Flugplatzrennen abgesagt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flugplatzrennen abgesagt

      Hallo Freunde,

      leider muss ich die Mitteilung machen, dass wir unser Treffen beim Takt.Lw.G 73 nicht durchführen werden.

      Nachdem uns die Pressestelle der Luftwaffe in Köln, keine Erlaubnis für die Veröffentlichung der Bilder ins Forum gegeben hat, da der Hptm. Schliebach der Meinung ist, dass unser Forum gewerblich sei und sich auch von seiner Meinung durch mich, nicht abbringen lies.

      Nun bekam ich nach etlichen Verhandlungen im Geschwader eine E-Mail vom Pressestabsoffizier des Geschwaders, Oberstleutnant Ackermann, in dem mir, im Namen des Kommodore Oberst Teike mitgeteilt wurde, dass unsere Veranstaltung aus dienstlichen Gründen abgesagt wird.

      Ich habe mich daraufhin mit dem LwStab in Berlin in Verbindung gesetzt, um mal zu lauschen, was hier vorgegangen ist. Dieses macht man immer am besten über die Pressestelle Berlin. Hier habe ich mich dann mit Oberstleutnant Langer unterhalten, da ich gewillt war, mich mit dem Lw Inspekteur Gen. Lt. Müllner in Verbindung zu setzen. Herr Langer hat mir dann aber davon abgeraten, da der General grundsätzlich alle Veranstaltungen, so wie die unsere, die auch schon von der Presse und dem TV an ihn herangetragen wurden, abgelehnt hat.

      So, nun kennen wir die "dienstlichen Gründe". Das Geschwader hätte mit uns gerne unser Treffen durchgeführt, aber es soll nicht sein.

      Ich möchte mich aber bei allen bedanken, die bereit waren, an unseren Treffen teilzunehmen und insbesondere bei Axel, Philipp und Kai, dass sie gewillt waren, ihre Crossis zur Verfügung zu stellen.

      Da ich aber noch Verbindung zur polnischen Luftwaffe habe, werde ich mich mit den Kameraden in Verbindung setzen und versuchen, eine Mig 29 zu bekommen.

      Soviel ich weiß, stehen noch Anlaßgeräte in Laage zur Verfügung und ein Teil der Warte sind auch noch auf der 29 ausgebildet. Wenn wir von der polnischen Seite eine Zusage bekommen, dann setze ich mich mit unseren Inspekteur in Verbindung, um eine Genehmigung für Laage zu bekommen, andernfalls würde auch noch der Flughafen Parchim in Betracht kommen, da hier zZt. nur die Lufthansa ihre Ausbildung fliegt und ein paar Frachtmaschinen landen. Dieser Platz ist in chinesischer Hand und wenn Herr Pang zustimmt, wäre es auch hier möglich.

      Dieses wird sich aber nicht so schnell durchführen lassen und auf keinen Fall zum Mai realisieren lassen!

      Wir werden sehen, was bei rauskommt, aber eine andere Möglichkeit wird es zur Zeit nicht geben, früher konnten die Kommodore über solche Veranstaltung allein entscheiden.

      Grüße an euch und nicht den Kopf hängen lassen, es gibt auch noch andere Treffen.

      Heinz-Peter :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von guzzi ()

    • Hallo Jürgen,

      danke für Dein Mitgefühl, aber manchmal geht es einfach nicht so, wie man es gerne möchte. Es tut mir nur um alle Freunde leid, die sich auf diese einmalige Veranstaltung gefreut haben, aber ich hatte bei der damaligen Bekanntgabe geschrieben, dass es erst mal ein Versuch ist und es war noch nicht festgeschrieben.

      Es würden sicherlich noch andere Möglichkeiten, bis auf einen Panzer, oder ein U-Boot, infrage kommen. Beim Ersten müssten wir im Gelände antreten und beim Zweiten erreichen wir nicht die nötige Tauchtiefe.

      Aber Spaß beiseite, vielleicht hat ja auch von euch noch einer eine Idee?

      Grüße in den Schwarzwald von Heinz-Peter :winke:
    • Moin Udo,

      Du wirst recht haben, denen wird wahrscheinlich in Berlin die Hose geflattert haben, nachdem sie auf ihre Fragen hörten, mit welchen " Boliden " wir antreten wollen. Nach unseren Startregularien hätten wir es mit Philipps "Granate" und wahrscheinlich auch mit Axel und Kais Crossis geschafft, den Fighter zu schlagen. ^^

      Moin Ivo,

      dieses "Rennen" war erstmal in der Planung, wenn es jetzt festgeschrieben worden wäre, hätten wir es in den Veranstaltungskalender gesetzt, sodaß Du Dich hättest auch anmelden können.

      Grüße von Heinz-Peter :winke: