Fahrzeugschlüssel - Schlüsselbart ersetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeugschlüssel - Schlüsselbart ersetzen

      Hallo,

      bei meinem Crossfire war bei einer Fernbedienung beim Schlüssel der Bart abgebrochen, die Fernbedienung selbst ist aber noch OK. Nach Auskunft des lokalen Händlers (Fiat in Frankfurt, Hanauer Landstr.) muss bei diesem Fall der komplette Schlüssel neu angefordert werden. Kostenpunkt rund 300 €.

      Alternativ besteht auch die hier im Forum beschriebene Möglichkeit des Austausches des kompletten Schlüsselgehäuses durch ein Gehäuse von Mercedes Benz, das immer einen Schlüsselrohling hat, gefolgt von einem Umbau der Elektronik in das neue Gehäuse und der Anfertigung des Schlüsselbarts bei einem geeigneten Schlüsseldienst. Dabei wird die XF-Fernbedienung aber leider meistens zerstört, da sie verklebt ist: Crossfire Fahrzeugschlüssel Gehäuse austauschen

      Auch wenn der MB-Schlüssel von der Firma Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG stammt (huf-group.com; danke an Markus für den Hinweis), können die Schlüsselgehäuse dort leider nicht vom Endabnehmer bezogen werden.

      Alternative ist also eBay (Suche nach 2-Tasten-Schlüssel z.B. für W208) oder z.B. die folgende Quelle, die ein qualitativ besseres Gehäuse mit auf dem Bart gravierten MB- und von Huf-Symbol anbietet: LInk https://www.autoschlusselshop.de. Wichtig ist, dass der Schlüsselbart die Bezeichnung "HU44" trägt, teilweise auch als "HU64" bezeichnet.

      Noch effektiver war für mich jedoch ein sogar mobiler Schlüsseldienst in Frankfurt am Main (schluesseldienst-ffm.de), der gleich darauf hingewiesen hat, dass in meinem Fall nur der Schlüsselbart erneuert werden muss.

      Wenn der Schlüssel nur zu Hälfte, also zu rund 90 Grad aus der Fernbedienung ausgeklappt ist, kann man im Haltemetall ein kleines Loch sehen, in dem ein Stift sitzt, der den eigentlichen Schlüsselbart mit dem Drehhalter in der Fernbedienung verbindet. Durch Herauslösen des Stifts kann der defekte Schlüsselbart entnommen und ein neu geschliffener Schlüsselbart wieder eingesetzt und mit dem Stift befestigt werden. Kosten inkl. Rohling und Gravur rund 35 €. Der Schlüsselbart kann aber natürlich auch bei anderen Quellen erworben werden.

      Ich hoffe dieses Info mag dem einen oder anderen auch mal helfen oder die notwendige Recherche verkürzen.

      Beste Grüße, Klaus

      Für die Forensuche: Fahrzeugschlüssel, Schlüsselgehäuse, Schlüsselbart, Funkschlüssel, Schlüssel kaputt, Funkschlüssel defekt, FOB