Ungewollter Mitfahrer – Scheinwerfer von innen reinigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NACHTRAG:

      Markus hatte zuerst auch Ausspülen mit destilliertem Wasser erwähnt. Eine Werkstatt quasi um die Ecke kann die Scheinwerfer ausbauen. Das würde ich also auf einen schnellen, praktischen Versuch ankommen lassen.

      Frage: Da die Onlinesuche zum Thema "Scheinwerfer von innen reinigen" auch allgemeine Ideen liefert wie etwa das Ausspülen mit Glas-/Kunststoff- oder Gebissreiniger: :D Einfach ausprobieren oder würde ich dabei eher mehr kaputtmachen – Stichwort UV-Schutz etc.?
    • Hallo Ralf,

      zum Ausspülen musst Du den Scheinwerfer ausbauen, ansonsten bekommst Du die Feuchtigkeit nur schwer raus. Aber der Kratzer auf der Innenseite geht davon nicht weg. Um den wegzubekommen, musst Du das Scheinwerfergehäuse komplett zerlegen (das ist aber komplett verklebt) und die Plexiglasscheibe von innen polieren.

      Der UV-Schutz befindet sich auf der Außenseite.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Markus schrieb:

      [...] Der UV-Schutz befindet sich auf der Außenseite.
      Danke für diese Info, Markus. Dann werde ich die Scheinwerfer sehr wahrscheinlich von innen spülen. (Ausbau überlasse ich einer Werkstatt.) Das heißt: Innenreinigung über die Standlichtöffnung mit Kunststoffreiniger und vielleicht sogar Gebissreiniger, wie man das als Tipps im Netz erfahren kann. Anschließend gründlich mit destilliertem Wasser ausschwenken und dann trocknen.

      Bin gespannt, ob der Klebeband-Abrieb von der Ohrwurm-Fischer-Aktion verschwindet. Außerdem haben die Innenseiten noch ein paar Flecken, die seit der äußerlichen Aufbereitung durch einen Polierer erkennbar sind.

      Der Aufwand ist es mir wert, denn die praktisch nicht mehr erhältlichen Scheinwerfer sind sowieso oft eine Schwachstelle beim Crossfire, was die sonst schöne Optik buchstäblich trübt. Gemeinsam mit den gewechselten Leuchtmitteln (H7 Osram Night Breaker Laser für Abblendlicht + Fernlicht, W5W Osram Cool Blue Intense fürs Standlicht, PY21W "unsichtbare" Chrome-Blinkerlampen Osram Diadem und dem runden LED-Tagfahrlicht im Nebelscheinwerfergehäuse) sieht das mit außen polierten sowie innen gereinigten, eingestellten Scheinwerfern dann auch etwas neuwertiger aus und sorgt für klare Sicht. ;)

      R., grüßt