Angepinnt Sammeltread Dachhimmel - Ausbau Einbau Neubezug Preise

    • Sammeltread Dachhimmel - Ausbau Einbau Neubezug Preise

      Hallo an alle,

      ich wollte mich mal hier im Forum erkundigen, ob jemand hier schon Erfahrungen gemacht hat mit der Demontage des Dachhimmels. Bin froh für jede Art an Auskunft, über Befestigung, oder Tricks und Kniffe, um möglichst wenig bis nichts kaputt zu machen.
    • Vorab: ein Dachhimmelausbau und Einbau ist meiner Ansicht nach nichts für Leute mit 2 linken Händen. Alle Teile sollten ausreichend warm sein, min. 20 Grad Celsius. Im Winter und bei Minusgraden würde ich das nicht machen. Du benötigst auf jeden Fall einen Karosseriespatel um einzelne Elemente abzuhebeln. Zum Aus- und Einbau macht es Sinn einen Helfer zu haben. Und zwar in dem Moment wo man den Dachhimmel rausnimmt, bzw einsetzt.

      Tipps:
      Die C-Säulenverkleidungen sind mit Clipsen befestigt. Meiner Ansicht nach bekommst Du den Dachhimmel nicht raus ohne die C-Säulenverkleidung zu lösen. Es ist eigentlich unmöglich die Verkleidung an- und abzubauen ohne das dabei ein paar Clipse draufgehen. Daher würde ich mir im Vorfeld welche besorgen.
      Auf jeden Fall die Starterbatterie abklemmen, da Du Steckverbindungen lösen und anstecken musst.

      Der Aus- und Einbau ist im deutschen Werkstatthandbuch im Kapitel 23 - Karosserie - Innenausstattung - 423 ab Seite 4.129 beschrieben. Die Beschreibung ist allerdings etwas knapp. Daher solltest Du auch nochmal bei den einzelnen Beschreibungen der auszubauenden Teile nachlesen.

      Anleitung WHB: KLICK

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Dachhimmel - Wasserflecken beim Crossfire Coupe

      Hallo,

      ich habe gestern auf der einen Seite hinten am Dachhimmel einen braunen Wasserfleckenrand entdeckt. Vermutlich ist der schon länger da gewesen, weil ich seit dem Kauf mir den Himmel noch nicht oft genau angesehen habe. Vermutlich ist auf dem Dach Nähe auf der Fahrerseite eine Regenwasserablußöffnung verstopft. Wer kann mir sagen, wo ich die Regenwasserabflußlöcher finden kann? Im ersten Moment habe ich nichts entdecken können. Die dürften verstopft sein.

      Ich wäre über Antworten dankbar.
      Gruß Gerhard
    • Hallo Markus und Martin,

      vielen herzlichen Dank für Eure ehrlichen Antworten. Das wird mir weiterhelfen. Ich habe den Crossi ja Ende letzten Jahres im November gekauft, habe aber erst jetzt diesen Feuchtigkeitsstreifen entdeckt, als ich bei sonnigem Wetter unterwegs war. Ich weiß deshalb nicht, ob der Feuchtigkeitseinbruch einem der Vorbesitzer passiert ist, oder mir nach einer Wäsche. Womöglich wurde diese Undichtigkeit ja auch schon repariert, aber der Feuchtigkeitsstreifen danach nicht beseitigt.

      Naja, ich weiß also jetzt, daß das Coupe nach Euren Aussagen keinen Ablauf da oben im Heckklappenbereich hat. Wenn also etwas undicht ist, wird es dann wohl die eine Dichtung sein, durch die die Kabel in die Heckklappe durchgehen. Ich werde das beobachten.

      Ja, Martin die Idee mit dem Wasser aufgießen ist gut. Ich wasche den Crossi eh manuell auf dem Grundstück. Werde diesen Wassertest auch mal machen. Wenn dann was undicht ist, müßte schon Wasser wieder reinfließen. Die Wasserstreifen/flecken habe ich schon beseitigt, sodaß ich leicht sehen kann, ob neue Feuchtigkeit nachkommt.

      Ansonsten bin ich sehr mit meinem "neuen" XF zufrieden. Erstaunlich ist, daß viele Leute auf so einen amerikanischen Sportwagen schauen, auch wenn er eigentlich (bei Karmann produziert) und mit deutscher Technik ein fast deutsches Auto ist.

      Also danke Euch allen und wünsche Euch diesen Sommer tolle Ausfahrten. Ich war mit meiner Frau am letzten Sonntag bei der Burg Rabenstein in der fränkischen Schweiz. War eine tolle Fahrt.

      Ciao dann und bis die Tage/Wochen
      Servus
      Gruß Gerhard
    • Dachhimmel löst sich ab!

      Hallo an Alle!

      Ich habe eben mit Schrecken feststellen müssen, dass sich mein Dachhimmel ablöst.

      Ich kann leider gar nicht sagen, wie lange das schon so ist, aber ich gehe davon aus, dass es erst vor Kurzen angefangen hat. Wäre mir ansonsten sicherlich aufgefallen…

      Momentan hängt die komplette Beifahrerseite schon ca 5-6 cm runter – sieht aber total glatt aus, wie aufgeblasen, so dass es erst bei näherem hinschauen auffällt! Habe es selbst erst gar nicht kapiert, was ich da sehe. Auf der Fahrerseite beginnt es aber auch schon…

      Nur zur besseren Erklärung: Es löst sich lediglich der Stoff des Himmels (vermutlich bald komplett), nicht das Formteil aus Pappe (?)

      Ist das Problem hier vielleicht schon dem ein oder anderen bekannt? Liegt es evtl. an der momentanen Hitze? Tagsüber steht der Wagen in der prallen Sonne…

      Über die Suchfunktion bin ich nicht fündig geworden!

      Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

      Gruß
      Chris
    • Hallo Chris,

      kannst Du bitte mal ein paar Fotos machen und hier einstellen.

      Typisch wäre beim Coupé, dass sich der Stoff vorne an der A-Säule zusammenzieht und löst. D.h. der Stoff spannt sich, hängt also nicht herunter o.ä.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Moin!

      So, hier nun die Fotos, ist aber wirklich nicht einfach zu fotografieren!

      War eben noch kurz in der Werkstatt gegenüber (Bosch). Der Meister machte mir keine große Hoffnung, dass es zu reparieren sei. Er will sich mal erkundigen, was ein neuer Himmel kostet!

      Gruß,
      Chris
      Dateien
    • Hallo Chris,

      danke für die Fotos. Wow, in der extremen Form habe ich das noch nicht gesehen. Ich kann den Schaden sehr gut erkennen.

      Um zu klären ob man das reparieren kann muss der komplette Dachhimmel ausgebaut werden. Dann ist zu prüfen, ob der Stoff überhaupt noch so weit zu dehnen ist, dass er neu verklebt werden kann. Denn es sieht hier so aus, als hätte nicht nur der Kleber versagt, sondern sich auch der Stoff deutlich zusammengezogen.

      Falls sich der Stoff zusammengezogen hat hilft nach meiner Erfahrung leider nur ein neuer Bezug, oder ein neuer, oder gebrauchter Dachhimmel. Falls nur der Kleber versagt hat, kann man das in der Regel neu verkleben. Allerdings muss dazu der Dachhimmel auch ausgebaut werden. Es ist auch zu prüfen ob der Träger des Dachhimmels und der Stoff für eine erneute Verklebung noch geeignet sind.

      Bezüglich geeignetem Klebstoff am besten mal einen Autosattler konsultieren. Es gibt dafür Spezialprodukte. Ganz generell ist für diesen Fall ein Autosattler ein besserer Ansprechpartner, als ein Bosch Dienst. ;)

      In diesem Fall solltest Du auch grundsätzlich mal schauen ob irgendwo Feuchtigkeit eingetreten ist. Sieht man in der Regel sofort wenn der Dachhimmel ausgebaut ist.

      Falls Du den Ein-/Ausbau des Dachhimmels selbst machen möchtest - es gibt im WHB dazu ein eigenes Kapitel: Klick.

      Jan hat ja oben schon Möglichkeiten für alternative Bezüge verlinkt.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Chris,

      puh, das ist saftig. Aber noch nichts im Vergleich zu den Preisen aus Zuffenhausen. Bin gestern fast vom Glauben abgefallen. 1 Schnellverschlußschraube (DZUS) in der Größe 18 x 6 mm hat vor 6 Monaten noch 9,45 Euro gekostet. Jetzt kostet sie sagenhafte 21,20 Euro. Natürlich zuzüglich Mwst. Da sind die Crossfireersatzteilpreise doch immer noch moderat. :huh:

      Ich würde an Deiner Stelle mal ein paar Autosattlern anfragen was ein neuer Bezug inkl. Aus- und Einbau kostet.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo,

      nachdem mir heute mach Dachhimmel vorne an den Ecken auch entgegenkam, habe ich mal daruntergeschaut. Es ist die Schaumstoffkaschierung, die sich auflöst. Das Zeug ist orangegelb und bröckelig. Und schlauerweise hat man den Stoff so zugeschnitten, dass er viel zu knapp war. Hätte man den Stoff vernünftig um die Ecken gelegt, wäre das alles gar kein Problem. Aber vermutlich konnte man damit 5 Cent pro Auto in der Produktion sparen. :evil:

      Werde es mal mit ankleben versuchen, glaube aber nicht, dass das funktioniert, denn normalerweise drückt es dann den Kleber durch. Und das sieht erfahrungsgemäß Sch… aus. Vermutlich muss ich also auch mal alles ausbauen und neu beziehen. :(

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Jürgen,

      ich denke das ist primär ein Verarbeitungsproblem. Der Bezugsstoff hat bei mir zur Frontscheibe hin max. 0,5 cm Überlappung und wurde meiner Ansicht nach beim Verarbeiten schon viel zu sehr gespannt. Zur A-Säule hin ist sogar gar keine Überlappung vorhanden. Da ist der Stoff ca. 1 cm kürzer als der Dachhimmel.

      Prävention: ich denke nicht das es da viele Möglichkeiten gibt. Vermutlich ist es besser, wenn das Auto nie in der Sonne steht, sondern immer in einer kühlen Garage.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Marco,

      Danke für die Hinweise. Das Problem bei mir war das beim Originalbezug die Kaschierung zerbröselt ist und vom Sprühkleber zusätzlich an- / aufgelöst wird. Ist die Kaschierung in Ordnung / neu ist das sicher kein Problem. Vermutlich habe ich aber auch zuviel Sprühkleber verwendet und ihn nicht lange genug ablüften lassen.

      Es war ein Sprühkleber speziell für den Automobilbereich. Nix Baumarkt. ;)

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo,

      ich würde hier keine halben Sachen machen.

      Jeder vernünftige Sattler der im Kfz-Bereich schon einmal tätig war kennt sich mit Klebetechnik, Temperaturschwankungen bei Bezugsmaterialien sowie der Haltbarkeit von Schaumstoffen aus. (Es gibt auch Schaumstoffe die nicht bröseln oder Filz wäre auch eine Alternative).

      Fahrt mit euren Crossis zu einem Autosattler und zeigt Ihm die Problematik. Dann lasst euch die Dachhimmelpappe einschließlich eines neuen Schaumstoffes komplett neu aufbauen.

      Ist meiner Meinung nach die schnellste und beste Lösung auch in Bezug auf Passgenauigkeit (Überlappung)
      saubere Verarbeitung und Wertbeständigkeit.

      Hier mal ein Link, um sich einmal ein bisschen einzulesen: sattlershop.de

      LG :winke:
      Hans-Peter
      ... früher hat es mich immer geärgert, dass mein Auto älter wurde X(
      ... bei meinem Crossi freut mich jeder Tag, an dem er älter wird :love: :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SixPence ()

    • Hallo,

      nur nochmal zur Sicherheit, damit es auch wirklich jeder kapiert. :evil:

      Bei mir zerbröselt die Kaschierung des Originaldachhimmels. Und deswegen hat er sich auch großflächig vorne an der Windschutzscheibe gelöst.

      Mein Ziel war eine einfache Reparatur. Wer diesen Thread von Anfang an gelesen hat, der weiß das ich weiß das so eine Reparatur eigentlich keinen / wenig Sinn macht. Aber man kann es ja mal probieren.

      Ich hoffe mal das hat jetzt wirklich jeder hier kapiert. :whistling:

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Markus,

      ich bin über den Hilferuf von Chris gestolpert und habe meinen Kommentar auch zu diesem Hilferuf geschrieben.

      Und meine Meinung zu diesem Hilferuf ist, --> definitiv "nicht einfach reparabel" wenn man wert auf Qualität legt.

      Aber wir werden uns doch jetzt deswegen nicht anpfeifen. 8|

      LG :winke:
      Hans-Peter
      ... früher hat es mich immer geärgert, dass mein Auto älter wurde X(
      ... bei meinem Crossi freut mich jeder Tag, an dem er älter wird :love: :thumbsup: