Fußraum warm, Kühlmittelleuchte an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fußraum warm, Kühlmittelleuchte an

      Hallo,

      Ich habe momentan ein ähnliches Problem. Ich wunderte mich, warum der Fußraum momentan immer so warm wird. Zudem geht nach einiger Fahrzeit die Leuchte für die Kühlflüssigkeit an. Jedoch ist der Behälter für diese halb voll. Wo könnte das Problem liegen?

      Gruß Jay
    • Hallo Jay,

      was genau bedeutet der Fußraum wird immer warm? Wie hast Du denn Deine Heizungsregler eingestellt? Wie Du sicher weißt, kann man die Fußraumdüsen getrennt ansteuern und wenn man die oberen Lüftungsklappen zumacht, dann wird nur der Fußraum beheizt.

      Die Warnleuchte für die Kühlflüssigkeit ist, wie sicher bekannt, eine kombinierte für Kühlmittelstand und Wischwasserstand. Für den Kühlmittelstand gibt es eine genau einzuhaltende Füllhöhe. Das Wischwasser kann man einfach vollständig auffüllen, bis es überläuft.

      Riecht es im Innenraum nach Kühlmittel?

      Falls das das Problem nicht löst, wurden irgendwelche Umbauten am Fahrzeug vorgenommen, die damit im Zusammenhang stehen könnten. Beispielsweise ein Gasumbau o.ä.?

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Markus,

      die Lüftung ist komplett ausgestellt gewesen. Mir ist nur aufgefallen, dass extrem viel Motorwärme in meinen Innenraum gelangt, bzw. alle Teile in Fußumgebung sehr warm waren. Umbauten wurden keine vorgenommen und nach Kühlmittel riecht es auch nicht. Jedoch ist mir aufgefallen, dass seit dem letzten Ölwechsel das der Ölstand über Max liegt. Das heißt, die komplette Plastikspitze vom Ölstab liegt im Öl. Werde da morgen direkt hinfahren und das absaugen lassen.

      Die Motortemperaturanzeige liegt jedoch im mittleren Bereich.

      Gruß Jay
    • Hallo Jay,

      die Heizung war also komplett aus? Heizung und Lüftung sind nicht das gleiche. Es kann auch geheizt werden, ohne das die Lüftung an ist. Welche Einstellung hatten die Einstellräder für die Heizungstemperatur (blaue und rote Kennzeichnung).

      Die Kühlmitteltemperatur ist also im Normbereich.

      Welche Außentemperaturen herrschten als das Problem austrat?

      Wie lange bist Du denn damals gefahren? Bei mehrstündiger Fahrt heizt sich natürlich der untere Bereich des Fahrzeugs auf. Ganz einfach weil Motor, Getriebe und Abgasanlage Wärme abstrahlen.

      Hast Du mal geschaut wo die heiße Luft herkommt? Zufällig aus den Fußraumausströmern? Oder kommt die warme Luft auch aus den oberen Ausströmern?

      Funktionieren die Heizungsventile im Motorraum, sobald Du die Heizung anstellst? Hast Du mal getestet ob die die Schläuche im Zulauf zum Wärmetauscher dauerhaft warm sind?

      Ist die Umluftfunktion eingeschaltet gewesen während das Problem auftrat?

      Der zu hohe Ölstand hat mit dem Problem eher nichts zu tun. Absaugen kann aber sicher nicht schaden. ;)

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.