Befestigung Rückspiegel Innenraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Befestigung Rückspiegel Innenraum

      Hallo Leute,

      ich habe mal wieder ein kleines technisches Problem.

      Ich habe eine neue Windschutzscheibe bekommen und kriege den Innenspiegel nicht richtig fest. Eigentlich weiß ich, wie er ein- und ausgebaut wird. Pin rein und um 90 Grad verdrehen. Einbau genauso. Nur, er will nicht richtig auf dem Fuß sitzen und wackelt. Man kann ihn auch mit der Hand quasi verdrehen und abnehmen.

      Im Werkstattbuch steht, beim Ausbau der Windschutzscheibe, ein Verweis auf Kapitel 8, Ein- und Ausbau des Innenspiegels. Aber in Kapitel 8 findet ich von 8a - 8w gar nichts.

      Langsam glaube ich auch, dass der Scheibenmann am Spiegel irgendwas kaputt gemacht hat. Hat jemand eine Idee oder einen Tipp, was ich falsch mache oder worauf besonders zu achten ist? Ich möchte auch nicht all zu sehr an die Scheibe drücken, denn ich weiß, wie schnell sie sich verabschieden kann

      Für jeden Tipp bin ich dankbar. Kann erst leider am Dienstag in die Werkstatt und wäre froh, wenn ich den Spiegel selber befestigen könnte

      Danke & Gruß, Rainer
    • Hallo Rainer,

      der Ein- und Ausbau des elektrisch abblendbaren Rückspiegels wird in 8N - 73 beschrieben. Die Montage des normalen Innenspiegel funktioniert genauso, nur dass man keine Kabelverbindungen hat.

      Schau Dir mal den Punkt Ausrichtung an. Kann auch sein, dass die Spiegelhalterung falsch montiert oder defekt ist - 8N - 74 bis 8N - 75. Oder das der Glasheini eine falsche verwendet hat.

      Grundsätzlich sollte derjenige der einen Fehler eingebaut hat diesen auch korrigieren. Falls es also der Glasheini verbockt hat, dann mach da selbst besser nichts dran.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hi Markus,

      Danke für die genaue Angabe im Werkstattbuch.

      Genau so habe ich es auch gemacht, aber er wird nicht fest. Der Halter ist zwar richtig herum geklebt, aber der Spiegel wackelt wie ein Lämmerschwanz.

      Ich werde Dienstag die Werkstatt aufsuchen und dann sollen sie zusehen.

      Danke und ein ein schönes Wochenende

      Gruß Rainer