010_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Das Chrysler-Emblem habe ich vom alten Schlüssel vorsichtig entfernt. Zum befestigen habe ich einen Zweikomponentenkleber verwendet.
      Wichtig: Vorher den Schlüssel mit Tesafilm abkleben, die Rundung wieder ausschneiden und dann erst das Emblem aufsetzen.

      011_Crossfire_Schluesselgehaeuse_Patrik.jpg

      Grüße

      Patrik :winke:

      Für die Forensuche: Fahrzeugschlüssel, Schlüssel, Schlüsselgehäuse, Schlüssel öffnen, Gehäuse tauschen, Schlüsselgehäuse tauschen, Schlüsselgehäuse austauschen, Transponder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrik ()