14.05. - 17.05.2015 - Rhein, Mosel, Ahr und Nahe; Vier Flüsse und ihre Steillagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baustellen, kein Restaurant mit genügend Parkplätzen, wenn ja dann keine Lust auf 40 Leute, Schlaglöcher tief wie Mondkrater (und ich war mit dem Jeep da unten), Umleitung durch das Bad Kreuznacher Industriegebiet (an einem Samstag ?( ) auf die Schnellstraße und die BAB… :cursing:

      In Bad Münster keine Chance, auch mal nur irgendwo anzuhalten…

      Ich mochte die Nahe ja noch nie so richtig. ;(
      Wir fahren da schnell durch und verbringen dann lieber etwas mehr Zeit unten am Rhein. :rolleyes:

      Fahre Morgen nochmal und dann klappt das auch besser. ;)

      VG :winke:
      Veit
    • So, bin dann heute bei Schneetreiben mal wieder an die Nahe gefahren. ;( Sogar einen XF in Erbach gesehen. :)

      Restaurant habe ich eins gefunden: Waldgaststätte Emmerichshütte

      Ihr könnt Euch ja schon mal die Speisekarte anschauen. :P Zwar etwas früh auf der Strecke, aber dann haben wir hintenraus mehr Zeit.

      Bad Kreuznach bleibt ein Elend, (sorry falls da jemand von Euch wohnt). Habe jetzt zumindest mal herausgefunden, wie man um dieses Industriegebiet drum herum und nicht auf die Autobahn kommt. Dafür aber gefühlte 200 Verkehrskreisel. Parkplätze habe ich auch welche, zwar nicht da, wo ich sie gerne hätte, aber es böte sich an, falls die frei sind, mal in den Salinenpark einen Blick zu werfen. Schlaglöcher sind jetzt weniger auf der Strecke, aber Mark wird sicherlich ein paar mal heftig ans Lenken kommen. :D

      Wenn wir da durch sind und das einigermaßen klappt, haben wir unten am Rhein sogar noch Zeit noch einmal auf die andere Rheinseite mit der Fähre in Kaub zu fahren. Hat den meisten beim letzten Mal ja ganz gut gefallen (glaube ich). ;) Tour 2 steht damit also. :thumbup:

      Am Freitag ist dann Feinschliff für die Tour 1 an die Ahr dran. Hoffentlich bei besserem Wetter.

      :winke:
      Veit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sapphire ()

    • Hallo Veit,

      die Gaststätte sieht auf jeden Fall recht gemütlich und urig aus. Die Speisekarte bietet etwas für jeden Geschmack und auch an Vegetarier ist gedacht. Von daher bleiben hier keine Wünsche offen. Wenn das Wetter mitspielt, sieht es doch sehr gut aus. An der Stelle vorab meinen herzlichen Dank für die Organisation. Ich freue mich schon jetzt auf meine erste Crossi Tour und die regen Gespräche zu diversen Themen.

      Bis dahin

      Ralf :winke:
    • @Mark:
      Heute kein Schnee mehr. :P Winterreifen können also runter. Aber Slalom wirst Du noch ein paar mal da unten fahren müssen. ;(

      @Ralf:
      Das Restaurant habe ich per Zufall gefunden. Liegt 2,5 Km abseits im Wald und die Besitzer machen einen netten Eindruck.

      Hoffe, es wird Euch gefallen.

      Haben heute nochmal die Fährverbindungen unten am Rhein getestet. Müsste eigentlich auch klappen. ;)

      Und ich habe heute Serpentinen gefunden, die ich noch gar nicht kannte. :rolleyes: Müsste man eigentlich noch einbauen, aber das ist dann eher was für das Rahmenprogramm. 8o

      LG
      Veit :winke:
    • So, die 1. Tour an die Ahr steht jetzt auch endgültig. :D

      Bin heute mal die Strecke abgefahren und habe auch ein Restaurant gefunden, wo wir gemütlich eine Mittagspause machen können. Hoch oben in den Weinbergen liegt das Weinhaus Altenwegshof über Ahrweiler.

      Anfahrt ist etwas abenteuerlich. Steil und eng und viele Wanderer. Musste 2x zurück wegen entgegenkommender Traktoren, aber der Weg lohnt sich. Bieten eine Reihe von Kleinigkeiten, aber die Portionen waren riesig.

      Das Schlimmste dürfte also geschafft sein und wenn das Wetter so wird wie heute, wird es bestimmt ganz nett. ;) Straßenverhältnisse durchmischt, mal super - mal eher was für den Jeep. Geht aber. Besser als an der Nahe. :rolleyes:

      Werde mal jetzt an den feingranulierten GPX- Daten arbeiten, damit uns keiner verloren geht. ^^

      LG :winke:
      Veit

      PS: Ganz lieben Dank an Elke und Stefan für die ausführliche Erkundung des Ahrtals bzgl. Parkplätzen und Restaurants. :love: Habe mich jetzt lieber für etwas abseits der Hauptstrecke entschieden, da es unten im Tal einfach zu voll sein wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sapphire ()

    • Reini hat mir gestern erzählt, dass er das letzte Einzelzimmer im Hotel Peifers bekommen hat.

      Wer also noch in dem Hotel unterkommen möchte, sollte sich sputen und noch buchen.
      Bis jetzt 19 XF :thumbsup: Sind also noch 6 Plätze frei. :(

      Ansonsten eins der anderen Hotels oder Pensionen auswählen die im Link des ersten Beitrags genannt sind.

      Schönes Restwochenende. :winke:
      Veit
    • Hallo Veit,

      ich weiß, es ist noch etwas Zeit, ich möchte aber trotzdem schon einmal nachhören, ab wann die Anreise am 14.ten Mai sinnvoll ist. Meine Frau und ich wollten im Laufe des Tages in aller Ruhe - eventuell nach einem Geburtstagsfrühstück bei unserem Sohn - anreisen. Demnach könnten wir im Hotel so ab 15:00 Uhr aufschlagen. Hast Du schon irgendetwas für Donnerstag geplant oder gehen wir es ruhig an?

      Freue mich schon auf das Treffen…

      Schöne Grüße
      Ralf :winke:
    • Wir reisen erst Donnerstag an - siehe Beitrag 52.

      Veit,

      gibst Du uns noch die ins Navi einzutragenden Daten für die Touren oder machen wir die Eingaben vor Ort? Ich muss mein Navi vorher nochmals eingabetechnisch checken, hab' noch nicht so viel damit gearbeitet. Ich wünsche Euch für den Mittwoch schon einmal viel Spaß.

      Bis später
      Ralf :winke:
    • Übersetzen bekommen wir schon hin. :( Wird dann aber mit fortschreitendem Alkoholgehalt eventuell schwieriger oder überflüssig 8)

      Ralf,

      das mit den Navidaten macht mich noch irre. ;( Ich habe die Daten wirklich macrofein granuliert und trotzdem herrscht das Chaos. iPad interpretiert es anders als iPhone, trotz gleichen Routenoptionen.

      In Dorfdurchfahrten will der eine zum Kirchplatz, das andere zur Feuerwehr, obwohl da keine Streckenpunkte liegen. Auch unterschiedliche SW führt zu keinen besseren Ergebnissen. Habe sogar schon einen Tracer probiert, der die Route aufgezeichnet hat. Endete auch im Chaos. :wacko:

      Werde weiter daran arbeiten, aber viel Hoffnung habe ich da nicht. Wenn auf der Tour bei jedem von Euch das Gleiche passiert und jeder an der Kreuzung in eine andere Richtung fährt, wird das bestimmt lustig und ich bin dann nur noch mit Einsammeln beschäftigt. 8o Vielleicht benutzen wir auch nur die alte Methode, und fahren einfach hintereinander her. :rolleyes: Wird schon werden.

      LG
      Veit :winke:
    • Hallo Veit,

      am Ende des Tages ist es ganz einfach: mehrere Zwischenpunkte definieren. Wenn man sich verliert fährt man zum nächsten Zwischenpunkt. Ob die Route dahin 100% stimmt - egal. Hauptsache man bekommt die Gruppe an den Zwischenpunkten wieder zusammen.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher