2k Bremssattellack sprühfähig machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Daniel,

      für Lack und Härter gibt es auf der Foliatec Website Infos. Und da kommt es bezüglich Zusammensetzung auf das Produkt an:

      Lack:
      • Enthält Xylol, Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht 700 - 1100, Isobutanol, n-Butylacetat (Art. 2160, 2161, 2162, 2164, 2165, 2168, 2169, 2170, 2172, 2175, 2176, 2178 ).
      • Enthält Xylol, Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichem Molekulargewicht ≤ 700, Butanol, Lösungsmittelnaphtha (Erdöl), leichte aromatische, Benzol-gehalt: < 0,1% (Art. 2166, 2167, 2171, 2174, 2177, 2179, 2181).

      Härter:
      • Enthält Xylol, Polyaminoamid-Addukt, Isobutanol, Butan-1-ol (Art. 2160, 2161, 2162, 2164, 2165, 2168, 2169, 2170, 2172, 2175, 2176, 2178 ).
      • Enthält 3,6-Diazaoctan-1,8-diamin, Xylol, n-Butanol (Art. 2166, 2167, 2171, 2174, 2177, 2179, 2181).

      Bisphenol-A-Epichlorhydrinharz ist ein Epoxidharz auf Bisphenol-A Basis. Grundsätzlich ist ein Reaktivverdünner dafür geeignet.

      Kann Dir leider nicht sagen, ob Bisphenol-A-Epichlorhydrinharz und Polyaminoamid-Addukt durch einen Reaktivverdünner an der Reaktion gehindert werden, bzw. ob eine Verdünnung nachteilige Auswirkungen in Bezug auf Farbe, Haftung, Aushärtung, Härte oder sonstiges hat.

      Auch kann es sein, dass der Anteil von Farbe und Härter durch den Reaktivverdünner verändert werden muss. Da können ansonsten die unlustigsten Sachen passieren.

      Frag am besten mal bei Foliatec an: Klick oder telefonisch oder wie Du eben magst.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.