Grüße aus MYK-onos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grüße aus MYK-onos

      Normalerweise leben wir, Monika und Gerd, in unserem Reisemobil, vor allem um das Winterhalbjahr im sonnigen Süden zu verbringen. Um immer mobil zu sein, ziehen wir einen Jeep, seit kurzem den Renegade Trailhawk, auf dem Trailer hinter uns her. Das macht mächtig Spaß abseits der Straßen.

      Auf Grund verschiedener Ereignisse haben wir inzwischen auch eine schöne Kfz-Halle für unsere Spielzeuge. Hier sollte auch mal ein Mustang V8 stehen, der aber hinter unserem Wohnmobil etwas grenzwertig wäre; es fehlen mir dazu auch ein zuverlässiges Werkstattnetz außerhalb unseres Wohnsitzes, sprich im sonnigen Süden.

      In Dland hatten wir aus unserer aktiven Berufszeit immer einen, inzwischen in die Jahre gekommenen, Smart stehen, den wir zuletzt benutzten, wenn wir mal mit Ryanair die Family besuchten. Ein Smart unter einem Indoor-Cover macht sich in unserer neuen Halle aber nicht so gut, es fehlt die Attraktivität. Spaßhalber meinte Monika kürzlich, wir könnten uns ja einen SLK zulegen. Spaß? Ja, natürlich, denn so ein Jedermannauto kommt mir ganz bestimmt nicht auf den Hof. Aber der Crossfire beeindruckte mich bei unserem Jeep-Händler schon seit vielen Jahren. Er wäre auch ein Fahrzeug, welches nicht jeder hat, das eine hervorragende Qualität besitzt, und zu dem in ganz Europa ein gutes Werkstattnetz zur Verfügung steht. Ja und nach einigem googlen kamen wir dann zu einem sehr gut erhaltenen Exemplar eines SRT-6, Erstzulassung 6/06, 56.000 km, welcher bisher nur mit Saisonkennzeichen bei schönem Wetter bewegt wurde. Er sieht derart gut aus, auch im Motorraum, der Unterboden, die Aluteile usw., als wäre er gerade bei Karmann neu gebaut worden.

      Ja und nun steht er bei uns in der Garage :thumbsup:
      :winke: Gerry