Kaufempfehlung und Aus-/Einbau Innenausstattung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufempfehlung und Aus-/Einbau Innenausstattung

      Hallo,

      leider hatte ich einen Unfall mit meinem 2006er XF, der vom Gutachter als Totalschaden eingestuft wurde. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Neuen. Bei der Suche bin ich auf diesen gestoßen: HIER

      Was sagt ihr dazu? Kaufen oder nicht?

      Das Einzigste was mich stört, ist die graue Ausstattung, deshalb war meine Überlegung einfach meine rot/schwarze gegen die grau/schwarze
      zu tauschen.

      Da wäre auch schon die zweite Frage: Wer hat Erfahrungen damit und kann mir eventuell paar Tipps geben was man beachten sollte. Lenkrad würde ich auch tauschen wollen, sowie die grauen Türverkleidungen gegen rote. Sitze etc...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von JimBeam ()

    • Hallo Stefan,

      zum Auto selbst kann ich wenig sagen. Dazu muss man es sich persönlich vor Ort anschauen und eine Probefahrt machen. Auf den Bildern ist mit nichts ungewöhnliches aufgefallen. Die Reifen hinten scheinen runter zu sein.

      Tipps für den Kauf eines Crossfire findest Du hier: Chrysler Crossfire Kaufberatung

      Die Innenausstattung kann man problemlos austauschen. Voraussetzung ist ein geeigneter Karosseriespatel und ein Ratschenkasten mit Innen und Außentorx etc.. Ggf. benötigt man teilweise neue Clipse. Die können immer mal kaputtgehen. Lenkrad tauschen ist auch kein Problem.

      Wichtig ist vor dem Umbau die Starterbatterie abzuklemmen und eine Weile zu warten, so dass Du ohne Gefahr an den Airbags arbeiten kannst (Lenkrad, Türen etc.).

      Solltest Du Schraubererfahrung haben, sehe ich keine Probleme. Falls keine vorhanden ist, ist es schon eine kleine Herausforderung. Details findest Du im Forum. Einfach mal die Suche verwenden. Ansonsten kann ich Dir gerne helfen. Wenn ich mich recht entsinne, wohnst Du ja nicht weit weg.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Okay werde eventuell wenn's soweit ist bei Fragen auf dich zurückkommen.

      Also das mit den Reifen ist kein Problem. Hab frische Sommerreifen und Winterreifen jeweils auf extra Felgen. Die abgefahren bekommt mein alter dann.

      Was mich noch interessieren würde: ich hab mir im Sommer extra Felgen vom TÜV abnehmen lassen. Für meine Sommerreifen das hat mich beim TÜV gut 120+€ und bei der Zulassungsstelle fast nochmal genauso viel gekostet. Könnte ich mir wenigstens den TÜV sparen, wenn ich mit dem Gutachten vom TÜV zur Zulassungsstelle gehe dann gleich die Felgen eingetragen werden. Oder fängt das dann wieder von vorne an? Weiß da jemand was?
    • Moin.

      Also die Abnahme des Fahrzeugs wird Dir nicht erspart bleiben.
      Wenn für das gleiche Fahrzeug schon etwas vorliegt, sollte es aber deutlich billiger werden.
      Aber normalerweise reicht es doch, die Bescheinigung mitzuführen, Eintrag "bei der nächsten Befassung" mit den Fahrzeugpapieren.
      Und warum war das so teuer?

      Axel
    • Hallo,

      wenn ich mich recht entsinne, hatte der verunfallte Crossfire größere Räder und war tiefergelegt.

      Das Gutachten kann auf jeden Fall als Vorlage wiederverwendet werden, wenn identische Gleichteile verwendet werden.

      Bei Tieferlegung und größeren Rädern muss die Freigängigkeit aller Teile für eine Eintragung immer mittels Verschränkungstest geprüft werden. D.h. diese Eintragung wird auch dieses Mal wieder extra kosten.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Nein, hatte nach langem Überlegen dann die originale Reifengröße genommen und vom Tieferlegen war ich nie ein Freund.

      Für die Felgen gab es kein offizielles Gutachten für den Crossfire; hinten hatte ich 15 mm Spurplatten.

      Also kann ich das Gutachten von TÜV einfach immer mitführen?