Uservorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uservorstellung

      Moin Moin,

      Mein Name ist Dennis und ich bin 16 Jahre alt. Ich bin Azubi zum KFZ-Mechatroniker, Schwerpunktbereich PKW. Mein Vater fährt einen Chrysler Sebring (Baujahr 2008 mit 186ps) & in meiner Ausbildungsstätte haben wir in der Kundschaft einen Chrysler Sebring Cabrio und einen Chrysler Voyager. Wenn alles gut geht, mache ich bald meinen Führerschein

      Ich möchte euch mit meinem zunehmendem Wissen über Autos helfen und freue mich schon auf meinen Erstwagen. :D
    • Hallo Dennis,

      der dunkle Tod ist im Anmarsch. :D ;)

      Dann mal willkommen im Chrysler Crossfire Forum, dunkler Tod. :D :thumbsup:

      Quizfrage: Was haben denn ein Chrysler Voyager und ein Chrysler Sebring mit einem Chrysler Crossfire zu tun? Ich würde mal sagen gar nichts, aber ich kann ja auch mal falsch liegen. :D ;)

      Lesetipp: Die Geschichte des Chrysler Crossfire

      Was soll denn Dein Erstwagen werden? Ein Voyager oder ein Sebring? :D :whistling:

      Und was habt ihr denn momentan als Ausbildungsstoff in Werkstatt und Berufsschule?

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Moin Markus, ^^

      ich dachte mir Autos ähneln sich und da Chrysler sowieso eine komplizierte Technik hat, kann es nicht Schaden mich hier zu registrieren. ;)

      In der Werkstatt ist ganz klar momentan so gut wie nur Räder wechseln dran; in der Berufsschule haben wir 'Lernfeld' 1-4

      Lernfeld 1: Kraftfluss des KFZ
      Lernfeld 2: Werkzeuglehre & Berechnungen
      Lernfeld 3: KFZ Elektrik
      Lernfeld 4: Karosserie Aufbau/Aufbereitung/leichtes Tuning

      Zum Thema Erstwagen bin ich am suchen und überlegen. Da ich als Fahranfänger relativ hohe Steuern habe, muss das richtige Auto her – also ein günstiges welches trotzdem ein wenig komfortabel ist.

      Gruß Dennis :winke:
    • Hallo Dennis,

      der Chrysler Crossfire hat nur sehr wenig mit einem Chrysler Sebring oder Voyager zu tun. Letztlich ist das ein Mercedes SLK 320 R170 mit einer anderen Karosserie. War damals quasi ein Testprojekt für die Zusammenarbeit von Daimler und Chrysler. Und damit sich niemand die Finger verbrennt, wurde die gesamte Produktion an Karmann ausgelagert; die allermeisten Komponenten kommen übrigens von deutschen Zulieferern. Das Design entstand in den USA, der Rest in Deutschland. Und da es nur 2 Jahre Entwicklungszeit gab, wurden auch keine großen Experimente gemacht. Kannst Du aber alles in der Geschichte des Chrysler Crossfire nachlesen.

      Die Technik von Chrysler halte ich persönlich übrigens absolut nicht für kompliziert. Teilweise haben die ihr eigenes Süppchen gekocht, aber am Ende des Tages haben sie auch nur mit Wasser gekocht. Und der Crossfire selbst, hat keine Technik von Chrysler verbaut. Das einzige was elektronisch vom SLK für den Crossfire angepasst wurde ist das DRB3 Protokoll. Das war es schon.

      Werkstatt & Berufsschule: Räder montieren will auch gelernt sein. Naja, da muss man eben durch. Am besten immer viele Fragen stellen und auch fragen ob man dabei sein kann, wenn interessante Arbeiten erledigt werden.

      Hier ein guter Youtubekanal zum Thema KFZ-Ausbildung (falls Du den noch nicht kennst): Klick

      Du kannst gerne mal in die Chrysler Crossfire Kaufberatung schauen. Dort findest Du auch die Versicherungstypklassen. Damit kannst Du ja mal bei einer Versicherung nachschauen was Dich so ein Crossfire als Fahranfänger kosten würde. Dazu kommt dann noch die KFZ-Steuer und die anderen laufenden Kosten. Generell glaube ich, dass ein typischer Kleinwagen für den Anfang mehr finanzielle Luft lässt.


      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.