Motorkontollleuchte leuchtet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, das könnte entweder ein Wackler in einer Steckverbindung am Gaspedalstellungsfühlerstecker, oder am Stecker C4 Computer/Motorsteuerung sein, oder wie schon vermutet der Hallgeber des Gaspedals (bedeutet Gaspedal tauschen).

      Genauere Infos und den Ablauf zur Fehlersuche findest Du im WHB unter:
      MOTOR - ELEKTRISCHE FEHLERSUCHE 9 - 339, (P0221) GASPEDALSTELLUNGSFÜHLER 1 UND 2 SPANNUNGSVERHÄLTNIS

      Aufnahmebedingung für den Fehler ist übrigens: Die Werte von Gaspedalstellungsfühler 1 und 2 sind nicht kohärent. Der Motor läuft nur dann im Leerlauf, wenn das Bremspedal betätigt wird oder nicht funktioniert. Beschleunigung und Motorleistung sind eingeschränkt. Also genau die von Dir beschriebenen Symptome.

      :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Ich war heute beim Freundlichen und wollte mal nachhaken, ob der Gaspedal Potentiometer/Gaspedalsensor schon da ist.

      Jetzt muß der arme Bursche von Chrysler in Italien nachfragen (Artikel Nummer) und hat bis jetzt keine Antwort bekommen.

      Weiß jemand von euch ob das Gaspedal Potenziometer auch von Mercedes zubekommen ist, und wenn ja weiß jemand die Teilenummer?

      Mir und meinem Freundlichen wäre sehr geholfen!

      Gruß vom sonnenverwöhnten Benne
    • Den Hallgeber gibt es nicht einzeln. Es muß das ganze Gaspedal (nennt sich bei MB Fahrpedal) getauscht werden (falls es am Hallgeber liegt). Die Teilenummer für den SLK R170 320 lautet: A 170 300 01 04

      :winke:

      Für die Forensuche: Hallgeber, Gaspedal, Potentiometer, Potenziometer, Mercedes, A 170 300 01 04, A1703000104, SLK, Chrysler Crossfire, Crossfire Forum
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Benne schrieb:

      Jetzt muß der arme Bursche von Chrysler in Italien nachfragen (Artikel Nummer) und hat bis jetzt keine Antwort bekommen.

      Erinnert sich noch jemand an mein Misstrauen, das hier nicht ernst genommen wurde: Lager bei Lancia ! ;( Genau das was Benne jetzt passiert habe ich kommen sehen. Alle Teile nach Italien verlagert - und dort lauter "kompetente" Leute die sich sehr für den XF einsetzen... :sleeping: .

      Interessant wäre noch der Preisvergleich: Teil Lancia/Chrysler vs. Teil Mercedes.

      Benne, ich hoffe das Teil geht nicht zu Lasten der Familienweihnachtsgeschenke !

      Gruß, Wolfgang
    • Habe heute mit dem Freundlichen telefoniert.

      Aus Mafia-Italien ist noch immer keine Antwort wegen der Teile-Nummer gekommen. Leider!

      Wir haben nun bei Mercedes mit der Nummer von Markus nachgefragt, Teil ist vorrätig und sogar 30,- Euronen billiger.

      Wir werden nächsten Dienstag die Reparatur in Angriff nehmen.

      Spaßeshalber werden wir auch mal bei Fiat nachfragen. Bin gespannt ob es da eine Auskunft gibt.
    • So, nun wurde das Gaspedal getauscht. Es ist tatsächlich ein MB Ersatzteil mit der Teilenummer die Markus angegeben hat. Eine Teilenummer von Chrysler haben wir immer noch nicht. Markus, vielleicht hast Du die parat. MB Gaspedal ist ca 30,- Euronen billiger als das von Chrysler. Die MB Teilenummer ist auch geschickt mit Filz überklebt. Ich habe euch noch zwei Bilder angehängt.
      Dateien
    • Motorkontrollleuchte / Fehlercode

      Hallo zusammen,

      Bei meiner vorletzten größeren Ausfahrt hatte ich visuellen Kontakt mit der Motorkontrollleuchte. Die M-leuchte ging wehrend einem heftigen Gewitter an. Und erst wieder am nächsten Tag im Laufe des Tages wieder aus.

      Wieder Zuhause bin ich beim ÖAMTC zu Besuch gewesen, um den Fehler auszulesen. Mit einem OBD II Gerät das den Fehlercode P2089 (Sondenheizung Bank 2 Sensor 2) anzeigte.

      Der ÖAMTC Mensch meinte das einer der zwei Kat.-Sensoren defekt ist.

      Ich habe den Fehlercode löschen lassen und bin erst mal so weitergefahren. Bei meinem Südtirol Urlaub vorige Woche ist der Fehler wieder aufgetreten, dieses mal bei trockener normaler Fahrt. Und erst nächsten Tag nach einem Tankvorgang wieder ausgegangen.

      Nun zu meiner Frage. Kann ich dem Fehlercode P2089 der mit einem OBD II ausgelesen wurde trauen. Ich kann den Fehler in der Dokumentation für Fehlercode nicht finden.

      Danke :winke: Josef
    • Hallo Josef,

      wie Du schon richtig festgestellt hast, gibt es den Fehlercode P2089 beim Crossfire nicht. Doku: Liste der OBD Fehlercodes (P-Codes, DTC-Codes)

      Allerdings wird, wenn die Sondenheizung nicht funktioniert auf jeden Fall die Motorkontrollleuchte angehen. Insofern würde das Fehlerbild passen.

      2 Lösungsvorschläge:
      Fehler nochmal mit einem anderen Scanner auslesen - am besten DRB3.
      Hintere Lambdasonden vertauschen und schauen ob der Fehler mitwandert. Allerdings sind Lambdasonden empfindlich. Insbesondere wenn sie schon gut festgerostet sind, kann eine gewaltsame Demontage dazu führen, dass sie kaputt gehen.

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Hallo Josef,

      vorab noch kurz ein Hinweis. Du schreibst, dass der Fehler nach einem Gewitter auftrat. Da die Lamdasonden den Sauerstoffgehalt der Umgebung als Referenz nehmen, kann es natürlich zu Fehlern kommen, insbesondere wenn sie ihrem Lebensende entgegensehen.

      Ja, man kann die Lambdasonden mit einem Voltmeter durchmessen. Siehe WHB oder auch: Hoher Spritverbrauch und Leistungsminderung

      Grüße
      Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.