Probleme mit Automatik - blockiert bei schalten von N auf R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit Automatik - blockiert bei schalten von N auf R

      Hallo liebes Forum,

      habe seit einigen Tagen folgendes Problem:

      Auto in N-Stellung abgestellt. Nach neuerlichen Start konnte ich den R nicht mehr einlegen. Beim fahren schaltet die Automatik jedoch ganz normal, kann nur nicht retour fahren bzw. P einlegen.

      Hab schon kontrolliert, die Bremslichter leuchten. Habe nach vorsichtigen Klopfen die Automatik wieder zum funktionieren gebracht - war jedoch nach mehreren Schaltvorgängen wieder gesperrt.

      War bei einer Werkstätte (Mercedes). Lt. Werkstätte ist das Wählhebelmodul defekt. Kosten ca. 1.500.- nur für das Modul. ;( Das Mercedes-Wählhebelmodul (Preis kleiner 600.- ist anscheinend nicht kompatibel).

      Hat irgendjemand im Forum evtl. eine Idee wo ich ein gebrauchtes Modul bekomme, bzw. ob auch andere Fehler in Frage kommen.

      Vorab schon herzlichen Dank für die Hilfe & schöne Grüße aus Salzburg

      Harald
    • Hallo Harald,

      das EWM (Waählhebelkonsole) im Crossfire hat eine 193 Nummer = Chrysler. D.h. Du kannst das MB-Modul vom SLK, respektive aus der C-Klasse nicht verwenden. Siehe auch: Doku: Projekt CAN-Bus Analyse inkl. OBDII und DRBIII

      Man kann das ganze natürlich im Developer Mode anpassen. Der Zeitaufwand dafür dürfte aber voraussichtlich größer sein, als die Mehrkosten für ein Chrysler-EWM. Davon abgesehen hat das MB Modul eine gelbe Beleuchtung.

      Ein in der Wählhebelkonsole eingebauter Sicherheitsmechanismus verhindert eine mechanische Beschaädigung des Automatikgetriebes. Die Hinterraddrehzahl wird vom ABS-Steuergeraät (CAB) ermittelt und zur Waählhebelkonsole weitergeleitet. Daher ist es nicht moöglich, mit Waählhebel von Fahrstufe N in den Rückwärtsgang R zu schalten, wenn das Fahrzeug schneller als ca. 8 km/h fährt.

      Das Schaltsperrmagnetventil kann nicht gesondert gewartet werden. Falls das Schaltsperrmagnetventil defekt ist, muss der Schaltmechanismus ausgetauscht werden.

      Die Chrysler-Teilenummer kannst Du dir im Teilekatalog raussuchen.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.