Vorspannung Verdeck - Längsdehnung der Seile - nachspannen aber wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorspannung Verdeck - Längsdehnung der Seile - nachspannen aber wie?

      Liebe XF Gemeinde,

      seit kurzem habe ich ein Problem beim Schließen meines Roadster Verdecks. Ich habe schon in der Rep. Anleitung die fast 200 Seiten studiert, aber leider nichts dazu gefunden.

      Das Problem ist das folgende: Wenn sich das Verdeck schließt, senkt sich das Verdeck normalerweise so weit ab, dass
      es zum Abschluss nur noch heruntergezogen und arretiert werden muss. In dieser Position bleibt das Verdeck normalerweise stehen, da für die Verdeckautomatik der Vorgang beendet ist.

      Leider bleibt das Verdeck seit ein paar Schließvorgängen nicht mehr in dieser Position stehen, sondern fällt das letzte Stück auf den Rahmen herunter. Der Schließvorgang wird trotzdem beendet, aber der Fehlermelder piepst.
      Ich hebe das Verdeck an und schließe es dann normal.

      Was kann das sein?

      In einem anderen Forum habe ich folgenden Hinweis gefunden: "Ursache ist eine Längsdehnung der Seile, die das Verdeck auf Spannung halten." Dann noch der folgende Hinweis: "Bin in die Werkstatt gefahren und die haben die Bänder/Drähte nachgespannt".

      Weiß jemand von Euch wo und wie nachgespannt werden muss?

      Danke vorab für Eure Unterstützung.

      Beste Grüße
      Spreestuermer
    • Hallo Eckhard,

      ich nehme an, dass ein Verdeckträgerseil ausgehängt oder gerissen ist. Dazu müsstest Du das Verdeck manuell ca. zur Hälfte aufklappen, bis sich der vordere Teil ca. etwas vor den Kopfstützen befindet. Das Seil verläuft jeweils oberhalb des Verdeckrahmens und wird etwas oberhalb des Verdeckkastens ein- und ausgehängt.

      Die Spannbänder werden mit Nieten befestigt. Die Nieten befinden sich in etwa auf Höhe des hinteren Türspalts zum Heck hin. Da kann man allerdings nichts weiter einstellen. Falls eines gerissen oder überdehnt ist, sollte man es besser austauschen. Es könnte natürlich sein, dass es an der Niete ausgerissen ist oder sich eine Niete gelockert oder verselbstständigt hat.

      Gruß, Markus
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • In Ergänzung zu Markus Beitrag:

      Ich kann dieses Verhalten bei meinem Toaster seit vielen Jahren auch beobachten, insbesondere an abschüssigen Strassen bzw. beim Schließen des Verdecks während der Fahrt (Verdeckmodul).

      Bislang störte es mich aber nicht, ich unterstütze im entscheidenden Moment den Querholm und fertig.

      Gruß Jürgen
    • Hallo Markus,

      wie immer perfekte und schnelle Antwort. Ich werde mir dies am Wochenende genau ansehen und dann berichten.

      Wie kann ich mir denn die hintere Befestigung genauer ansehen?
      Kann ein Stop der hydraulischen Öffnung die hinteren möglichen Übeltäter freilegen?

      Danke auch an Jürgen - diesen Sicherheitsgriff werde ich jetzt sofort anwenden! :thumbsup:

      Beste Grüße aus Berlin

      Eckhard