Wo befindet sich die GPS Antenne?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo befindet sich die GPS Antenne?

      Hallo liebe Leute,

      ich habe ein Problem mit meinem Original-Infinity / Becker Navi-Radio.

      Plötzlich ging das Navi nicht mehr. Da ich die Antenne in Verdacht hatte, habe ich mir kurzerhand eine neue besorgt und siehe da, das Navi funktioniert wieder.

      Jetzt habe ich aber ein Problem mit dem Einbau der neuen GPS-Antenne. Wo zum Teufel geht das Kabel hin und wo sitzt die GPS-Antenne?

      Liegt die Antenne unter dem oberen Teil des Instrumententrägers? Also Instrumententräger raus? Oder befindet sie sich vor der Scheibe unter der Kunststoffabdeckung des Scheibenwischergestänge?

      Ich habe die Chrysler Service Informations-CD "Model ZH" 2005. Leider ist der Einbauort der Antenne dort nicht beschrieben.

      Vielen Dank für jede Antwort.

      Gruß vom Niederrhein.
    • Hallo Markus,

      hab´ ich schon durchsucht. Steht da leider nicht. Hab ich jedenfalls nichts drüber gefunden. Da steht viel über Lautsprecher und OEM Radios, leider aber nichts genaues über die GPS-Antenne. Auf der rechten Seite ist etwas unbestimmt.

      Was ich gerne wissen würde ist wo genau die GPS-Antenne eingebaut ist und wie ich da am besten dran komme.

      D.h. muss ich den oberen Instrumententräger ausbauen oder nicht..

      Gruß Gerald
    • Hallo Gerald,

      ich habe beim Nachrüsten die GPS-Antennen jeweils rechts unter dem Armaturenbrett, Position ist über die Serviceklappe zugänglich, positioniert. Mein Rat, lass die defekte Antenne wo sie ist und lege die Ersatzantenne, wie beim Nachrüsten, rechts unter das Armaturenbrett.

      Gruß Jürgen und viel Erfolg :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McHorb ()

    • Hallo McHorb,

      kann man machen, ist aber nicht original. :rolleyes:

      Könnte auch insofern problematisch sein, als dort der Beifahrer-Airbag ist. Da ist unterhalb der Instrumententafel ein Blech eingearbeitet, was das GPS-Signal zumindest abschwächt. Ich habe deshalb heute die obere Hälfte der Armaturentafel ausgebaut und die defekte GPS-Antenne ersetzt.

      Um das Rätsel zu lösen: Sie befindet sich genau in der Mitte zwischen den beiden Luftkanälen.

      Ich habe mal ein paar Fotos gemacht, die vielleicht hilfreich sein könnten. Allerdings muss ich die noch verkleinern. Geht ja nur bis 300 Kb. ;(

      Ein paar Tipps sollte man beherzigen: Die Oberflächenbeschichtung der einzelnen Plastikteile ist extrem empfindlich. Da reicht ein Fingernagel aus um hässliche Spuren zu hinterlassen. Am besten man trägt Latex-Handschuhe, wenn man damit arbeiten kann. Die Haltehaken der seitlichen Verblendung muss man vor dem Ausbau der Tafel tatsächlich abbauen. Sonst beschädigt man die Tafel todsicher beim rausziehen.

      Hinter allen Lüftungsgittern sind Schrauben die man lösen muss. Am besten man drückt nach dem Öffnen der beiden seitlichen Serviceklappen von hinten die beiden seitlichen Gitter raus und löst die dann sichtbaren Schrauben. Auch in der Mitte sind Schrauben hinter dem Mitten-Ausströmer. Die sind in im Service-Handbuch nicht erwähnt!! Das Herausheben ist ein bisschen knifflig. Am besten man macht es zu zweit. Beim Einbau ist ein Helfer zwingend notwendig, wenn man nichts beschädigen will.

      Die beiden Schrauben im bzw. unter den Defroster-Düsen sind echt ekelig. Selbst mit einem kurzen Schraubendreher kommt man da nicht dran. Ich habe einen Kreuzschlitz-Bit genommen der mir dann prompt in den Schlitz gefallen ist. Nach dem Ausbau hatte ich ihn wieder. Leider ist er beim Einbau wieder in dem Schlitz verschwunden. Ich denke ich werde die Tafel noch mal ausbauen. Ich habe nämlich Bedenken, dass der Bit in dem Luftkanal nach unten ins Gebläse wandert und dort größeren Schaden anrichtet.

      Gruß, Gerald
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GeSchae ()