Start-/Stop-Taster

    • Start-/Stop-Taster

      Hi Leute,

      da ich immer 'n bissl an Fahrzeugen rumexperimentiere, :D kam ich zum Wunsch -> Starten und Abstellen des Motors per Knopfdruck. Allerdings soll der Schlüssel noch angesteckt und zumindest auf Zündung gedreht werden – wegen Sicherheit und Lenkradsperre/Wegfahrsperre. Wenngleich es nicht mehr der Megaaufwand wäre, zumindest die Wegfahrsperre auf eine RFID umzuschlüsseln. Halte ich persönlich aber für unsicher – daher SCHLÜSSEL BLEIBT.

      Hier schon mal ein vorübergehender Schaltplan meines Vorhabens inklusive Layout. Habe aber gerade entdeckt, dass ich noch ein paar Arduino Nano uC Boards daheim habe, die für den Zweck mehr als ausreichend sind und vor allem die Spannungsversorgung nicht mehr benötigen; alles on-board.

      Gedacht ist es so:
      1. Schlüssel auf Zündung drehen, damit man die Lenkradsperre rauskriegt. Damit kriegt der Mikrocontroller Strom und das Programm, was ich schreiben werde, lauft – inklusive watchdog etc. Sicherheit geht vor!
      2. Einmal etwa für 0,3 Sekunden auf den Start/Stop-Taster drücken, dann kann man loslassen. Fahrzeug geht dann auf Versorgung – ergo: Radio lauft, Steuergeräte kriegen Strom… blabla…
      3. Noch mal 0,3 Sekunden auf Start/Stop drücken, Motor wird gestartet, Startprozess wird eingeleitet. Läuft der Motor, wird automatisch der Starter abgeschaltet – es gibt auch eine Zeitbegrenzung, falls der Motor nicht anspringt.
      4. Wenn man den Taster für etwa 1,5 Sekunden gedrückt hält, wird der Motor abgestellt. Nach 1 bis 2 Sekunden wird die Zündung wieder zugeschaltet. Ergo, man muss nachher den Schlüssel wieder auf 0 drehen, damit auch Steuergeräte usw. ohne Saft sind.
      Falls jemand Interesse an dem Modul hat, könnte ich ein paar von den Dingern bauen. Die restliche Installation (z.B. Schaltereinbau) muss erst mal hinsichtlich Optik und Platz ausprobiert werden – aber das sind die Kleinigkeiten.

      Btw: man könnte sogar einen Fernstart damit realisieren, der natürlich streng genommen illegal ist. ;)
      Dateien
    • Hallo René,

      interessantes Projekt.

      Mittlerweile gibt es ja schon jede Menge Universalmodule – beispielsweise bei carmodule.de

      Was mich persönlich interessieren würde, ist ein Modul mit dem man die Fenster absenken kann, wenn man die Türen öffnet. Emaxx und McHorb hatten sowas mal mit einer Siemens Logo realisiert. Ich denke mittlerweile könnte man das auf anderer Basis wesentlich preiswerter realisieren.

      Grüße, Markus :winke:
      Chrysler Crossfire Forum. Das Forum für Crossfirefans.
    • Neu

      So, jetzt erst mal einen Prototypen gebaut. Der kann derweilen nicht alles, aber zumindest 2 von 4 Funktionen in punkto Stop-Funktion. Kann ich mir fast schenken, weil ich den Zündschlüssel ja sowieso durch Drehen abziehen muss. Möchte aber vorausdenkend das Layout so berücksichtigen, dass alle Möglichkeiten vorhanden sind. Muss erst mal das Teil hier ausgiebig testen und dann erst mach ich ein Layout mit Eagle.

      Optional ist noch ein Piepser vorgesehen, der dann bekanntgibt, dass man die Starttaste drücken kann.

      Für die Stop-Funktion werde ich im Wesentlichen nur Zündsystem und Spritzufuhr an der ECU unterbrechen. Mal schauen, welche PINs das sind. Hat derzeit aber keine Priorität.

      @Markus: jaja, ich kenne einige der angebotenen Module, aber mich interessiert so was eher weniger. Es geht um das Hobby und auch um Funktionen, die man bei Modulen bis 120€ nicht findet.
      Dateien