Rost unter den seitlichen Finnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rost unter den seitlichen Finnen

      Hallo!

      Hab meinen SRT momentan in der Werkstatt. Nach dem ganzen Ärger mit meiner Chrysler Werkstatt habe ich jetzt in der Nähe eine freie Werkstatt gefunden, die bislang einen sehr kundenfreundlichen, bemühten und kompetenten Eindruck macht.

      Die suchen gerade nach dem Problem in meiner Klimaanlage (kühlt nicht) und woher der immer mal wieder auftretende Fehler im Sekundärluftbereich kommt. Da sie dort auch eine eigene Lackiererei haben, boten sie mir an das Schwarzlackieren von Kühlergrill, Türgriffen, Scheibenblende und der Kühlrippen-Imitationen zu übernehmen.

      Heute Mittag riefen sie mich an und schickten mir dann ein Foto via MMS aufs Handy. Bin dann gleich rüber gefahren um mir das entdeckte Problem selbst anzuschauen!

      Unter den vorderen Spitzen der drei silbernen Rippen zeigte sich Rost und der Lack begann schon abzublättern. Da dieses ganze Kunstoffgebilde ja Spiel hat und während der Fahrt wackelt und sich auf dem Lack bewegt, wurde selbiger über die Jahre wohl angegriffen. Auf dem Foto kann man sehen, dass unter der mittleren Rippe der Lack schon abblättert! Dieses Problem habe ich auf beiden Seiten. Schöner Mist!!!

      Smartrepair an der Stelle ist schlecht. Es gibt keine durchgehenden Kanten auf dem Kotflügel an denen man die Nachlackierung auslaufen lassen könnte. Da bleibt nur eine komplette Neulackierung beider Kotflügel! Nach ein wenig Fürbitten meinerseits und gutem Willen der Leute dort lackieren sie mir jetzt jeden Kotflügel für 300 € neu. Ich will, dass das richtig gemacht wird. Danach werden wir unter diesen Rippen ein Stück Schutzfolie kleben. So wird es am besten sein.

      Wollte das nur mal hier posten weil ich ja vielleicht nicht der einzige bin, bei dem dieses Problem auftaucht! Erinnert mich ein bissel an den Rost der Spiegelhalterungen, über den wir alle so überrascht waren.
      Dateien
      Gruss Harry :thumbup:
    • Hallo,

      jetzt habe ich ihn auch. Den Rost unter den seitlichen Finnen. Bin im Rahmen der Wassereinbruchaktion darauf gestossen.

      Was für eine Fehlkonstruktion! :cursing:

      Zunächst der Schaden. Wie man sieht, rostet es vorne an den Spitzen, weil sich die Finnen in den Lack gegraben haben. Also erst mal den Rost entfernt. Loch wurde größer und größer. Dann Rostumwandler drauf und der Lackaufbau erfolgt dann in den nächsten Tagen. In diesem Fall muss man den Lack wirklich durchtrocknen lassen, bevor man die Seitenfinnen wieder montiert.

      001_rost-seitenfinnen_markus.jpg002_rost-seitenfinnen_markus.jpg003_rost-seitenfinnen-entrostet_markus.jpg004_rost-seitenfinnen-entrostet-2_markus.jpg005_rost-seitenfinnen-rostumwandler_markus.jpg

      Am hinteren Ende sind die Finnen mit einem speziellem, doppelseiten Klebeband angeklebt, aber vorne arbeitet sich das Plastik richtiggehend in den Lack. Zudem sind dann auch noch kleine Kanten am vorderen Teil, die sich quasi in den Lack reingraben.

      006_seitenfinnen-oben_markus.jpg007_seitenfinnen-unten_markus.jpg008_seitenfinnen-seitlich_markus.jpg009_seitenfinnen-rastnasen_markus.jpg010_seitenfinnen-vordere-spitze-unten_markus.jpg

      Ich habe übrigens spezielles, sehr teures, doppelseitiges Acrylatklebeband besorgt, um die Finnen wieder anzukleben. Wer sowas braucht, kann sich bei mir per PN melden.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.