Xenonscheinwerfer am Crossfire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besser spät als nie, aber hier mal die Bilder mit den MTec bei Fern- und Ablendlicht. Hat so lange gedauert, weil ich beim ersten Versuch, auf der rechten Seite die Fernlichtseite zu wechseln, die Hand gebrochen habe. ;)

      Im NSW sind die Bosch 90+.
      Dateien
    • Habe mir gerade die White Hammer, die ja auch als gut getestet worden sind, eingebaut und bin echt enttäuscht. Das Licht ist so gelb wie vorher und nix von irgendeinem weißen Licht zu sehen ... Habe mir ja LED-Standlichter eingebaut, welche richtig schönes Xenonweiß liefern. In Kombination mit dem gelben Abblendelicht geht das momentan ja überhaupt nicht.

      @mosel:
      Wie sind die mtec von der Lichtausbeute, bzw. im Regen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lucciano-s ()

    • lucciano-s schrieb:

      Habe mir gerade die White Hammer, die ja auch als gut getestet worden sind, eingebaut und bin echt enttäuscht. Das Licht ist so gelb wie vorher und nix von irgendeinem weißen Licht zu sehen ... Habe mir ja LED-Standlichter eingebaut, welche richtig schönes Xenonweiß liefern. In Kombination mit dem gelben Abblendelicht geht das momentan ja überhaupt nicht.

      @mosel:
      Wie sind die mtec von der Lichtausbeute, bzw. im Regen?

      Bin auch im Regen relativ zufrieden; haben das Licht ein bisserl höher gedreht.

      Bin leider was Licht angeht von meinem RS sehr verwöhnt, deshalb war das Licht am Abend fast ein Albtraum. Wenn es geht, versuche ich abends immer den Octi zu nehmen, aber mit den MTech ist es was besser geworden. Ebenfalls gerade im Test Bluetec.

      Verhalten sich meiner Meinung genau wie MTech und sind auch erlaubt.
    • habe nun eben die mtec verbaut und die kommen sofort wieder raus. so einen mist habe ich noch nie gesehen. man sieht ja fast garnichts mehr im dunkeln... wie soll man mit so birnchen abends mit 200 km/h unterwegs sein, wenn ich schon bei 50 meine probleme habe was zu sehen...

      also bitte lasst die finger weg von dem mist.
    • War am Wochenende bei sehr schlechtem Wetter Nachts mit viel Regen und sehr nasser Straße auf dem Rückweg von der Besichtigung für die Schwarzwald/Vogesentour. Habe ich mich damit beholfen die Nebelscheinwerfer zusätzlich einzuschalten. Dadurch wurde die Sicht vor dem Auto etwas besser.

      Als ich mir den Crossfire damals neu gekauft hatte, fand ich das Licht gar nicht so schlecht. Aber mittlerweile muß ich leider sagen, daß es im Vergleich zu aktuellen Autos mit echten Xenonscheinwerfern schon ziemlich funzelig ist. Schade, daß man richtige Xenonscheinwerfer nicht so einfach nachrüsten kann.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • @lucciano

      Also ich bin damit zufrieden:

      hatte bisher schon Blue Vision, Night Breaker, X-Treme, white Hammer, Cool Blue, Bluetech, 90 Plus, Blue Hammer und Night Guide.

      Mir gefallen die MTech und die Bluetech mit einem leicht nach oben verstelltem Scheinwerfer am besten. Aber nichts, aber auch garnichts kann an das Licht meines Octavia RS dran tippen. Da muss ich Markus leider recht geben. Das Licht ist nämlich echt nicht mehr Up to date :(
    • Ich habe mal eine Frage an diejenigen unter euch, die ein Xenon-Set verbaut haben:

      Wie habt ihr die Brenner montiert bekommen!?
      Mir versperrt da immer dieser Bügel den Weg, bzw. kann ich diesen Bügel nicht über den Brenner und dessen Kabel klipsen, da diese im Weg sind. Die einzige Möglichkeit sehe ich im Moment darin, den Bügel herauszunehmen, Brenner einsetzen, und Bügel wieder rein. Dies halte ich aber für sehr schwierig und große Fummelarbeit.
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Bügel rausnehmen geht schon. Ist aber eine ziemliche Fummelei bis man ihn wieder drin hat. Ich denke aber nicht, daß man den Bügel reinbekommt, wenn da eine Lampe und ein Kabel im Weg ist.

      Falls es garnicht anders geht empfehle ich sich den Bügelmechanismus mal genau anzuschauen, dann geht's mit etwas Gefummel schon, weil man weiß wie der Bügel reingehören muß. Ich wollte schon mal ein Foto davon machen, komme aber mit der Kamera nicht so ran, daß man wirklich etwas erkennt.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Muss denn zum Scheinwerferausbau auch die Stossstange ab?
      Oder ist dies über den Motorraum möglich?

      Ansonsten bleiben die Glühbirnen drin. :huh:
      Magnaflow Cat-Back 16633
      20mm VA & 40mm HA Spurverbreiterung
      30mm Tieferlegung (Weitec-Federn)
      gelbe & rote beleuchtete Sidermarker
      LED-Tagfahrlicht mit Coming Home im unteren Gitter
      Alpine IVA-D100 mit Navi NVE-N099P und Rückfahrkamera
    • Detailzeichnung auf der man sieht wie und wo die Haken den Bügels einzuhängen sind:
      WerkstatthandbuchKapitel 8L - 130 LEUCHTEN/BELEUCHTUNG - AUSSEN - WARTUNGSINFORMATIONEN, AUSBAU - FERNLICHT GLÜHLAMPE, Seite 1230 (2005)

      Scheinwerferausbau:
      Werkstatthandbuch Kapitel 8L, ELEKTRIK/LEUCHTEN - SCHEINWERFEREINHEIT - AUSBAU, Seite 1241 (2005).

      Zur Demontage muß der Innenkotflügel abgebaut werden, sonst kommt man nicht an die Schrauben die die Scheinwerfereinheit unten festhalten.

      Ich frage mich warum Du die Scheinwerfer ausbauen willst? Dadurch wird es auch nicht einfacher. Denn der Bügel muss ja trotzdem von hinten über die Glühbirne / die Xenonbirne.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.