11.09. - 13.09.2015 - Hunsrück 2.0 - 55487 Sohren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 11.09. - 13.09.2015 - Hunsrück 2.0 - 55487 Sohren

      Update 19.07.2015 - Die Route steht und wurde komplett abgefahren!
      Die Tour heisst immer noch - Schinderhannes is back, irgendwie war der Name wohl zu lang, deshalb hat Markus Sohren draus gemacht.


      Hallo ihr Lieben,

      es ist vollbracht! Nachdem ja alle wieder in den schönen, ruhigen, Crossfirefreundlichen Hunsrück wollten, hab ich wie angekündigt angefangen zu planen und das Ergebnis: Die Route und Hotel steht! Hunsrück 2.0; wir kommen! 235 Km durch Hunsrück und Mosel auf herrlichen Sträßchen!

      Highlights:
      • wir befahren 1 ehemalige Bergrennstrecke
      • auch eine Bergslalomstrecke des NAVC ist dabei
      • 2 Aussichtspunkte werden wir, bei hoffentlich diesmal klarer Sicht, anfahren (Erbeskopf / Wildenburg)
      • Fotostop auf dem Flughafen Frankfurt / Hahn
      • jede Menge Serpentinen, Berge, Täler und natürlich ein Tunnel

      Hier die Route: Link Google Maps

      Als Hotel habe ich das hier ausgeschaut:
      Hotel Schinderhannes

      Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstücksbufett 40,- € pro Person; im Einzelzimmer 50,- Euro pro Person.

      Bei der Buchung bitte Crossfire angeben!

      ABLAUF:

      Freitag 11.09.2015
      Eintreffen vereinzelter Wagen; gemütliches Beisammensein, Essen à la Carte.

      Samstag 12.09.2015
      Frühstück
      Briefing 9:30 / 9:45 Abfahrt in Sohren

      Wir fahren über den Hunsrück zur Wildenburg, wo wir eine hoffentlich schöne Aussicht geniessen können. Anschliessend geht es weiter zum Erbeskopf. Auch hier gibt es einen kurzen halt. Jetzt geht es Richtung Moseltal. Zwischenzeitlich sieht man immer wieder mal den Hochmoselübergang, bevor wir über eine alte Bergrennstrecke ins Moseltal fahren. Wir folgen dem Flussverlauf einige km flussabwärts, durchfahren in BKS den dem ein oder anderen bekannten Tunnel um wieder in den Hunsrück zu gelangen. Gerade angekommen fahren wir durch ein Seitental wieder Richtung Traben Trarbach. Eine Berg- und Talfahrt, wie sie unser "Baby" liebt.

      Einmal geht es nun noch hinauf in den Hunsrück, querfeldein um dann auf dem Flughafen Hahn ein außergewöhnliches Foto zu machen. Nun geht´s durch ein Seitental kurz hinab und über eine heute noch in der Deutschen Meisterschaft gefahrene Bergslalomstrecke hinauf zum Schlemmer ED, unserem Mittagessenlokal: klick

      Gut gestärkt geht es dann richtig los. ;) Wir fahren an Hunsrückschieferbergern vorbei ins Flaumbachtal; eine kurze Raucherpause gibt es hier: Klick.

      Langsam kommen wir der Mosel wieder etwas näher, doch bevor man sie wirklich sieht, geht´s wieder hinauf in die Weiten des Hunsrücks. Lieg, Lahr, Zilshausen bis nach Kastellaun. Alterkülz, Riesweiler, Mengerschied heissen die Orte, die wir duchfahren. Ein Zwischenstop für den geliebten Mittagskaffee suche ich noch, ggf. auch noch ein bissel sightseeing. ;)

      Abend sind wir dann wieder im Hotel.

      Abendessen; entweder Bufett oder 3 Menüs zur Auswahl.

      Sonntag 13.09.2015
      Frühstück
      Verabschiedung

      Sollte noch Interesse bestehen, hänge ich wie immer mit den "Verbliebenen" ein kleines Tourchen dran, so dass der ein oder andere noch zu seinen "Omas gefüllten Klössen" kommt.

      Das war es soweit.

      >>> ZUR ANMELDUNG <<<

      Alles weitere denke ich dann zur gegebenen Zeit. Würde mich freuen, wenn wir die 23 Wagen aus 2012 toppen könnten.

      Euer Moselaner

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Mosel XF 77 ()

    • Noch keine großen Kommentare, na ja.

      Also, die Müllers gibt es noch, und natürlich würde man sich freuen, und 2015 wieder begrüßen zu dürfen. Aktuell habe ich schon einige Strecken abgefahren, und es war wie immer im Hunsrück, nicht viel los. Leider fällt das "Benztreffen" auch auf unseren Termin. Na ja, schauen wir mal.

      Kilometer und schicke strecken habe ich einige abgerissen, bei den "Highlights" bin ich noch etwas unschlüssig. Aber irgendwie kommt ich von den Klössen zum Mittagessen nicht weg. :whistling:

      Wir werden sehen; Ideen wären u. a. Flughafen Hahn, diverse Türme, Sommerrodelbahn Erbeskopf, Kirn, usw usw usw

      Ideen sind jederzeit willkommen.

      Bis die Tage
      Euer Moselaner
    • Hi,

      wir haben den Termin in unseren Kalendern markiert. Auch wenn's die Klöße nicht mehr geben sollte wir sind trotzdem dabei. :D

      Grüße an die Mosel aus der Schweiz
      Roger :winke: und Heidi
      Touren: Alpen 2009 / Rhein-Mosel-Lahn 2013 / Schwäbische Alb 2013 / Hundsrück 2013 / Schwarzwald Stauseen 2014 / Elsass Vogesen 2014 / Schindelhannes 2015 / .....-)
    • Moin zusammen,

      lange nichts hier geschrieben, aber dachte halt das auch viele 04-10er schlafen. ;)

      Die Tour findet also statt, Unterkunft entweder das Basislager der Hunsrück 1.0 oder ggf. das was Chat-o herausgefunden hat.

      Die Strecken stehen soweit und rechnen werde ich mit 15 - 20 Autos.

      Details folgen u. a. , wenn meine Amtszeit als Prinz Aschermittwoch vorüber ist…

      Helau ;)
    • @ Udo: vorgemerkt, ich mach einen kleinen Reisebericht. :thumbup:

      @ Jürgen: Polizia libero - Ich hab 'ne Dauerfreikarte. 8o Sammle aber wirklich nur Bilder mit dem XF und dem Schild auf der Passhöhe.

      @ Martin: Geile Tour, ich wäre wirklich saugerne mitgefahren!

      @ Roger: Soll ich einen Satz Winterräder irgendwo im Hochwald für Dich deponieren?

      Gruß - :winke: - Claus
      Alle Tage sind gleich lang - nur unterschiedlich breit (Udo Lindenberg)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elwetritsch ()

    • Hallo zusammen,

      bei 35 Grad Außentemperatur gibt es doch nichts schöneres, als im klimatisierten Crossfire durch die Gegend zu fahren. ;)

      Die Route wurde also gestern komplettiert und der Zeitplan etc. zu Papier gebracht.

      Was mir auffiel: Man könnte die Route umbenennen auf: - durch die Windräder des Hunsrücks oder auf der Suche nach gegenerativen Energien oder so, aber ich glaube 1.000 Windräder stehen da oben mittlerweile.

      Positiv sei zu bemerken, das ich nahezu keine Autos traf und ein zügiges Fahren, wie wir es alle sehr mögen, möglich war.

      Das Schlimmste ist nun geschafft. Jetzt noch der Kleinkram.

      Euer Moselaner
    • Servus,

      Reini hat soeben von Donnerstag bis Sonntag im Schinderhannes gebucht.

      Hoffe das auch alles klappt und ich nicht noch auf den letzten Metern in meinem Bistro bleiben muss. So ist es halt wenn man auf's Personal angewiesen ist. Wird schon hinhauen.

      Also bis die Tage
      Reini :winke: