Austausch Außentemperatursensor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Austausch Außentemperatursensor

      Hallo zusammen,

      nun muss ich euch vorsichtshalber mal um Rat fragen. Ich habe auch schon die Suchfunktion genutzt, allerdings nicht die gewünschten Antworten gefunden.

      Ich muss meinen Außentemperaturfühler austauschen und habe hierzu zwei bzw. drei Fragen:

      1. Hat der Außentemperaturfühler Einfluss auf die Kühlerleistung? Schaltet also der Kühlerventilator sofort ab, wenn die ganze Zeit -38°C "gemeldet" werden?

      2. Welche Teilenummer hat denn der Außentemperatursensor?
      Ist dies der richtige: Link ebay

      3. Der Sensor sitzt laut Handbuch hinter der Stoßstange. Komme ich dort ran, wenn ich die Unterbodenplatte abschraube oder muss die gesamte Stoßstange ab?

      Ich danke euch vielmals und hoffe schwer, dass ich noch keinen großen Schaden angerichtet habe, da ich schon ein paar Kilometer ohne funktionierenden Sensor unterwegs war. Aber Überhitzen ist wohl kaum möglich, da ja der Sensor der Öltemperatur funktioniert, oder?

      Viele Grüße,
      Flo
    • Probleme hat er zum Glück im Moment noch keine. ;)
      Er zeigt einfach nur die falsche Temperatur an, also immer -38°C .

      Ich würde den Sensor irgendwann mal tauschen, wenn er eh keinen Einfluss auf irgendwelche anderen Funktionen hat, ist die Priorität natürlich eher gering. Trotzdem würde ich wohl die paar Euro irgendwann investieren.

      Danke schonmal!
    • Hallo Flo,

      den Außentemperaturfühler kannst Du bequem erreichen ohne die Frontschürze abzubauen.

      Ich würde zunächst prüfen ob der Steckverbinder richtig sitzt, bzw. ggf. auch mal etwas Kontaktspray reinsprühen. Dazu reicht es die Montageklappe am linken Kotflügel zu öffnen (linkes Rad mit Lenkrad vorher nach rechts drehen).

      Ausbau:
      • Batterie Minuskabel abklemmen
      • Untere Motorabdeckung abbauen (das ist die Kunststoffwanne unter dem Motor)
      • Montageklappe im linken Kotflügel vorne öffnen (geklppst) und Kabelbaumsteckverbinder neben Stoßstangenhalterung abziehen.Der
      • Außentemperaturfühler befindet sich an der Stoßstangenhalterung links unten in der Nähe des linken Nebelscheinwerfers. Da kommst Du durch die abgenommene untere Motorabdeckung problemlos ran.

      Die MB-Teilenummer für den Außentemperaturfühler lautet 000 542 84 18 bzw. 007 542 13 18

      Gibt es beispielsweise auch von Mezger (0905419) oder febi Bilstein (26086).

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • M.w. ist von dem AT-Fühler noch mehr abhängig. Ich erinnere mich an Emaxx SRT, bei dem lief eine Zeitlang der Motorlüfter immer mit. Ursache war wohl eine unterbrochene Leitung. Ich tippe bei dauernd angezeigten -38℃ auf einen Masseschluss, der natürlich auch direkt am Sensor auftreten kann. Nach dem Gesetz nach Murphy aber eben doch nicht immer.

      Mein Rat, bevor Du Dir einen neuen AT-Fühler zulegst, ziehe für's erste nur den Anschluss ab und kontrolliere, ob sich die angezeigte Temperatur ändert. Wenn nicht, hänge mal einen entsprechenden Widerstand dazwischen.

      Gruß Jürgen
    • Hallo Jürgen,

      Danke für den Hinweis. Habe gerade ins WHB geschaut 8W 40 3. Laut Schaltplan gehen die Anschlüsse des Außentemperaturfühlers direkt zum Kombiinstrument (KI).

      Das KI verwendet die Information des Außentemperaturfühlers und rechnet dort für die korrekte Berechnung der Temperatur noch Raddrehzahl, Motorlaufdauer und Kühlmitteltemperatur ein.

      Weitere Abhängigkeiten kann ich anhand des WHB nicht erkennen. Aber es kann natürlich sein, dass ein Masseschluss das KI durcheinanderbringt.

      Über DRB3 / Star DAS kann man mit einem Diagnosegerät den Außentemperaturfühler im KI Menü überprüfen - siehe 8 J 12 folgende.

      Aufnahmemöglichkeiten:
      Kurzschluss in der Spannungsversorgung des Außentemperaturfühlers
      Unterbrechung im Stromkreis Außentemperaturfühler
      Unterbrechung im Signalstromkreis Außentemperaturfühler
      Unterbrechung im Massestromkreis Außentemperaturfühler
      Masseschluss im Signalstromkreis Außentemperaturfühler

      Einen P-Code gibt es dafür nicht, da der Aufruf über ein Extraprogramm für die KI erfolgt.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo zusammen,

      Freitag hatte ich endlich Zeit mich mit dem Thema auseinander zu setzen. Unglaublich, was ich dann festgestellt hab.

      Ich hatte die untere Abdeckung noch gar nicht ganz ab, dann ist mir ein Teil entgegengefallen (sah aus wie ein Tastsensor). Der Taster war zusammengedrückt mit einem Kabelbinder. Der Stecker sah aber passend für den Sensor aus. Ich also erst mal den Taster abgezogen und den Sensor aufgesteckt. Siehe da, Temperaturanzeige funktioniert.

      Doch dann hatte ich ja diesen Taster plötzlich übrig. Ich habe also die Abdeckung abmontiert und wollte zuerst den Sensor an seinen Platz bringen. Aber siehe da, dort war bereits einer, sogar angeschlossen an ein Kabel…

      Ich nun also gegrübelt und Kabel zurückverfolgt usw. Es scheint so, als hätte jemand die Kabel für den Sensor und den Taster vertauscht. Doch dann war die Frage, wo gehört denn der Taster hin? Und ich suchte und suchte im Umkreis von dem Kabel. Und siehe da, der Taster gehörte zum Verschluss der Motorhaube. Den Taster also angebaut und Kabel verlegt und siehe da, Sensor funktioniert natürlich. ABER: Was bewirkt dieser Taster? Sollte der Crossi irgendeine Meldung geben bei geöffneter Motorhaube?

      Vielen Dank euch allen für die super Unterstützung!

      Viele Grüße,
      Flo
    • CXFlo schrieb:

      Ich nun also gegrübelt und Kabel zurückverfolgt usw. Es scheint so, als hätte jemand die Kabel für den Sensor und den Taster vertauscht. Doch dann war die Frage, wo gehört denn der Taster hin? Und ich suchte und suchte im Umkreis von dem Kabel. Und siehe da, der Taster gehörte zum Verschluss der Motorhaube.

      [Ironie]
      … Da scheint die kompetente Werkstatt von Black Hardy, bzw. ein Ableger derselben, mal wieder ganze Arbeit geleistet zu haben. :whistling:
      [/Ironie]

      Herzlichen Glückwunsch. :thumbsup: