Ceramic Coatings

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ceramic Coatings

      Hallo.

      Ceramic Coatings (keramische Beschichtungen) sind ja mittlerweile in aller Munde.

      Soweit ich gesehen habe, können so gut wie alle Materialien am Fahrzeug damit beschichtet werden.

      Der Vorteil ist, dass die Oberfläche von Lack dadurch deutlich härter / kratzfester wird und vor allem wasserabweisend wird. Das hat bei der Fahrzeugwäsche natürlich deutliche Vorteile.

      Der Nachteil ist, dass man den Lack (solange es kein Neufahrzeug ist) erst mal zeitintensiv aufbereiten muss. Ein weiterer Nachteil ist, dass man diese Beschichtungen nicht so einfach vom Lack wieder runterbekommt. Und natürlich haben die keramischen Beschichtungen auch nur eine gewisse Standzeit. Und natürlich kann man trotzdem Kratzer und Steinschläge im Lack bekommen. Interessant auch, dass die Hersteller dieser Produkte nur bürstenlose Waschanlagen empfehlen. ;D

      Natürlich gibt es auch keramische Beschichtungen für Stoffe, Kunststoffe, Leder, Glas und anderes.

      Interessant finde ich die keramische Beschichtung für Felgen und Scheiben. Bei Felgen erspart man sich die großen Putzorgien und die Frontscheibe lässt sich auch viel einfacher reinigen, wenn die Oberfläche wasserabweisend ist.

      Hier mal ein Videos von einem Hersteller keramischer Beschichtungen:



      Und von einem Hersteller klassischer hochwertiger Autowachse:



      Ansonsten einfach mal googeln oder auf Youtube danach suchen. ;)

      Ich werde mal schauen, ob es sowas auch für Plexiglas gibt. Das wäre ggf. eine gute Alternative für die Scheinwerferaufbereitung – statt zu lackieren.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.