Lackstift Crossfire

    • Sofortkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe letzte Woche bei Lackstift 24 bestellt und hatte wegen der Farbe Kontakt mit Herrn Celam. Es war natürlich ein Zufall, dass die Firma direkt "um die Ecke" ihren Sitz hat.

      Herr Celam meldete sich bei mir, da er wegen der Farbe nicht sicher war und hat sich kurzfristig mit zwei Farbkarten persönlich mit mir getroffen. Bei dem netten Kontakt haben wir festgestellt, dass keine der beiden Farbkarten passend war und ich habe im Nachgang das Typenschild per Foto zugemailt. Daraufhin hat er sich mit Chrysler in Verbindung gesetzt und die Farbe festgestellt. Zu meiner eigenen Schande muss ich eingestehen, dass ich auf Machine Grey getippt hatte aber dann durch Herrn Celam eines besseren belehrt wurde. Ich bekam also einen Farbstift in Saphire Silber Blau und muss sagen, die Farbe passt. Ich kann daher nur ein Empfehlung für diese Firma abgeben. :thumbup:

      Schöne Grüße
      Ralf
    • Guten Abend,

      Zur Passgenauigkeit von Lackstiften sag ich als Autolackierer lieber nichts. Wichtig bei der Beseitigung von Steinschlägen und Kratzern ist der Korrosionsschutz bevor man drauflos pinselt. Sonst ist die Freude nur von kurzer Dauer. Auch der Klarlack (meist mit im Set) ist nichts halbes und ganzes. Ich würde immer einen 2k Klarlack bevorzugen.

      LG Stefan
    • Hallo Stefan,

      dem ist nichts hinzuzufügen. Insbesondere weil die Lackfarbe sich über die Jahre verändert. Aber in der Regel wollen die Leute einfach was ausbessern. Völlig jenseits professioneller Vorstellungen. Von daher sind solche Lackstifte sicher legitim. Aber auch damit muss man umgehen können. Sonst macht man es in der Regel nur schlimmer. Ich spreche da aus langjähriger Erfahrung als interessierter Amateur, der in seiner Jugend auch schon mal selbst ein komplettes Auto lackiert hat - und damit vieles gelernt hat. ;)

      Grüße
      Markus :winke:
      It's good to be bad.