Parken im öffentlichen Verkehrsraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parken im öffentlichen Verkehrsraum

      Moin!

      Ich stehe kurz vor der Anschaffung eines Crossfire Roadster. Es bleibt nur ein Problem: Ich wohne in einer wunderschönen Altstadt, ohne private Parkplätze oder Garagen etc.

      Ich müsste den Roadster also entweder am Straßenrand vor der Wohnungstür parken, oder aber auf einem kostenfreien öffentlichen Parkplatz (100 Meter entfernt). Wir sind uns ja sicher einig, dass es sich bei diesem Fahrzeug um ein absolutes Liebhaberstück handelt. Deswegen tut mir der Gedanke weh, den Crossi "draußen" stehen zu lassen. Habt ihr Erfahrungen in diese Richtung? Auch was Vandalismus o.ä. angeht?

      LG
    • Moinsen, in unserem beschaulichem Ostfriesland, was soll da schon passieren?

      Ernsthaft, ich denke nicht das es von der Art oder Marke usw. abhängt ob ein Auto eher beschädigt wird als ein anderes.

      Eher glaube ich, dass ein sauberes, gepflegtes, neues oder seltenes Auto mehr bewundert und damit auch respektvoller umgegangen wird.

      ABER, eine Garantie ist das natürlich auch nicht.
      Manx Zitat: "Lieber tot als Zweiter"
    • Hallo Inho,

      welcher Werterhalt? Bisher kann ich beim Crossfire keine Wertsteigerung erkennen, auch wenn sich das manche einbilden. Die haben dann aber die allgemeine Inflation nicht eingerechnet.

      Was wird passieren wenn er dauerhaft draußen steht. Nicht viel. Normalerweise werden die Scheinwerfergläser durch UV-Licht angegriffen, schwarzes Plastik wird grau und auf lange Dauer leiden die Dichtungsgummis und das Verdeck wird ausbleichen. Das war es schon.

      Klar wenn dir Vögel auf's Auto kacken und die Kiste wird längere Zeit nicht gewaschen, dann hast Du ein Lackproblem. Gleiches gilt für Baumharz. Aber das ist bei jedem Auto so.

      Und das bei einem Roadster/Cabrio gern mal das Dach aufgeschlitzt wird, ist nun auch nichts neues. Das passiert aber eher in der Großstadt, wenn etwas wertvolles im Auto liegen gelassen wurde. Wie das im "beschaulichen Ostfriesland" ist, kann ich nicht einschätzen.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Ihno,

      es ist schon richtig, was kann schon passieren außer die Dinge die schon von Markus beschrieben wurden! Es gibt 1000de die ihre wertvollen Stücke unter einer Laterne parken (Freibewitterung), :D mit allen Konsequenzen. Wenn sich allerdings Deine Parksituation in absehbarer Zeit nicht ändern wird, solltest Du, oder besser würde ich, über einen Roadster mit einem festen Dach nachdenken, z.B. SLK R171!

      Dieses Dach lässt sich wesentlich besser reinigen als ein Stoffverdeck und preislich liegt der SLK R171 auf dem Niveau eines Crossfires, allerdings müsstest Du dann wohl auf den V6 verzichten und Dich mit einem 200 Kompressor begnügen.

      Ja, schwere Entscheidung und das schöner Auto ist natürlich der Crossfire! :)

      Gruß Rolf :winke:
    • Meines Erachtens hat ein Roadster/Cabrio dauerhaft nichts am Straßenrand zu suchen, d.h., er sollte in der Regel in einer Garage stehen. Ich selbst (mein Auto/anderes Fabrikat) bin schon Opfer von Kratzern geworden. Wie Markus schon erwähnt hat, wird ein Verdeck schnell mal aufgeschlitzt, oder man zieht mal eben mit einem Schlüssel über den Lack. Auf dem Land ist die Gefahr geringer als in einer Großstadt, dennoch steht ein Fahrzeug, gleich welcher Art, im Freien so oder so ungeschützter und setzt gerade im Herbst/Winter am Verdeck und an den Scheibengummis gerne Moos an; es bleibt gerne mal der Müllwagen am Außenspiegel hängen; das Material leidet insgesamt mehr, und wenn man in der Nähe einer Kneipe wohnt, wird auch das beschauliche Ostfriesland nichts nützen. Ich spreche aus eigenen Erfahrungen (nicht aus Sicht des Kneipenbesuchers). ^^

      Machen wir uns nichts vor. Wer seinen Crossi auch als Coupé lange fahren möchte, der sollte sich die Mühe machen, eine Garage/ein Carport zu finden.

      Übrigens habe ich selbst einige Monate gebraucht, ehe ich von meionem Stellplatz am Haus in eine Garage wechseln konnte. Diese Zeit habe ich mit einem hochwertigen Car Cover überbrückt. Voraussetzung: Der Pkw muss vor dem Überziehen stets sauber sein!

      Achim :winke:
    • Hallo Achim,

      Gegenrechnung. Bei uns in der Gegend kostet eine Garage 50 Euro/Monat. Behält man das Fahrzeug 5 Jahre, dann sind das 3.000.- Euro. Bei 10 Jahren sind es 6.000 Euro. D.h. nach 10 Jahren reicht die Ersparnis ganz locker für eine Komplettlackierung. :D ;)

      Die Rechnung muss man natürlich an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Aber wo die Garagen billiger sind, sind es die Lohnkosten meistens auch. ;)

      Nur bei den ganzen Dichtungen etc. könnte es schwierig werden. Die sind ja teilweise schon jetzt nicht mehr verfügbar. Oder falls doch, dann zu absoluten Mondpreisen. :( Und beim Roadster geht ein neues Verdeck natürlich auch ordentlich ins Geld.

      LG
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Markus,

      ja, dass du mit wirtschaftlichen Aspekten auftrumpfst, war mir klar. :D Ich zahle für meine Garage im recht wohlhabenen Münsterland, zudem noch beheizt (durch was auch immer), glückliche(!) 35 Euro im Monat, müsste also bis zur Neulackierung noch länger unter der Laterne parken. Mir würde der Crossi dann doch einfach nur leid tun.

      Und Markus, ich war ja in Mathe nie besonders gut, aber hast du schon mal errechnet, wie häufig ein Laternenparker im Vergleich zu einem Garagenparker gewaschen werden muss, und was das kostet? :rolleyes: :P Da hab ich die Garage schnell raus und kann noch für eine Lackierung sparen. ;)

      Achim
    • Hallo Inho

      Da man bei uns in der Straße eine Garage nur erben kann, stand unser erster XF 5 Jahre draußen. Dem zweiten geht es seit gut einem Jahr nicht besser. Einen Unterschied zu gepflegten Garagenwagen konnte ich auf keinem Treffen erkennen. Der erste war übrigens schwarz.

      Gut, der erste wurde zweimal beim ausparken angefahren. Einmal davon für über 2K Schaden. Die anschließende Fahrerflucht kommt hier in der Regel einmal im Monat vor. Wohne an einer Schule. :love:

      Da dies aber je bei besten Sonnenschein geschah, bezweifle ich dass der XF in der Garage gestanden hätte. Für den Notfall hab ich auch noch ein Verdeck im Keller liegen. 8) Wichtig dabei ist, immer einen Reiniger und ein Tuch für Vogelkot im Kofferraum zu haben. Den entferne ich sofort. :!:

      Gruß Sven